Marktbarometer Digitalisierung Deutschland 2021: Digitalisierung und Corona

Bereits Ende Januar, genauer gesagt am 27.1.2021, feierte Deutschland einen traurigen Jahrestag. An diesem Tag war es genau ein Jahr her, dass der erste COVID-19-Fall in Deutschland bestätigt wurde. Mittlerweile sind weitere Wochen und Monate ins Land gegangen und noch immer zeichnet sich kein Ende der Corona-Krise ab. Versucht man, der Pandemie zumindest etwas Gutes abzugewinnen, so kann man zumindest festhalten, dass die Corona-Krise die Digitalisierung in deutschen Unternehmen vorangetrieben hat. Dies bestätigen auch die im Rahmen des Marktbarometers Digitalisierung Deutschland 2021 befragten Hidden Champions aus Deutschland.

Deutsche "Hidden Champions": Corona-Krise "befeuert" Digitalisierung

Im Rahmen der Umfrage, die Anfang 2021 abgeschlossen wurde, wurden die Umfrageteilnehmenden unter anderem gefragt, ob die Corona-Krise dazu geführt hat, dass bestehende Digitalisierungsprojekte gestoppt/verschoben oder reduziert wurden, oder ob diese Projekte unverändert weiterlaufen bzw. sogar "hochgefahren" werden. Darüber hinaus wurde abgefragt, ob auf Grund der Corona-Pandemie neue Digitalisierungsprojekte gestartet wurden.

41 Prozent der befragten Hidden Champions melden keine Beeinträchtigungen durch die Corona-Krise. Weitere 28 Prozent gaben an, dass die bestehenden Digitalisierungsprojekte sogar "hochgefahren" wurden. Lediglich neun Prozent der Befragten auf Unternehmensseite gaben an, dass Digitalisierungsprojekte aus Corona-Gründen gestoppt oder verschoben wurden.

Darüber hinaus gaben 59 Prozent der befragten Hidden Champions an, dass sie als Reaktion/Folge der Corona-Krise zusätzlich neue Digitalisierungsprojekte gestartet hätten.

Digitalisierungsberater: Corona-Krise "bremst" Digitalisierung

Im Gegensatz dazu melden knapp zwei Drittel der im Marktbarometer Digitalisierung Deutschland 2021 befragten Digitalisierungsberater Beeinträchtigungen durch die Pandemie. Digitalisierungsprojekte wurden entweder gestoppt/verschoben oder werden derzeit nur mit geringerem Projektvolumen weitergeführt.

Über das Marktbarometer Digitalisierung Deutschland 2021

Für das Marktbarometer Digitalisierung Deutschland 2021 befragt wurden Führungskräfte in 50 Beratungsunternehmen mit Sitz in Deutschland, die sich selbst als "Digitalisierungsberater" bezeichnen, bzw. ihren Fokus auf Beratungsleistungen zu Digitalisierungsthemen legen. Bewusst nicht zur Umfrage eingeladen wurden die großen, internationalen Beratungshäuser.

Darüber hinaus wurden Führungskräfte in 100 deutschen Unternehmen befragt, die die Universität St. Gallen in ihrem "Weltmarktführerindex" auflistet. Bei der Auswahl wurde darauf geachtet, dass sich mittelständische Unternehmen an der Umfrage beteiligen. Unternehmen mit Konzernstrukturen und IT-/Software-Unternehmen wurden nicht zur Umfrage eingeladen.

Die Beteiligung erfolgte anonymisiert durch Ausfüllen eines Online-Fragebogens in den Monaten November 2020 bis Februar 2021.

Weitere Informationen: http://www.marktbarometer-digitalisierung-deutschland.de

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

amasol AG

Claudius-Keller-Straße 3 B
81669 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89-1894743-0
Homepage: http://www.amasol.de

Ansprechpartner(in):
Frank Jahn
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die amasol AG ist ein IT-Systemintegrator mit Sitz in München, spezialisiert auf die ICT-Disziplinen Business Service Management, Enduser Experience Management und IT Infrastructure Management. Wir wissen, dass heute zentrale Geschäftsprozesse und wichtige Unternehmensfunktionen von komplexen IT-Diensten abhängen. Deshalb helfen wir unseren Kunden mit ausgewählten Produkten und spezialisierten Dienstleistungen, die Verfügbarkeit und Performance dieser IT-Dienste zu optimieren und diese Leistung inter¬nen und externen Kunden geeignet nachzuweisen. Zu den amasol-Kunden zählen namhafte Service Provider und Unternehmenskunden.
Weitere Informationen unter www.amasol.de.

Informationen sind erhältlich bei:

GROHMANN BUSINESS CONSULTING
Werner Grohmann
Ruhrallee 185
45136 Essen
feedback@grohmann-business-consulting.de
+49 (0) 201 7495722
www.grohmann-business-consulting.de
2 Besucher, davon 1 Aufrufe heute