ChargePoint präsentiert das branchenweit umfassendste Portfolio zum Laden von Elektroflotten

Campbell, Kalifornien – 16. Juni 2021 – ChargePoint Holdings, Inc. (NYSE:CHPT), ein führendes Ladenetzwerk für Elektrofahrzeuge, präsentiert heute das umfassendste Portfolio von Ladelösungen für elektrische Flotten jeder Art und Größe.

Das globale Flottenportfolio von ChargePoint enthält alles, vom Konzept bis zur Skalierung, was wachsende Fuhrparks für die Elektrifizierung und Ladeoptimierung benötigen. Die Kombination aus Flottenmanagement-Software und AC- sowie DC-Schnellladelösungen schafft die Balance zwischen Ladekosten und Betriebsbereitschaft für leichte bis schwere Nutzfahrzeuge sowohl beim Depot-Laden als auch beim Laden unterwegs und zu Hause. Fachspezifische Konzeptions- und Baudienstleistungen gewährleisten einen reibungslosen Übergang zur Elektrifizierung. Fortlaufende Unterstützung und Wartung garantieren eine maximale Betriebszeit der Ladestationen zur für Flotten entscheidenden Betankung bzw. Ladung von Fahrzeugen.

ChargePoint® Express Plus (EXPP) ist eine skalierbare DC-Schnellladeplattform, basierend auf einer softwaredefinierten DC-Hardware-Architektur und minimiert die Kosten der benötigten Stromumwandlungsausrüstung pro Standort. Das modulare Design ermöglicht die Einhaltung strenger Anforderungen an die Betriebszeit. Der ganzheitliche Ansatz von ChargePoint optimiert die Ladekosten pro Fahrzeug und ist darauf ausgelegt, die Bedürfnisse von Flottenbetreibern zu erfüllen – jetzt und in Zukunft.

Robuste Software sorgt für überall aufgeladene und einsatzbereite Fahrzeuge und optimiert die Ladekosten pro Fahrzeug

Die Softwarelösungen von ChargePoint für Flottendepots, Mobility und Home stellen sicher, dass Fahrzeuge stets geladen und einsatzbereit sind; zudem sorgen sie für eine optimierte Betankung. Ermöglicht wird dies durch eine dynamische Depot-Ladeoptimierung, einfachen Zugang zu öffentlichen Ladestationen und eine unkomplizierte Bezahlung, sowie umfassendes Lade-Management von Fahrzeugen für den Heimgebrauch.
• Durch geschicktes Energiemanagement minimiert die Depot-Software Infrastruktur- und Ladekosten und sichert gleichzeitig die Betriebsbereitschaft durch Telematik-, Planungs-, Versorgungs- und Fahrzeugintegrationen.
• Die Mobility-Software erleichtert das Auffinden von und Bezahlen an öffentlichen Ladestationen mit einer Vielzahl von Bezahlmöglichkeiten (einschließlich Tankkarten).
• Mit der Home-Software können Fuhrparks ihren Fahrern das Laden zu Hause anzubieten, wobei der gesamte Arbeitsablauf von der Beschaffung über die Installation bis hin zur Rückerstattung von Lade- bzw. Energiekosten verwaltet wird.
• Anwendungsprogrammierschnittstellen (APIs) und globale Partnerschaften für Telematik-, Tankkarten-, Flotten- und Asset-Management-Systeme ergänzen die ChargePoint-Lösungen und sorgen für eine nahtlose Integration in den bestehenden Flottenbetrieb.

