Episode, Reset oder Apokalypse – 200 Betrachtungen in Corona-Zeiten

Klaus Arthur wirft in "Episode, Reset oder Apokalypse" einen Blick auf die Welt und Menschen in einer herausfordernden Zeit.

Ein Virus geht um die Welt – und die Welt spielt verrückt. Die Menschen werden alle zu Akteuren; die einen mehr, die anderen weniger – aber ein normales Leben gibt es für die meisten nach dem Auftauchen von Corona nicht mehr. Vor allem die Menschen in den sogenannten am meisten entwickelten Ländern sind betroffen. Was bleibt von der Corona-Krise, wenn jemand aus der Zukunft zurückschaut? 100 Tage lang, beginnend im März 2020 bis Anfang Juli 2020 und dann nach 100 Tagen Pause noch einmal genau 100 Tage – vom Oktober bis Januar 2021 – hat der Autor spannende und interessante Beobachtungen aufgeschrieben. Neben privaten Einblicken stehen in erster Linie die vielfältigen politischen, wirtschaftlichen, sozialen und psychologischen Wechselwirkungen im Vordergrund.

Gespickt mit vielen Fakten zu Themen zum neuartigen Corona-Virus, aber auch weit darüber hinaus, facettenreich und pluralistisch werden in dem Buch "Episode, Reset oder Apokalypse" von Klaus Arthur viele Fragen des Lebens mit einer humanistischen und dialektischen Sichtweise betrachtet. Chronologische Abfolgen spielen sehr wohl eine Rolle, dennoch ist mit diesem Buch weit mehr als ein Tagebuch über diese spannende Zeit entstanden. Schon allein die Rubrik "Worte des Tages" machen das Buch lesens- und liebenswert. Es ist ein authentisches Werk – auch um in Jahren auf die jetzige Zeit zurückzublicken.

"Episode, Reset oder Apokalypse" von Klaus Arthur ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-24642-3 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
7 Besucher, davon 1 Aufrufe heute