Blumen der Hölle – Eine dramatische Liebesgeschichte

Eine Mutter begibt sich in Hanna Karthés "Blumen der Hölle" auf die hoffnungslose Suche nach ihrer Tochter.

Elisabeth, die Protagonistin dieses neuen Romans aus der Zeit des Nationalsozialismus, ist der Hölle entkommen. Doch das Martyrium holt sie bei der Rückkehr in ihre Heimatstadt Magdeburg schnell wieder ein. Sie muss das Schreckliche hinnehmen: Sie hatte keine Familie mehr. Der Einzige, der ihr geblieben ist, ist Alex aus dem früheren Freundeskreis und der Zeit, bevor Satan über Deutschland kam und alles kurz und klein hieb. Mit ihm macht sie sich auf die schier hoffnungslose Suche nach ihrer Tochter, die sie im Schutz der Anonymität zurückgelassen hatte, als sie und ihr Mann Hans einem Befehl folgen und gehen mussten. Doch wie kann sie ein Kind, das damals noch zu jung war, um seinen eigenen Namen zu kennen oder gar auszusprechen, wieder finden?

Bei den Nachforschungen begegnet sie im Verlauf des Romans "Blumen der Hölle" von Hanna Karthé einer ungewöhnlichen Frau namens Minni Tauber. Dieser Charakter wird den Lesern des Romans "Steinzeit" (auch via tredition bestellbar) bekannt sein. Vorkenntnisse aus dem vorherigen Roman der Autorin sind nicht notwendig, aber können die Lektüre dieses Romans sehr bereichern. Wer gerne noch mehr aus der Feder von Hanna Karthé lesen möchte, der kann via tredition auch das dritte Buch "Für den Himmel nicht geeignet" bestellen.

"Blumen der Hölle" von Hanna Karthé ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-26711-4 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
7 Besucher, davon 1 Aufrufe heute