Die modulare Architektur der ChargePoint® Express Plus Plattform sorgt für hohe Zuverlässigkeit und Wartungsfreundlichkeit

Die ChargePoint Express Plus (EXPP) DC-Schnellladeplattform besteht aus modularen Komponenten (EXPP Power Block, EXPP Power Module und EXPP Power Link), die einfach konfiguriert werden können, um die Anforderungen des Betriebshofs zu erfüllen und zu skalieren, wenn Flotten wachsen und der Bedarf an Ladevorgängen steigt.
• Jeder EXPP Power Block beherbergt bis zu fünf in sich geschlossene EXPP Power Module, die flexibel bis zu 200 kW verteilen können.
• EXPP Power Link verteilt Strom an Elektrofahrzeuge und unterstützt bis zu zwei flexible Kabel, die mit allen Standard-Steckertypen kompatibel sind.
• Der Anschluss mehrerer EXPP Power Blocks optimiert die Flexibilität und Skalierbarkeit der Stromverteilung.
• Mehrere EXPP Power Links ermöglichen einen Mix aus sequenziellem und gleichzeitigem Laden.
• Das Kabelmanagement stellt sicher, dass die EXPP Power Link-Stationen verschiedene Fahrzeuggrößen und Parkkonfigurationen unterstützen können, während die Kabel sicher vom Boden ferngehalten werden. Die Montageoptionen umfassen Wand, Sockel und Gerüst.
• Die ChargePoint Express Plus-Lösung bietet native Unterstützung für das Open ChargePoint Protocol (OCPP).

Zusätzlich zur Express Plus DC-Schnellladeplattform und der bestehenden CPF50 50-Ampere AC-Flottenladelösung bietet ChargePoint eine 80-Ampere AC-Ladelösung für Flotten in Nordamerika an. Die Express Plus DC-Schnellladeplattform wird für Early-Access-Kunden im Sommer 2021 und die 80-Ampere-AC-Ladelösung für Early-Access-Kunden im Herbst 2021 verfügbar sein.

Experten-Services und -Support sichern den Erfolg der Flottenelektrifizierung

ChargePoint ermöglicht Flotten eine erfolgreiche Elektrifizierung mit fachspezifischen Konzeptions- und Baudienstleistungen sowie branchenführendem Service und Support, von der Standortanalyse und -planung über die Genehmigung bis hin zum Bau. Das ChargePoint Assure® Pro Wartungs- und Managementpaket ist für wichtige Ladevorgänge konzipiert und beinhaltet:
• 24/7 technischen Support in der jeweiligen Sprache
• Proaktive Stationsüberwachung und rollenbasierte Warnungen und Benachrichtigungen
• Reaktionszeit von einer Stunde, Versand am selben Tag und Lösungsgarantie innerhalb von 24 Stunden
• Erweiterte Teilegarantie, einschließlich Arbeits- und Ersatzteilmanagement

„ChargePoint sorgt für einen nahtlosen Übergang zur Flottenelektrifizierung, indem erstklassige softwaredefinierte Hardware mit Dienstleistungen und Supportfunktionen kombiniert werden, um betrieblichen Anforderungen aller Arten zu entsprechen“, sagt Bill Loewenthal, Senior Vice President, Product, ChargePoint. „Die erfolgreiche Elektrifizierung von Flotten erfordert die Optimierung, Anpassung und Skalierung auf alle einzigartigen Bedürfnisse, die Flotten haben – von der Planung bis zur Implementierung – und wir bieten das umfassendste Portfolio auf dem Markt.“

„GILLIG hat sich für ChargePoint als Partner entschieden, weil das Unternehmen über fundierte und bewährte Erfahrungen verfügt und bei der Entwicklung integrierter Lösungen für Elektrofahrzeuge führend ist“, sagte Ben Grunat, GILLIG Executive Director of Product Planning & Strategy. „ChargePoint hat dazu beigetragen, dass die Kunden von GILLIG einen reibungslosen Übergang zu Elektrobussen haben.“

„Die Software von ChargePoint bietet Transparenz und Kontrolle, die für die Verwaltung von Strom als Kraftstoff entscheidend sind", sagte John Rich, Chief Technology Officer, PACCAR. „PACCAR und ChargePoint arbeiten zusammen, um Betriebskosten-Management für Elektroflotten zu ermöglichen. Das Ladeenergiemanagement von ChargePoint wird die Strom- und Infrastrukturkosten optimieren, die zur Unterstützung des Ladebedarfs einer Flotte erforderlich sind."

