Rosa Luxemburg und Leo – Mutige Frau setzt sich für ein neues Weltbild ein

In ihrem neuen Historienroman "Rosa Luxemburg und Leo" begibt sich die Autorin Sylvie Lemasson auf die Spuren einer außergewöhnlichen Frau, die die herrschende bürgerliche Ordnung umstürzen will.

Der Roman setzt im November 1918 an. Für viele Europäer beginnt nach dem Ende des Ersten Weltkriegs eine neue Ära. Die Zeit ist reif für einen europäischen Wandel. Mittendrin ist die junge Rosa Luxemburg, die wie viele andere für eine universelle Revolution plädiert. Es beginnt ein aufstrebender Kampf der Arbeiterklasse gegen den Imperialismus. Immer mehr verschmilzt Rosas rebellische Existenz mit dem Engagement ihres Lebensgefährten Leo.

Im Schlepptau der russischen Revolution wird Rosa Luxemburg die Gründung der ersten kommunistischen Partei in Berlin mit ihrem Leben bezahlen. Und Leo wird im gleichen Winter 1919 sein eigenes verlieren, da er sich weigert, Rosas Projekt aufzugeben. So fügt sich Rosa in die Welt großer Figuren ein, die die Debatten einer neuen Gesellschaft beflügelten, von Mendelssohn bis Zola und von Marx bis Jaurès.

Sylvie Lemasson ist Autorin mehrerer Bücher zur Geschichte Mittel- und Osteuropas und Professorin am Institut für Politische Wissenschaften (Institut d’études politiques) in Grenoble.

"Rosa Luxemburg und Leo" von Sylvie Lemasson ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-27566-9 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
5 Besucher, davon 1 Aufrufe heute