Die coole Deutschrockband Wutbürger!

Im Juli 2017 wurde die Deutschrockband Wutbürger gegründet. Die Musiker stammten von anderen teilweise populären Bands und formierten sich zu einer professionellen und anerkannten Gruppe, die Wert auf Klartext legt und auf die politische Korrektheit scheißt!

Einige sehen die Band politisch rechts und damit sind die WUTBÜRGER eine großen Ausnahme, besonders bei Künstlern aus Deutschland, die meist eher mit der herrschenden Politik konform gehen. Die Wutbürger sind gesellschaftskritisch und gehen Ärger oder Stress nicht aus dem Weg.
Andy Habermann war fast 20 Jahre der Sänger der Band „Rotlicht“ und feierte große Erfolge. Weltweit veröffentlichen sie Singles und Alben, gingen oft auch weltweit auf Tour.

Als erstes festes Bandmitglied kam später Ronny Schweter als Keyboarder hinzu. Der studierte Tonmeister produzierte hunderte Musiktitel (z. B. für Warner Music Group, AMSi-Studios, Moscito etc.). Er arbeitete als Produzent mit bekannten Persönlichkeiten zusammen, z. B. mit Capital Bra, Soul Control, Joachim Deutschland, Sady K, B-Tight, u.s.w.

Bis Mitte 2018 erhielt die Band Verstärkung durch Marcel Stockenberg, dann folgte später der bekannte Musikjournalist Sven Barnack ("Iceman"). Er hatte Interviews mit internationalen Größen wie Rob Halford (Judas Priest), Ian Gillan (Deep Purple), Gonzo (Böhse Onkelz), Richard Z. Kruspe (Rammstein) und viele andere geführt.
Im September 2019 verließ Sembritzki die Band und Alexander Gast ersetzte ihn. Die Neubesetzung produzierte das erste Album "MEILENSTEIN".
Die Band „Wutbürger“ selbst spricht von ihren Fans von ihrer „Familie“. In einem Musikvideo zum Lied „Wer seid Ihr“, wurden viele Fans aus der ganzen Welt gezeigt. Im August 2019 erschien eine Video Dokumentation über die Wutbürger, herausgegeben von der Organisation „EinProzent“, sehr authentisch und professionell produziert.

Im brandaktuellen Interview erfährt man u. a. deren politische Ansichten, was von „Corona“ gehalten wird und vieles andere Wichtige!

Kurzum, der kritische Bürger darf sich noch viel von ihnen erwarten…

Veröffentlicht von:

kreativwunder.info

Hayden Straße Suite 219
85260 Scottsdale AZ 85260
US
Telefon: 017683605835
Homepage: http://kreativwunder.info

Ansprechpartner(in):
Rolf Mahler
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

 
Seit dem 06.06.2006 gibt es das Internet-Magazin "kreativwunder.info" und versteht es, immer wieder für neue Überraschungen aus der Künstlerszene zu sorgen! Es ist eine Plattform für kreative Menschen, egal ob Profi oder Amateur. Rolf Mahler hat u. a. renommierte Künstler wie Christian Bruhn (Komponist), Walter Appel, Peter Waldbauer (beides Schriftsteller) oder Erich von Däniken  interviewen dürfen, beispielsweise Maler, Forscher, Zauberer oder eine Domina haben sich ebenfalls die Ehre gegeben.Das Konzept besteht aus einer „creative VIP“ Seite, die jeder erhält, der für kreativwunder.info geeignet ist. Also eine kreative Ader besitzt und diese mit einem gewissen Niveau auslebt. Neben meist 10 Fragen, die per eMail gestellt wurden, gibt es eine Galerie sowie eine Kontaktmöglichkeit zum Künstler, nebst Werbebanner. Daneben können auch Videoclips, Rezensionen oder Ähnliches eingebaut werden.Für den „creative VIP“ besteht jederzeit die Möglichkeit, Änderungen vornehmen zu lassen, wenn er es wünscht. Im Klartext ist es gratis Werbung für ihn und für kreativwunder.info ein weiterer Höhepunkt.

Informationen sind erhältlich bei:

 
kreativwunder.infoIdee, Design und Herausgeber: R. Mahler
 
26 Besucher, davon 1 Aufrufe heute