Wenn ich einmal der Herrgott wär – Augenzwinkernde Verse

Göttliche Allmacht trifft in Michael Ghanems "Wenn ich einmal der Herrgott wär" auf menschliches Unvermögen.

Viele Menschen befinden sich oft in einer Situation, in der sie mit ihren eigenen Kräften nicht mehr weiterkommen. Sie sehen das Unglück auf der Welt und die Dummheit, Nachlässigkeit und Gier ihrer Mitmenschen und meinen auch zu wissen, was zu tun ist. Mit ihren begrenzten Mitteln können sie das jedoch kaum schaffen, denn es müssten Milliarden von Menschen und Hunderte von wichtigen Persönlichkeiten von den eigenen Ideen überzeugt werden. In solchen Situationen wünschen sich viele Menschen insgeheim Herrgott zu sein und seine Allmacht einsetzen zu können, um die Welt besser zu machen. Dies beschreibt der Autor in seinem neusten Werk in Form von 30 Versen mit einem Augenzwinkern.

Das Buch "Wenn ich einmal der Herrgott wär" dürfte für einige Leser, die bereits mit den Werken von Michael Ghanem vertraut sind, eine Überraschung sein, denn es ist erstens vergleichsweise sehr kurz und zweitens hat sich der Autor bisher vorrangig durch seine Bücher, in denen er die Politik und Gesellschaft kritisiert, einen Namen gemacht. Via tredition hat er bereits eine Vielzahl an Titeln wie z.B. "2005-2018 Deutschlands verlorene 13 Jahre" (Teil 1 bis 13), "Afrika zwischen Fluch und Segen Teil 1: Wasser", "Im Würgegriff von Bevölkerungsbombe, Armut, Ernährung", "Im Würgegriff des Finanzsektors, Teil 1", "Weltmacht Wasser, Teil 1" und "Deutsche Identität – Quo vadis?" veröffentlicht.

"Wenn ich einmal der Herrgott wär" von Michael Ghanem ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-29773-9 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
3 Besucher, davon 1 Aufrufe heute