Lebensgepäck – Ein bewegender Erfahrungsbericht

Christa Heuermann blickt in "Lebensgepäck" auf ihre Zeit in einem lieblosen Kinderheim zurück.

Nicht für alle waren die fünfziger und sechziger Jahre in der Bundesrepublik eine Zeit des Aufbruchs. In kirchlichen Heimen wurden viele Kinder jahrelang unter unvorstellbaren Bedingungen gedemütigt, geschlagen und eingesperrt. Auch die Autorin musste dies am eigenen Leib erfahren, nachdem sie im Alter von nur drei Jahren ihre Mutter im Kindbett verliert. Sie wird mit ihren drei Brüdern aufgrund der darauf folgenden Alkoholsucht ihres Vaters in das Kinderheim "Heilig Kreuz" eingewiesen. In ihrer Autobiografie kehrt sie zurück in die Vergangenheit, an die Orte ihrer Kindheit. Sie schreibt ihre schmerzhaften Erinnerungen an eine Zeit der "Fürsorge" liebloser Erzieher und Ordensschwestern nieder. Sie wirft dabei auch die Frage auf, ob es keinen anderen Weg als die Heimunterbringung gab?

War diese menschenverachtende, von Prügeln, Zucht und Ordnung geprägte Zeit, die das Buch "Lebensgepäck" von Christa Heuermann beschreibt, wirklich die einzige Alternative? Authentisch und einfühlsam erzählt die Autorin über die Zeit vom Verlust der Eltern, Trennung der Geschwister und jahrelanger grausamer Heimerfahrung. Voller Wärme beschreibt sie die Erfahrungen mit anschließender Pflegschaft und Adoption und über das Glück, eine neue Familie gefunden zu haben. Stets spürt sie dabei der Frage nach, welche Bedeutung Freiheit und Selbstverwirklichung in ihrem Leben heute haben und zeigt, dass es keine einfachen Antworten darauf gibt.

"Lebensgepäck" von Christa Heuermann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-30268-6 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
27 Besucher, davon 1 Aufrufe heute