Nirtan und Latifa – Spiritueller Liebesroman vor historischem Hintergrund

Manfred Ley beschreibt in "Nirtan und Latifa" die Liebe eines Paares, die auf ihrer Reise dem Geheimnis der Liebe immer näher kommen.

Die beiden Hauptfiguren dieses neuen Romans leben um das Jahr 1360 im damals maurischen Spanien, das die dort lebenden Araber selbst "al-Andalus" nennen. Nirtan reist als fahrender Sänger nach Granada, um an einem großen Sangeswettstreit teilzunehmen. Vor dem Wettbewerb trifft er Latifa auf einem Marktstand und beide verlieben sich ineinander. Auf seinem Weg in die Stadt trifft Nirtan auf einen weisen Derwisch, der dem jungen Mann viele Erkenntnisse über die Musik und die Liebe offenbart. Beide werden zu Freunden. Die Leser lernen Nirtan und Latifa nicht nur als klassisches Liebespaar kennen, sondern als Menschen, die gemeinsam den Weg der Liebe beschritten haben und die dabei deren Geheimnissen ein Stück weit auf die Spur gekommen sind.

Historische Hintergründe der Zeit und die Schönheit der Palastanlage der Alhambra bilden einen passenden Rahmen für die Liebesgeschichte "Nirtan und Latifa" von Manfred Ley, die in allen Zeiten hätte stattfinden können. Der lesenswerte Roman lässt die Leser bis zum Ende nicht los, denn sie hoffen und bangen zusammen mit den beiden Protagonisten auf ein glückliches Ende, mit dem alle zufrieden sein können. Der Roman berührt und unterhält, aber liefert den Lesern zur gleichen Zeit auch eine Vielfalt an historischen Informationen.

"Nirtan und Latifa" von Manfred Ley ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-28823-2 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
2 Besucher, davon 1 Aufrufe heute