Herausforderungen und Belastungen für die Paarbeziehung, besonders während der aktuellen Pandemie

Kompetente, lösungsorientierte Beratung für Paare ( und Einzelpersonen ) , die neue Wege suchen, schwierige Situationen in ihrem Leben konstruktiv zu bewältigen.

Homeoffice, homeschooling – als (Eltern-)Paar sind Sie gerade besonders gefordert! Der Alltag spielt sich hauptsächlich im Haushalt ab, manchmal auf engem Raum, Kontakte und "Auszeiten" außerhalb der eigenen vier Wände sind sehr eingeschränkt bzw. entfallen. Wenn vielleicht schon zuvor eine konstruktive Kommunikation für Sie als Paar zu wünschen übrig ließ, nimmt das Konfliktpotential nun deutlich zu.
"Ich verstehe dich nicht/du verstehst mich nicht."
Was Ihnen jahrelang ganz gut gelungen ist oder kompensiert werden konnte, kann durch recht unterschiedliche Lebensumstände nun kippen – dafür braucht es keine Pandemie, es gilt generell:
– durch die Geburt eines Kindes werden Sie zum Elternpaar mit ganz eigenen Herausforderungen
– Ihre Kinder sind erwachsen geworden und verlassen das Elternhaus; Sie nehmen sich als Paar neu in Blick
– Krankheit, Pflege eines Angehörigen fordern Sie.
Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von weiteren Lebensumständen, persönlichen Veränderungen und Entwicklungen. Wenn es Ihnen dann nicht gelingt, sich für ein ruhiges Gespräch Zeit zu nehmen, können sich schnell Missverständnisse und Streitsituationen entwickeln, mit der Folge von Eskalation und Rückzug. Eigene Lösungsversuche greifen nicht mehr, Trennung scheint eine Option zu werden.
Mein Beratungsangebot verstehe ich als Chance für Sie als Paar, inne zuhalten. Ich eröffne einen verletzungsfreien Raum, in dem Bedürfnisse und erfahrene Kränkungen besprechbar werden. Hilfreich sind beispielsweise sogenannte Fertigkeiten für Sie als Sprecher/in bzw. Zuhörer/in, mit denen ich Sie vertraut mache; sie dienen als eine Art Handwerkszeug für den Alltag. Oder die "Notfallvereinbarung" für den Umgang mit akuten Streiteskalationen, die ich vorstelle und im einzelnen bespreche. Ziel ist es jeweils, Verständnis füreinander zu entwickeln und Respekt – auch wenn die Positionen konträr erscheinen. Oftmals entwickeln sich dann überraschende Perspektiven, es entsteht etwas Neues.

"Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Schutzmauern, die anderen Windmühlen." ( chinesisches Sprichwort)

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

Deutschland

Ansprechpartner(in): A_578031
Pressefach öffnen

35 Besucher, davon 1 Aufrufe heute