Interessierte Flottenbetreiber können sich auf der ACT Expo für eine kostenlose Flottenbewertung oder eine komplette Lösungsdemo anmelden.

Über ChargePoint
ChargePoint schafft ein neues Ladenetzwerk, um alle Menschen und Güter elektrisch zu transportieren. Seit 2007 setzt sich ChargePoint dafür ein, Unternehmen und Autofahrern den Umstieg auf elektrische Fahrzeuge zu erleichtern – mit einem der größten Ladenetzwerke und einem umfassenden Portfolio an Ladelösungen, die heute verfügbar sind. Die Cloud-Abonnementplattform und die softwaredefinierte Ladehardware von ChargePoint sind so konzipiert, dass sie Optionen für jedes Ladeszenario bieten – von Privathaushalten und Mehrfamilienhäusern bis hin zu Arbeitsplätzen, Parkplätzen, Gastgewerben, Einzelhandel und Transportflotten aller Art. Heute bietet ein ChargePoint Konto Zugang zu Hunderttausenden von Ladestellen in Nordamerika und Europa. Bis heute wurden mehr als 92 Millionen Ladevorgänge absolviert, wobei ein E-Fahrzeug etwa alle zwei Sekunden an das ChargePoint Netzwerk angeschlossen wird. Für weitere Informationen besuchen Sie den ChargePoint Presseraum, die ChargePoint-Investor-Relations-Website oder kontaktieren Sie die nordamerikanischen oder europäischen Pressestellen von ChargePoint oder Investor Relations.

Kontakt ChargePoint
Matthew Enevoldson, ChargePoint, Inc.
europepressoffice@chargepoint.com
+31 20 299 3027

Kontakt Presse
Akima Media
Christina M. Rottmair / Philipp Wilhelm
+ 49 89 17959 18-0
chargepoint@akima.de

###

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken, Ungewissheiten und Annahmen beinhalten, einschließlich Aussagen über die Wirksamkeit und den Umfang unseres Software- und Hardware-Flottenportfolios, das jetzt und in Zukunft angeboten wird, und Aussagen über die beabsichtigte Leistung unseres Flottenportfolios, einschließlich der Bereitstellung einer optimierten Ladelösung, der Einhaltung von Betriebszeitanforderungen, der Sicherstellung eines reibungslosen Übergangs zur Elektrifizierung, der Bereitstellung von Wartungs- und Managementpaketen zur Unterstützung unserer Flottenkunden, um deren betriebliche Anforderungen zu erfüllen, zukünftiger Flottenangebote und des erwarteten Zeitpunkts der Verfügbarkeit der Express Plus DC-Schnellladeplattform und der 80-Ampere-AC-Ladelösung für Early-Access-Kunden. Es gibt eine beträchtliche Anzahl von Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in dieser Pressemitteilung gemachten Aussagen abweichen, darunter: Entwicklungen und Veränderungen im allgemeinen Markt; die anhaltenden Auswirkungen von COVID-19, auch auf unser Geschäft und das unserer Kunden und Lieferanten; politische, wirtschaftliche und geschäftliche Bedingungen; unsere begrenzte operative Historie als Aktiengesellschaft; unsere Abhängigkeit von einer weit verbreiteten Akzeptanz und Annahme von Elektrofahrzeugen und einer verstärkten Installation von Ladestationen zu Hause, am Arbeitsplatz und unterwegs; unsere derzeitige Abhängigkeit vom Verkauf von Ladestationen für den Großteil unserer Einnahmen; die Gesamtnachfrage nach Ladestationen für Elektrofahrzeuge und das Potenzial für eine geringere Nachfrage nach Elektrofahrzeugen, wenn staatliche Rabatte, Steuergutschriften und andere finanzielle Anreize reduziert, modifiziert oder abgeschafft werden oder wenn staatliche Vorgaben zur Erhöhung der Nutzung von Elektrofahrzeugen oder zur Verringerung der Nutzung von Fahrzeugen, die mit fossilen Brennstoffen betrieben werden, entweder direkt oder indirekt durch vorgeschriebene Grenzwerte für Kohlenstoffemissionen, reduziert, modifiziert oder abgeschafft werden; Unterbrechungen der Lieferkette; unsere Fähigkeit, in Europa zu expandieren; die Notwendigkeit, zusätzliche Flottenbetreiber als Kunden zu gewinnen; mögliche negative Auswirkungen auf unsere Umsatzerlöse und Bruttomargen, wenn Kunden zunehmend Gutschriften für saubere Energie beanspruchen und diese infolgedessen nicht mehr von uns beansprucht werden können; die Auswirkungen des Wettbewerbs; Risiken im Zusammenhang mit unserer Abhängigkeit von unserem geistigen Eigentum; und das Risiko, dass unsere Technologie unentdeckte Mängel oder Fehler aufweist. Zusätzliche Risiken und Ungewissheiten, die unsere Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind unter den Überschriften "Risk Factors" und "Management’s Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations" in unserem Quartalsbericht auf Formblatt 10-Q enthalten, den wir am 11. Juni 2021 bei der Securities and Exchange Commission (die "SEC") eingereicht haben und der auf unserer Website unter investors.chargepoint.com und auf der Website der SEC unter www.sec.gov verfügbar ist. Zusätzliche Informationen werden auch in anderen Unterlagen enthalten sein, die wir von Zeit zu Zeit bei der SEC einreichen. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren auf Informationen, die uns zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zur Verfügung standen, und wir übernehmen keine Verpflichtung, die bereitgestellten zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, um Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln, die nach dem Datum, an dem sie getätigt wurden, eintreten, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

