Darauf sollten Sie beim Kauf einer LED Stirnlampe achten

Wenn Sie auf Abenteuer oder Outdoor stehen und die Tage an Ihrem Wohnort normalerweise kurz sind, dann ist eine LED Stirnlampe das eine, das Sie nicht nur zu Ihrer zusätzlichen Sicherheit kaufen sollten, sondern auch um Ihre dunklen Abende zu erhellen, weil Sie nie wissen, wann Ihnen an einem wichtigen Tag das Licht ausgeht.

Auf der anderen Seite kann eine Stirnlampe auch sehr hilfreich sein, wenn du irgendwo in der Wildnis unterwegs bist und zurück zu deinem Auto oder Zelt musst. Da seine kontinuierliche Bedeutung unterstreicht, wie wichtig es für das menschliche Überleben ist, haben wir uns entschlossen, eine Liste mit Tipps zu erstellen, die Sie beachten müssen, bevor Sie Ihre kaufen.

Wir verstehen, dass es sich um eine Investition handelt, die wir selten tätigen, und deshalb möchten wir, dass Sie nur dann das Beste kaufen, wenn Sie die unten aufgeführten Tipps umsetzen!

1. Wofür wirst du es verwenden?
Bevor Sie kaufen, müssen Sie sich zunächst die Frage stellen, wofür Sie die LED-Stirnlampe benötigen. Wenn Sie dies wissen, können Sie die wichtigsten Funktionen auswählen, die während des Kaufvorgangs erforderlich werden.

Brauchen Sie zum Beispiel die Stirnlampe zum Winterbergsteigen? Dann sollten Sie auf eine lange Akkulaufzeit und eine lange Leuchtweite für die Navigation achten. Wenn Sie es zum Trailrunning verwenden möchten, empfehlen wir Ihnen, auf geringes Gewicht zu achten und sich auch auf eine gute Passform zu konzentrieren.

Wenn Sie es nur für die Nacht Navigation kaufen möchten, müssen Sie nur zwischen einem schwachen Flutlicht zum Lesen von Karten und einem hellen Scheinwerfer wechseln. Außerdem müssen Sie auf Bonus Funktionen wie Abdichtung achten.

2. Wie viele Lumen benötigen Sie?
Für diejenigen unter Ihnen, die es nicht wissen: Die Helligkeit einer Stirnlampe wird in Lumen gemessen. Es ist im Grunde eine Einheit, die Ihnen sagt, wie viel Sichtbarkeit eine Glühbirne pro Zeiteinheit erzeugt. Die Blumen werden normalerweise von den Herstellern auf der Verpackung angezeigt und Sie können nach Ihren eigenen Anforderungen entscheiden. Weitere Anleitung dazu lautet wie folgt:

10 Lumen: Perfekt für Zelte, zum Kochen oder Lesen im Freien.
60 Lumen: Zum Ausgehen in die Kneipe, zum Wandern im Tal oder für jede bekannte Route, die keine Navigation erfordert.
150 Lumen: Für lokale Läufe, bei gleichmäßigem bis mittlerem Tempo und Sie müssen nicht weit gehen.
300 Lumen: Dieser ist speziell für die Navigation und auch das Kartenlesen gebaut.
400 Lumen: Wenn Sie im Winter unterwegs sind, nehmen Sie es bei Schnee mit zur Navigation.
500 Lumen: Das ist eher etwas für Profis, die gerne Winterbergsteigen. Idealerweise möchten Sie auch 500 Lumen, um morgens oder abends Ihre Route zu finden.

Nachdem Sie nun die Grundlagen kennen, hoffen wir, dass Sie den am besten geeigneten Einkauf bei olightstore.de tätigen.

Veröffentlicht von:

QRG

Augsburger Strasse 18
57572 Niederfischbach
DE
Homepage: https://schillernde-perle.de/

Ansprechpartner(in):
Finley Stone
Pressefach öffnen

20 Besucher, davon 1 Aufrufe heute