Tipp: Wie ein Scroll-Erklärvideo Ihre Webseite aufwertet

screenpulse Erklärvideo stellt eine neue Form der Videoproduktion für Webseiten vor: ein Scroll-Erklärvideo für Reisen durch 3-dimensionale Welten. Ein Scroll-Erklärvideo ähnelt einem klassischen Erklärvideo bzw. Erklärfilm. Doch geht der Betrachter bei einem Scroll-Erklärvideo selbstständig auf die Reise, in dem er mit dem Scroller seines Browsers herunter scrollt. Dabei entscheidet er individuell, wie schnell die Geschichte weitergeht. Er scrollt schneller, langsamer oder zurück, wie es ihm beliebt.

Neue Sehgewohnheiten

Diese neuartige Möglichkeit für die Gestaltung eines Web-Auftritts berücksichtigt die Entwicklung der Sehgewohnheiten im Internet. Sie haben sich in den letzten Jahren geändert: Ob in der Bahn, im Büro, im Café oder im Restaurant: das Smartphone ist unser ständiger Begleiter geworden. Es fallen eher die Menschen auf, die nicht ständig einen Blick auf ihr Smartphone werfen.

Generation Goldfisch

Eine Studie (Quelle: Microsoft) zeigt die Folge dieser neuen Sehgewohnheit: Im Jahr 2000, als die Nutzung von Mobiltelefonen aufkam, wurde eine Aufmerksamkeitsdauer bei Nutzern von 12 Sekunden gemessen. Mittlerweile ist sie auf 8 Sekunden gesunken. Im Vergleich konzentrieren sich Goldfische 9 Sekunden lang. Nun sei dahingestellt, wie die Forscher diese Dauer bei den Fischen gemessen haben. Gleichwohl bleiben moderne Internetnutzer weniger lang bei bei einer Sache.

Bedürfnis nach mehr Beteiligung und Interaktion

Unternehmen berücksichtigen diesen Trend. Langatmige Texte werden ebenso auf ein Minimum reduziert, wie die Ladezeiten der Seiten. Um die Verweildauer auf der Seite zu erhöhen, werten viele Firmen ihren Webauftritt mit einer Videoproduktion auf. Besonders geschickt ist es, eine Videoproduktion für ein Scroll-Erklärvideo zu gewinnen. Diese Form der Videoproduktion gibt dem Betrachter die Möglichkeit gibt, sich zu beteiligen. "Wir wollten ein modernes, neues Format mit den optischen Möglichkeiten schaffen, die ein Erklärfilm bietet, gleichzeitig dem Betrachter stärker beteiligen", erklärt Niko Remy, Geschäftsführer von screenpulse Erklärvideo Videoproduktion.

Vielfältige Anwendungsbereiche für die neue Form der Videoproduktion
Mit der Videoproduktion von individuell angepassten 3D-Visualisierungen werden komplexe Sachverhalte aus Architektur, Biologie, Technik oder Datenverarbeitung erlebbar. Dienstleistungen und Software-Funktionen werden anschaulich. Wie ein Erklärfilm, macht ein Scroll-Erklärvideo abstraktere Zusammenhänge verständlich.

Sehen Sie sich ein Beispiel an auf: https://screenpulse.de/blog/scroll-erklaervideo.php

Veröffentlicht von:

screenpulse Erklärvideo Videoproduktion

Belgradstr. 3
80796 München
DE
Telefon: 089 - 30 756 765
Homepage: https://screenpulse.de

Ansprechpartner(in):
Gore Sims
Pressefach öffnen


   

Firmenprofil:

Screenpulse Erklärvideo Videoproduktion fügt ansprechende Bilder und emotionale Geschichten zu interessanten Videos zusammen. Ziel ist ein für den Kunden wirkungsvolles Marketing.

Zur Produktion gehören Realdreh, Animationen und Infografiken. Mt im Team sind Marketingexperten, Kameraleute, Grafiker, Motion-Designer und Geschichtenerzähler.

Informationen sind erhältlich bei:

Gore Sims -

9 Besucher, davon 1 Aufrufe heute