Veröffentlicht von:

ChargePoint Holdings Inc

Ganghoferstr 68
80339 München
DE
Telefon: +49 89 17 959 18 – 0
Homepage: https://www.chargepoint.com/de-de/

Ansprechpartner(in):
Christina Rottmair
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über ChargePoint 

ChargePoint schafft ein neues Ladenetzwerk, um alle Menschen und Güter elektrisch zu transportieren. Seit 2007 setzt sich ChargePoint dafür ein, Unternehmen und Autofahrern den Umstieg auf elektrische Fahrzeuge zu erleichtern - mit einem der größten Ladenetzwerke und einem umfassenden Portfolio an Ladelösungen, die heute verfügbar sind. Die Cloud-Abonnementplattform und die softwaredefinierte Ladehardware von ChargePoint sind so konzipiert, dass sie Optionen für jedes Ladeszenario bieten - von Privathaushalten und Mehrfamilienhäusern bis hin zu Arbeitsplätzen, Parkplätzen, Gastgewerben, Einzelhandel und Transportflotten aller Art. Heute bietet ein ChargePoint Konto Zugang zu Hunderttausenden von Ladestellen in Nordamerika und Europa. Bis heute wurden mehr als 90 Millionen Ladevorgänge absolviert, wobei ein E-Fahrzeug etwa alle zwei Sekunden an das ChargePoint Netzwerk angeschlossen wird. Für weitere Informationen besuchen Sie den ChargePoint Presseraum, die ChargePoint-Investor-Relations-Website oder kontaktieren Sie die nordamerikanischen oder europäischen Pressestellen von ChargePoint oder Investor Relations.

Informationen sind erhältlich bei:

Kontakt ChargePoint


Matthew Enevoldson, ChargePoint, Inc.


europepressoffice@chargepoint.com


+31 20 299 3027


 


Kontakt Presse


Akima Media


Christina M. Rottmair / Philipp Wilhelm


+ 49 89 17959 18-0


chargepoint@akima.de

37 Besucher, davon 1 Aufrufe heute