Ist ein Bausparvertrag noch zeitgemäß für Ihre Finanzierung?

„Was verstehen Sie unter Sicherheit? Die meisten verstehen im Bereich des Hauskaufes, der Hausfinanzierung, des Hausbaus unter Sicherheit meistens folgendes: Eine möglichst lange Zinsfestschreibung oder Zinsbindung um sich den günstigen Zinssatz zu sichern, soll heissen: Die Zinsen werden auf 20, 25, 30 oder vielleicht sogar 40 Jahre festgeschrieben. Die zweite Alternative ist ein zwischengeschalteter Bausparvertrag – auch der hat den Hauptzweck, günstige Zinsen zu sichern.“ Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung im Immobilien- und Finanzierungsgeschäft berät Ralf Schütt seine Klienten in allen Fragen rund um die Immobilie und den Vermögensaufbau mit Immobilien. Spezialisiert hat sich der Stratege dabei auf die genaue Ausarbeitung der Zielsetzung seiner Klienten als Vorbereitung seiner Beratung, und behandelt eben auch diese Frage nach der Sicherheit. „Über welche Zinssicherheit sprechen wir überhaupt? Die Eltern meine Freundin mußten sich damals Ende der 70er, Anfang der 80er mit Zinssätzen in Höhe von 16% und 12% herumschlagen. Seitdem fällt das Niveau kontinuierlich. Sprechern wir heute über Zinsunterschiede liegen diese bei max. 0,5%-Punkten.“ Der Experte führt weiter aus: „Sicherheit ist bestimmt das am meisten benutzte Verkaufsargument in einer Bank und obwohl Sicherheit so wichtig ist, wird dieser Punkt von den meisten zu sehr auf eine Sache reduziert. Ich erlebe es tagtäglich. In Zeiten hoher Immobiliennachfrage ist es teilweise wirklich schwierig sein Traumhaus zu sichern, und weil sich die Menschen leider immer noch viel zu häufig erst um die Immobilie kümmern und erst dann um die Finanzierung, werden dann viele Finanzierungen unter Druck abgeschlossen. Der Fokus liegt dann hauptsächlich bei dem Zinssatzvergleich. Was bei der Erstfinanzierung leider komplett aus den Augen verloren wird sind zwei Dinge: Zum ersten die Abzahlung des Hauses – denn das ist eigentlich die größte Sicherheit und zum zweiten die Gesamtkosten der Finanzierung, und genau hier setzt meine Beratung an. Wußten Sie, daß es enorme Unterschiede in den Kosten Ihrer Gesamtfinanzierung gibt? Haben Sie sich einmal überlegt, was ein eingebauter Bausparvertrag für Sie an zusätzlichen Kosten bedeutet und welchen Einfluss er auf Ihre Finanzierungslaufzeit und damit Kosten hat?“
Ralf Schütt verrät sein Insidertipps nicht nur in seinen zu dieser Zeit stattfindenden Online-Seminaren, er überprüft auch gerne Ihre bestehende Finanzierung ob diese noch passend ist zu Ihren Zielen und Möglichkeiten.
Mehr Information für Interessierte unter www.hippp.de oder hier https://www.youtube.com/watch?v=wsjOcyzchsA.

Veröffentlicht von:

HIPPP Immoblien- und Honorarberatung

Hagener Allee 48
22926 Ahrensburg
DE
Telefon: 0404118980
Homepage: https://www.hippp.de

Ansprechpartner(in):
Ralf Schütt
Pressefach öffnen


   

Firmenprofil:

unabhängige Immobilienberatung, Finanzierungsstrategie, Betreuung von Ihren Immobilienprojekten

26 Besucher, davon 1 Aufrufe heute