Sinkende Inzidenz, steigende Impfquoten – Das Ende der Pandemie? // Spruch des Tages 24.06.

Weiterhin stetig sinkende Inzidenzzahlen.
Deutschland, der 24. Juni 2021 – Ein weiterer Tag, an welchem das RKI erneut sinkende Inzidenzzahlen meldet. Währenddessen vor einigen Monaten noch Inzidenzen von teilweise über 100 gemeldet wurden, liegt der Wert der Bundesrepublik derzeit solid unter der 10-er Marke. Die Pandemie scheint eingedämmt zu sein, jedoch warnen Experten davor sich nicht in eine falsche Sicherheit zu wiegen und trotzdem weiterhin die Maßnahmen zu befolgen.

Viele Lockerungen sind bereits vom Bund genehmigt worden und die Bevölkerung genießt die langsame Einführung des kulturellen Lebens. Die Schulen sind offen, die Außengastronomie in vollem Schwung wobei ein negativer Schnelltest nicht nötig ist. Viele Events finden nun auch wieder statt­–wenn auch unter freiem Himmel. Besonders die warmen Temperaturen verschlagen die Deutschen an Seen, oder an ein Wochenende an der Ostsee oder Nordsee. Auch hier können die Menschen endlich wieder unter der Einhaltung der derzeit geltenden Maßnahmen ihren Urlaub und die frische Brise des Meers genießen. Auch eine Reise außerhalb ist nun wieder realisierbar, doch auch hier nur unter der Bedingung, dass sowohl die hierzulande geltenden Corona-Regeln als auch die Regeln des Zielgebiets strikt eingehalten werden.

Reisen erleichtert für vollständig Geimpfte.
Die sinkenden Inzidenzzahlen sind sicherlich nicht lediglich den warmen Temperaturen zu verdanken. Eine große Rolle spielen hierbei die steigenden Impfquoten in der gesamten Bundesrepublik. Etwa 50% der Bevölkerung haben mindestens die erste Impfdosis erhalten, etwa 30% genießen bereits den vollen Impfschutz. Die Impfkampagnen sind weiterhin im vollen Gang. Mit der entfallenen Impfpriorisierung und den zusätzlichen Impfangeboten kommt der Impftermin auch nicht mehr einem Lottogewinn gleich. Wo noch vor Wochen die Organisation eines Termins mehr oder minder unmöglich schien, ist es heute wohl in den menschlichen Fähigkeiten sich einen solchen zu arrangieren.

Mit dem vollen Impfschutz, welcher einsetzt sobald zwei Wochen nach der zweiten Impfung vergangen sind, dürfen diese Menschen auch gewisse Vorteile genießen. Diese sind laut der Bundesregierung:

eine Ausnahme von Kontaktbeschränkungen
Ausnahme von Ausgangsbeschränkungen
Ausnahme von Beschränkungen beim kontaktlosen Individualsport
Zugang ohne Test, beispielsweise bei Friseuren, bei Besuchen in den Zoo oder in Geschäften
Und letztlich die Ausnahme von Quarantänepflichten. Hier muss unterschieden werden, ob die geimpfte Person aus einem Virusvarianten-Gebiet anreist oder nicht. (Quelle: bundesregierung.de)
Vor allem stehen die Impfkampagnen derzeit im Rennen mit der Ausbreitung der Delta-Virusvariante, welche gerade übermäßig im Vereinigten Königreich kursiert. Das übermäßige Impfen hat den Zweck eine erneute Welle einzudämmen. Es ist aller unserm Interesse einen erneuten Lockdown zu verhindern.

Um die Pandemie endgültig zu besiegen, bedarf es sicherlich noch etwas Zeit. Dies ist kein Prozess, welchen man über Nacht beendet.Wir machen Schritt für Schritt nach vorne. Wir sollten uns jedoch nicht überstürzen und zu viele Lockerungen erlauben.

Die Hoffnung, dass das normale Leben bald wieder komplett aufgenommen werden kann, wurde erneut entfacht und wird uns hoffentlich nicht wieder so bald genommen.

Veröffentlicht von:

indayi edition

Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt
DE
Telefon: 01749375375
Homepage: http://www.indayi.de

Ansprechpartner(in):
Guy Dantse
Pressefach öffnen


            

Firmenprofil:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Wir schreiben und veröffentlichen alles, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Wir schreiben über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Wir schreiben und publizieren Bücher, die das Ziel haben, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern - seien es unsere Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Unser Angebot ist vielfältig: wir veröffentlichen unter anderem Liebesromane, Ratgeber zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung und Ernährung, spannende Thriller und Krimis, psychologische Selbsthilfebücher, Bücher über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbücher und Kinder- und Jugendbücher.

Informationen sind erhältlich bei:

indayi edition
Guy Dantse
Roßdörfer Str. 26
64287  Darmstadt
Tel:01749375375
info@indayi.de
presse@indayi.de
leser@dantse-dantse.com
https://indayi.de

9 Besucher, davon 1 Aufrufe heute