Digitale Kundeneinbindung im Cargo-Bereich

Die Meyer Quick Service Logistics GmbH & Co. KG (QSL) setzt im Cargo-Bereich zukünftig in der Dienstleistung für die Kunden auf ein erweitertes Logistik-Onlineportal. Mit WebSped des Softwarenanbieters LIS haben die Cargo-Kunden so die Möglichkeit, Aufträge selbst zu erfassen und ihre Sendung jederzeit und überall nachverfolgen zu können. Dieser neue Service startet ab sofort.

Friedrichsdorf, 26. Mai 2021 — Die Frischelogistiker bauen mit der Implementierung des Online-Portals ihre Expertise im Bereich Digitalisierung aus. „Wir gehen bei der Digitalisierung in unseren Unternehmensbereichen schon lange einen integrativen Weg“, erklärt Florian Entrich, Geschäftsführer der QSL. „Das bedeutet auch, dass wir uns als Multiplikatoren für Standardisierungen und Innovationen im Bereich Systemgastronomie und Lebensmitteldistribution verstehen. Die Kunden im Cargo-Bereich verstärkt in unsere Prozesse zu integrieren, ist dabei nur ein folgerichtiger Schritt“, so Entrich weiter. Mit der Anwendung von WebSped hat der Auftraggeber direkt die Möglichkeit, Sendungen einzugeben, Daten fern zu übertragen und so einen Auftrag zu erteilen. Das Ganze funktioniert in Echtzeit und weltweit, da browserbasiert. „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Daher bieten wir den Kunden mit der Aufschaltung auf das Onlineportal die Möglichkeit, mit Track & Trace ihre Sendungen nachzuverfolgen“, berichtet Jürgen Jacobi, Senior Manager Team Cargo von der QSL. Via QR-Code auf den Ladeaufträgen können die Fahrer*innen der QSL, bzw. der beauftragten Transportunternehmer Abliefernachweise am Zielort sofort durch Scan in das System hochladen. „So erhöhen wir Transparenz durch Digitalisierung und beschleunigen Abrechnungsprozesse“, so Jürgen Jacobi weiter.

WebSped ist flexibel skalierbar

Die Software lässt sich kundenseitig vielfältig benutzen und die Anwendung skalieren. Ein- und mehrmalige Aufträge mit schwankenden Transportvolumen lassen sich manuell im Portal erfassen. Dort lassen sich sehr schnell Auftragsübersichten erstellen und Vorlagen für regelmäßige Sendungen konzipieren. Für Transportaufträge mit regelmäßigerer Frequenz und höheren Volumen können die Kunden via Schnittstelle WebSped in eigene Transport-Management-Systeme (TMS) integrieren und so die Mehrwerte des Programms in einer eigenen Anwendung weiterführen. „Es gibt bei den Versendern im Lebensmittelbereich und der Systemgastronomie eine hohe Akzeptanz für engere Vernetzung mit der Logistikdienstleistung“, erklärt Jürgen Jacobi weiter. „Wir konnten in den letzten Jahren sehr viele neue externe Kunden gewinnen, die die Frischekompetenz der QSL kennen und schätzen.“ Digitale Vernetzung unterstützt dieses Kundenvertrauen.

Weitere Informationen: www.quick-service-logistics.de

Bilder zur Pressemitteilung finden Sie hier:
https://mainblick.pixxio.media/workspace/pixxio/index.html?gs=U9aJ35p7e0c4ah7j7

Pressekontakt:
Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH
David Heisig
Roßdorfer Str. 19a
60385 Frankfurt
Tel.: 0 69 / 48 98 12 90
E-Mail: david.heisig@mainblick.com

Meyer Quick Service Logistics GmbH & Co. KG (QSL):
Die Meyer Quick Service Logistics GmbH & Co. KG (QSL) organisiert die Vollversorgung von Quick-Service-Restaurants, Convenience Shops, Bäckereien und Restaurants der Verkehrsgastronomie. Dafür betreibt das Unternehmen 24 Lager und 32 Cross Dockings in Deutschland, Österreich, der Schweiz und neun weiteren europäischen Ländern. QSL beliefert 4.500 Restaurants der Marken Autogrill, Burgerista, Burger King, BurgerMe, Ditsch, Five Guys, Fresh Point, Hans im Glück, Ikea, KFC, Kochlöffel, Pizza Hut und Starbucks.
QSL CARGO ist Spezialist für temperaturgeführte Teil- und Komplettladungen. Die Kernkompetenz ist der Transport von Lebensmitteln auf der Straße. Im europaweiten QSL-Netzwerk ist das Unternehmen täglich mit einer hochmodernen Multitemperatur-Flotte unterwegs. Ob Lager-Lager oder Lager-Kunde: Mit 130 eigenen Sattelzügen und den 1.200 Fahrzeugen der Schwesterfirma Meyer Logistik bedient QSL-Cargo unterschiedliche Relationen in ganz Europa.
Die 1949 gegründete Ludwig Meyer GmbH & Co. KG ist ein inhabergeführtes mittelständisches Unternehmen. Der Spezialist für Frischetransporte und Lebensmittellogistik beliefert den europäischen Lebensmittel-Einzelhandel und Großküchen.
Infos: www.quick-service-logistics.de

Veröffentlicht von:

Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH

Roßdorfer Str. 19a
60385 Frankfurt
Telefon: 0 69 / 48 98 12 90
Homepage: https://www.mainblick.com

Ansprechpartner(in):
Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Mainblick entwickelt Kommunikationsstrategien und dazu passende Maßnahmen für die Branchen Transport, Logistik, Mobilität und Automotive. Die Spezialisten aus Frankfurt richten ihre Arbeit auf die Unternehmenskultur und die strategischen Ziele ihrer Kunden aus. Dabei lassen sie sich von Werten wie Begeisterung, Respekt und Vertrauenswürdigkeit leiten, um für ihre Kunden messbare Erfolge zu erzielen.

Informationen sind erhältlich bei:

Pressekontakt:
Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH
Tobias Loew
Roßdorfer Str. 19a
60385 Frankfurt
Tel.: 0 69 / 48 98 12 90
E-Mail: tobias.loew@mainblick.com

21 Besucher, davon 1 Aufrufe heute