War es das alles wert? – Abwechslungsreiche Autobiografie

  • Aktualisiert vor1 Jahr 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 333Wörter
  • 227Leser

Manfred Strässer schildert in "War es das alles wert?" sein bewegtes Leben in der Immobilien- und Touristikbranche.

Der schwäbische Unternehmer Manfred Strässer kam nicht alleine auf die Idee, eine Autobiografie zu schreiben. Der Prozess begann mit den Worten eines Gasts in Euronat, dem Ferienparadies
an der französischen Atlantikküste. Die beiden kamen bei einer Hausbesichtigung ins Gespräch und der Autor erzählte dem Gast oberflächlich von seinem Leben, denn er wollte wissen, wie es zu seiner Berufstätigkeit bei Euronat gekommen sei. Selbst die recht oberflächliche Zusammenfassung schien den Herrn zu faszinieren und er meinte, Manfred Strässer sollte dies unbedingt festhalten. Im Alter von 83 Jahren stellt sich der Autor öfter die Frage, ob es das alles wert gewesen ist und schaut in seinem Buch nun auf ein bewegtes Leben zurück, um die Antwort zu finden.

Es geht in der Autobiografie "War es das alles wert?" von Manfred Strässer um ein bewegtes Leben in der Immobilien- und Touristikbranche, das den Autor bis nach Südeuropa führte, wo er sich bis heute für zahlreiche neue Wege des FKK-Tourismus verantwortlich zeichnet. Es ist in seinem Leben nicht immer alles nach seinen Vorstellungen abgelaufen und es gab so einige regnerische Tage, doch im Rückblick ist der Autor für sein erfülltes Leben dankbar und zeigt den Lesern mit seiner interessanten Lebensgeschichte, dass man niemals aufgeben sollte, auch wenn mal alles schief geht.

"War es das alles wert?" von Manfred Strässer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-27987-2 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Avatar Ansprechpartner(in): Sönke Schulz
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx