Auch remote immer verbunden bleiben

Rechenzentren sind Schlüsselelement einer jeden digitalen Infrastruktur. Unternehmen und Privatpersonen greifen unter anderem für ein verlässliches Hosting ihrer Web-Präsenz oder die Nutzung von Cloud-Diensten auf sie zurück. Remote Arbeiten, virtuelle Messen und Schulungen, FaceTime mit der Familie, das Streamen der Lieblingsserie: All das gehört vermehrt zu unserem Alltag – und all das wäre ohne Rechenzentren nicht möglich. Für den erfolgreichen Betrieb eines Datacenters muss eine Ausfallsicherheit gewährleistet sein, denn schon Kurzausfälle oder Spannungsschwankungen im Stromnetz können die sensible Hard- und Software beschädigen. Solche IT-Ausfälle sind teuer: Beim Geschäftskunden verursachen sie Umsatzeinbußen und
-ausfälle, beim Betreiber entstehen Wartungskosten. Hetzner Online setzt daher seit vielen Jahren für die mittelspannungsseitige Versorgung seiner Rechenzentren auf Technik von Ormazabal. Auch für die jüngste Erweiterung des Datacenter-Parks im sächsischen Falkenstein lieferte der Experte für Energieverteilung erneut eine Lösung für die unterbrechungsfreie Stromversorgung der systemkritischen Infrastruktur.

Hetzner Online ist Webhosting-Dienstleister sowie Rechenzentrumsbetreiber und mit seinem Markteintritt im Jahr 1997 ein echtes Urgestein in der Branche. Das Unternehmen mit Hauptsitz im fränkischen Gunzenhausen unterhält Rechenzentren an drei Standorten, die den Kunden Speicherplatz für ihre Web-Aktivitäten bereitstellen. Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung wächst das Geschäft und eine Erhöhung der Kapazitäten ist erforderlich. Hierzu wurde zuletzt der Datacenter-Park in Falkenstein mit mehr als 200.000 Servern am Netz weiter ausgebaut. Vier neue Rechenzentrumseinheiten, jede davon mit einem Leistungspotenzial von bis zu 22.000 Servern, ergänzen nun das Angebot. Damit diese so störungsfrei wie gewohnt betrieben werden können, setzt Hetzner Online in seinem Mittelspannungsnetz wieder auf Technik von Ormazabal. Der Experte in Sachen Energieverteilung lieferte sowohl 2009 bei Inbetriebnahme des Datacenters als auch für die erste Erweiterung 2012 die Mittelspannungs-Verteilstationen.

Kundenspezifische Konfiguration

Weil ein Rechenzentrum wie das von Hetzner Online einen erhöhten Energiebedarf hat, ist es infrastrukturgünstig direkt neben einem Umspannwerk des Versorgers platziert. Von dort aus wird direkt eingespeist – und zwar im Sinne des Umwelt- und Klimaschutzes aus regenerativen Quellen. Zwei Energieverteilstationen mit Ormazabal-Schaltanlagen des Typs gae übernehmen die dezentrale Distribution des Stroms auf die Niederspannungsebene. "Nachdem wir die Anforderungen zusammen erarbeitet hatten, haben wir unsere bewährte Standard-Anlage den kundenspezifischen Bedürfnissen entsprechend konfiguriert", sagt Lutz Genkse, Vertriebsmitarbeiter bei Ormazabal. Dazu gehört auch die Ausstattung mit sieben Schaltfeldern, die, dank des modularen Aufbaus, vor Ort anreihbar sind. Dadurch erfolgt die Aufstellung besonders montagefreundlich. "Eine sorgfältig ausgewählte und dimensionierte Stromversorgung ist fundamental wichtig. Ormazabal hat sehr schnell verstanden, was unsere Anforderungen sind und eine passende Lösung präsentiert", so Michael Horn, Head of Mission-Critical Facilities bei Hetzner Online.

"Reibungslos, flexibel, zuverlässig"

Das Leistungsspektrum von Ormazabal umfasste auch die Unterstützung während der Anschlussarbeiten. "Gemeinsam mit einer Partnerfirma vor Ort haben wir die Schutzprüfung und Einstellung bei Inbetriebnahme vorgenommen", ergänzt Lutz Genske. Seit Mai 2020 sind die beiden neuen Energieverteilstationen, die anschlussfertig in einer Betonstation angeliefert wurden, im Einsatz. "Wir sind sehr zufrieden", resümiert Michael Horn. "Unsere Anfrage wurde reibungslos und flexibel abgewickelt, die eingesetzte Technik ist zuverlässig. Wie schon 2009 bei der ersten Erweiterung des Datacenters war das Gesamtpaket von Ormazabal das beste Angebot." Denn der Mittelspannungs-Spezialist legt großen Wert auf Service: "Auch nach dem Projektabschluss stehen wir unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite", schließt Lutz Genske. "Unsere Zusammenarbeit mit Hetzner Online ist stets sehr partnerschaftlich und vertrauensvoll. Wir sind froh, dieses vielfach ausgezeichnete Unternehmen schon seit so vielen Jahren zu betreuen und zu begleiten."

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Ormazabal GmbH

Am Neuerhof 31
47804 Krefeld
Deutschland
Telefon: 02151 4541411
Homepage: http://www.ormazabal.de

Ansprechpartner(in):
Judith von Ameln
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Ormazabal ist einer der weltweit führenden Hersteller von Schaltanlagen, kompletten Transformatorstationen und Verteiltransformatoren für die Mittelspannung. Mehr als 1.400 Mitarbeiter an über 20 Standorten rund um den Globus sorgen mit hochwertigen Produkten und Lösungen für eine zukunftsorientierte und sichere Energieverteilung. Ormazabal gehört zur familiengeführten Velatia Gruppe mit Hauptsitz in Zamudio, Spanien. Der Sitz der deutschen Fertigungs- und Vertriebsgesellschaften von Ormazabal mit über 250 Mitarbeitern in Krefeld ist zugleich Headquarter der Region Europa/Mittlerer Osten/Afrika. Aufgrund individueller und flexibler Dienstleistungen ist Ormazabal ein wichtiger Partner für Energieversorger, Industrie, Planer, Generalunternehmen und Installateure. Weitere Informationen unter www.ormazabal.com

Informationen sind erhältlich bei:

presigno Unternehmenskommunikation
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
ir@presigno.de
0231 5326252
www.presigno.de
7 Besucher, davon 1 Aufrufe heute