Handball: Florian von Gruchalla wird Leiter des HC Erlangen e.V.

Der 32-jährige Rechtsaußen des HC Erlangen bleibt nach dem Ende seines Profi-Vertrages dem HC Erlangen erhalten und übernimmt ab dem 01.07.2021 die bisher vakante Stelle des Leiters des HC Erlangen e.V., in dem die Nachwuchsleistungsförderung und das leistungsorientierte Breitensportsegment des fränkischen Erstligisten gebündelt sind. Von Gruchalla, der Sportmanagement studierte, spielte seit 2006 in der Bundesliga für Düsseldorf, Flensburg, Gummersbach und zuletzt drei Jahre für den HC Erlangen. In Flensburg konnte er sogar Erfahrungen in der Champions League sammeln. Der bei Mitspielern und Fans gleichermaßen äußerst beliebte, flinke 7-Meter-Spezialist soll neben seinen administrativen Aufgaben in der Drittligamannschaft der Erlanger eine Führungsrolle auf dem Spielfeld einnehmen.

Nachwuchsarbeit vorantreiben
„Ich habe mit Flo von Gruchalla viele gute Gespräch geführt und wollte ihn unbedingt in Erlangen halten. Dass er sich trotz anderer Angebote für unser Angebot entschieden hat, freut mich sehr. Flo ist als bienenfleißiger Arbeiter und großer Handball-Fachmann bekannt, der zu einer Organisation wie der des HC Erlangen e.V. richtig gut passen wird. Wir brauchen im ständig wachsenden Nachwuchssegment mit vielen engagierten Jungen und Mädchen gerade in der Nach-Corona-Zeit dringend einen hauptberuflichen Taktgeber, der Tobi Wannenmacher, der Tag und Nacht für seinen HC Erlangen arbeitet, entlastet und die strategische Ausrichtung des Vereins auf Dauer verantworten kann. Das ein oder andere eigene Erlanger Nachwuchstalent würde ich mir eines Tages in der HBL auf konstantem Bundesliganiveau schon wünschen“, kommentierte HCE – Präsident Dr. Carsten Bissel die einstimmige Personalentscheidung des Präsidiums des fränkischen Clubs. Hinter den Kulissen und an der Platte begleitet hl-studios aus Erlangen die Spiele des HC Erlangen e.V. mit Fotografie und Pressearbeit. Der HCE-Agenturpartner unterstützt schon seit vielen Jahren den Handballsport in Erlangen und ist auch Spielerpate von Spielmacher Nico Büdel.

Weitere Informationen: http://www.hc-erlangen.de

Veröffentlicht von:

hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
DE
Telefon: 09131 75780
Homepage: http://www.hl-studios.de

Ansprechpartner(in):
Hans-Jürgen Krieg
Pressefach öffnen


            

Firmenprofil:

hl-studios zählt zu den führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland und unterstützt den Bundesliga-Handballsport und speziell den HC Erlangen. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und beschäftigt heute über 120 Mitarbeiter an den Standorten Erlangen und Berlin. Als Spezialist für Markt- und Innovationsführer im deutschsprachigen Raum begleitet hl-studios Innovationen in die Kommunikation. Das Portfolio des Komplettanbieters reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, OLED-Displays, AR-/VR-Techniken, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Informationen sind erhältlich bei:

Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6, 91058 Erlangen
E-Mail: hans-juergen.krieg@hl-studios.de
Fon +49 (9131) 7578-0, Mobil +49 (175) 185 49 66

8 Besucher, davon 1 Aufrufe heute