Zahnarzt Nekzai (Hamburg) über Kreidezähne bei Kindern

Zahnarzt Nekzai aus Hamburg und hat vermehrt Kinder auf dem Behandlungsstuhl sitzen, die von sogenannten Kreidezähnen (Molare-Inzisive-Hypomineralisation oder kurz MIH) betroffen sind. Diese Erkrankung kann trotz gründlicher Zahnhygiene jeden treffen. Vor allem in den Industrieländern leiden 4 bis 40 Prozent der Kinder darunter. Zahnarzt Nekzai ist sehr bemüht, den jungen Patienten zu helfen. Aus diesem Grund klärt Nekzai aus Hamburg im Folgenden auf:

– Was sind Kreidezähne und woran erkennt man sie?
– Wie entstehen Kreidezähne?
– Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

NACHGEFRAGT BEI NEKZAI HAMBURG: WAS SIND KREIDEZÄHNE & WORAN ERKENNT MAN SIE?

Zahnarzt Nekzai (Hamburg) erörtert, dass es sich bei Kreidezähnen um eine Mineralstoffstörung des Zahnschmelzes handelt. Diese tritt meist mit dem Durchbrechen der ersten bleibenden Zähne zum Vorschein. Mit dem Fachbegriff Molare-Inzisive-Hypomineralisation (MIH) grenzt Dr. Nekzai bereits die am meisten betroffenen Zähne genauer ein: Molaren und Inzisiven sind die Backen- und Schneidezähne. Hypomineralisation beschreibt die Erkrankung an sich: Im Zahnschmelz werden Mineralien in zu geringer Menge eingelagert. Die bleibenden Zähne sind nicht hart, sondern brüchig mit weißen, gelblichen Stellen. Die Schäden reichen von weiß-gelben und gelb-braunen Zahnverfärbungen bis hin zu Zahnruinen. Der Kreidezahn ist aufgrund seiner fehlerhaften Mineralisierung brüchig, porös und sehr schmerzempfindlich.

URSACHEN FÜR KREIDEZÄHNE WEITESTGEHEND UNBEKANNT – NEKZAI (HAMBURG) KLÄRT AUF

Sobald das eigene Kind von der Erkrankung betroffen ist, wird Nekzai in Hamburg immer wieder mit der Frage nach der Ursache konfrontiert. Leider sind die genauen Gründe für die Entstehung der Erkrankung auch heute noch nahezu unerforscht. Da die Erkrankung besonders in den letzten Jahren vermehrt zugenommen hat und meistens in den Industrienationen vertreten ist, haben die Forscher inzwischen Weichmacher im Plastik im Verdacht. Da die Zahl der Weichmacher aber sehr groß ist, kann noch kein Weichmacher exakt bestimmt werden. Wissenschaftliche Studien scheinen aber vermehrt Bisphenol-A als Auslöser in Betracht zu ziehen, wie Dr. Nekzai weiter erläutert. Weitere Verursacher können laut Forscher sein:

– Infektionskrankheiten
– Erkrankungen der oberen Atemwege
– Medikamente wie Antibiotika
– Erkrankungen der Mutter in den letzten Schwangerschaftsmonaten
– Komplikationen bei der Geburt
– Vitamin-D-Mangel
– Umwelttoxine

NEKZAI (HAMBURG) ÜBER AUSPRÄGUNGEN & BEHANDLUNGSMETHODEN BEI KREIDEZÄHNE

Dr. Nekzai informiert, dass sich die Behandlungsmethode nach dem Schweregrad bzw. der Ausprägung der Erkrankung richtet. Nekzai aus Hamburg hat selbst mit den unterschiedlichsten Fällen in seiner Praxis zu tun und weiß, dass die Behandlung immer individuell angepasst werden muss.

Je nach Ausprägung werden Kreidezähne unterteilt in…

– Index 1: ohne Hypersensibilität, kein Substanzdefekt
– Index 2: ohne Hypersensibilität, mit Substanzdefekt
– Index 3: mit Hypersensibilität, ohne Substanzdefekt
– Index 4: mit Hypersensibilität, mit Substanzdefekt.

Nekzai erörtert, dass die Erhaltung der Zähne natürlich immer im Vordergrund der Behandlungsmethoden stehen. Da Kreidezähne oftmals eine raue Oberfläche haben und somit anfälliger für Karies sind, wird mit einem hoch konzentrierten Fluoridlack versucht, den Zahnschmelz vor Karies zu schützen. Eine gründliche Zahnhygiene ist daher ebenfalls sehr wichtig. Leichte Risse an der Zahnoberfläche werden versiegelt (Fissurenversiegelung). Langlebige Zahnkronen machen laut Nekzai die Zähne schmerzunempfindlich. Zahnarzt Dr. Nekzai aus Hamburg weist aber auch deutlich daraufhin, dass der letzte Schritt das Ziehen der Zähne und Einfügen neuer Zahnimplantate ist. Grundsätzlich können Kreidezähne mit sorgsamer Pflege nachreifen und den gleichen Härtegrad nicht betroffener Zähne erreichen.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Zahnarztpraxis M. Mattin Nekzai

Tilsiter Str. 2
22049 Hamburg
Deutschland
Telefon: 040 695 2000
Homepage: https://zahnarztpraxis-nekzai.de/

Ansprechpartner(in):
Mattin Nekzai
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

ZAHNARZT DR. NEKZAI HAMBURG - WANDSBEK
Zahngesundheit und Lebensqualität erhalten, das ist das Ziel von Zahnarzt Dr. Nekzai!

Seit 2005 kümmert sich Dr. Nekzai im Herzen von Wandsbek um die Zahngesundheit seiner Patienten. Viele von ihnen begleitet Dr. Nekzai gemeinsam mit seinem Team schon viele Jahre - in einer fast familiären, auf jeden Fall aber stets sehr persönlichen Atmosphäre.

In der Zahnarztpraxis Dr. Nekzai in Hamburg-Wandsbek sind die Wege kurz, die Termine daher in der Regel entspannt und nicht mit langen Wartezeiten verbunden. Unter einem Dach bietet Dr. Nekzai seinen Patienten das gesamte Behandlungsspektrum der Zahnmedizin an.

Für Dr. Nekzai ist jeder Mensch einzigartig, ob Groß oder Klein: Mit seinen Wünschen und seinen Bedürfnissen, auf die Dr. Nekzai den Behandlungsbedarf individuell abstimmt.

Informationen sind erhältlich bei:

Zahnarztpraxis M. Mattin Nekzai
Tilsiter Str. 2
22049 Hamburg
info@zahnarztpraxis-nekzai.de
040 695 2000
https://zahnarztpraxis-nekzai.de/
6 Besucher, davon 1 Aufrufe heute