Wir spielen Blinde Kuh auf dem Minenfeld des Lebens

Neue Punkrock-Kurzgeschichten von Falk Fatal in der Edition Subkultur.

In der Edition Subkultur Berlin erscheint im Frühjahrsprogramm 2021 „Wir spielen Blinde Kuh auf dem Minenfeld des Lebens“ von Falk Fatal. Nach seinem gefeierten Debüt „Im Sarg ist man wenigstens allein“ folgen nun elf neue Kurzgeschichten rund um die Themen Punk, Musik, Freundschaft und die kleineren und größeren Tücken des Alltags. Mit viel schwarzem Humor sucht Falk Fatal Antworten auf die wichtigen Fragen im Leben: Was können wir von Reality-TV lernen? Ist der Genuss von Karottensticks noch Punkrock? Und: Wenn Ebay-Kleinanzeigen den Intelligenzdurchschnitt der Bevölkerung abbildet, warum ist die Menschheit dann noch nicht ausgestorben?

„Wir spielen Blinde Kuh auf dem Minenfeld des Lebens“ erscheint als hochwertiges, 176-seitiges Softcover und ist zudem als E-Book-Download für Kindle, iPad, Tolino und Co. erhältlich.

Über das Buch:
In elf neuen Stories stolpert Falk Fatal mit verbundenen Augen über das Minenfeld des Lebens und zeigt der Dissonanz und dem Wahnsinn den gestreckten Mittelfinger. Er erforscht die Gemeinsamkeiten von Lügen und Penissen, begründet plausibel seinen Hass auf Rolltreppenblockierer, gibt Bewerbungstipps, rezitiert seine liebsten Grabsteininschriften, nimmt uns mit auf eine epische Resonanzkatastrophe und offenbart uns anhand von Ebay-Kleinanzeigen das gesamte Elend der Menschheit.
Ein Buch über Freundschaft, Liebe, Musik, den deutschen Analfetischismus und den schier ewigen Kampf zwischen Wut und Böse.

Der Autor:
Falk Fatal ist Autor, Kolumnist, Podcaster und Sänger der Oldie-Punkband Front. Zudem Herausgeber des gestreckten Mittelfinger Fanzines und Gründer und Moderator des Polytox Podcasts. Kolumnist des Sensor Magazins sowie Edelfeder für diverse Punk-Publikationen. Geboren 1979 und als Dorfpunk aufgewachsen, zog es ihn im Alter von 20 Jahren hinaus in die große weite Welt. Er kam aber nur bis nach Wiesbaden. In der Subkultur fand er schnell ein neues Zuhause. Organisierte Konzerte, führte ein Plattenlabel und verdingte sich als Kellner in einer Kollektivkneipe. In Spiesbaden lebt und arbeitet er bis heute. In seiner Freizeit besucht er gerne Starkbieranstiche, schaut Fußball und lässt sich von seiner Hündin über Wald und Wiesen ziehen.
https://fatalerror.biz

Das Werk:
Falk Fatal: „Wir spielen Blinde Kuh auf dem Minenfeld des Lebens“
April 2021, Edition Subkultur Berlin
1. Print: Buch, Softcover, 176 S., 19,6 x 12 cm, print ISBN: 978-3-948949-10-5, GLP: 12,50 € (D)
2. Digital: E-Book, epub ISBN: 978-3-948949-11-2, GLP: 7,99 €

Veröffentlicht von:

Periplaneta - Verlag und Medien

Bornholmer Straße 81a
10439 Berlin
DE
Telefon: 03044673433
Homepage: http://www.periplaneta.com

Ansprechpartner(in):
Periplaneta
Pressefach öffnen


            

Firmenprofil:

Periplaneta ist ein unabhängiger Berliner Verlag, der im Oktober 2007 gegründet wurde. Periplaneta unterhält zudem ein eigenes Studio für Hörbuchproduktionen, PoetryClips, Podcasts und Videos. Außerdem gehört zu Periplaneta ein Musiklabel, unter dem auch Musikalben produziert werden.
Das verlagseigene Literaturcafé in Berlin / Prenzlauer Berg ist Verlagssitz, Kneipe und Bühne für diverse Veranstaltungen. Die verlegten Werke erscheinen in gedruckter Form und als eBooks, als Hörbücher oder als Medienkombination und je nach Genre in folgenden Editionen:
Edition Periplaneta (Novellen, Romane, Erzählungen) + Edition MundWerk (Lesebühnenliteratur, Kabarett, Bühnenprogramme) + Edition Totengräber (Krimi, Thriller, Psycho) + Edition Blickpunkt (Non-Fiction, Sachbücher, Autobiografien) + Edition Drachenfliege (Fantastik, Dystopien, Magischer Realismus) + Edition Drachenmücke ([Vor]lesebücher für Kinder und Jugendliche) + edition subkultur (Szene-Literatur) .
www.periplaneta.com

Informationen sind erhältlich bei:

pr@periplaneta.com
Tel: 030 44673433
Fax: 030 43720956
www.periplaneta.com

Periplaneta - Verlag und Medien
Bornholmer Str. 81a
10439 Berlin

19 Besucher, davon 1 Aufrufe heute