Compex Kasse OS.pos bereit für den Personaleinkauf

  • Aktualisiert vor2 Jahren 
  • 1Minute Lesezeit
  • 162Wörter
  • 73Leser

Die Kassensoftware OS.pos des Heidelberger Softwarehauses Compex erleichtert die Abwicklung von Personaleinkäufen im Cash&Carry, so dass diese für alle Seiten bequem und jederzeit im Rahmen der gesetzlichen Regelungen erfolgen. Die Software erlaubt es, in Kundenstamm, Preislisten und Einkaufskontos eigene Personalgruppen einzurichten. Es lassen sich auch unterschiedliche Konditionen für verschiedene Mitarbeitergruppen hinterlegen. So wie bei anderen Kundengruppen auch, kann die Bezahlung direkt oder auf Rechnung erfolgen. Zudem kann die Kassensoftware für jeden Mitarbeiter ein eigenes Guthaben verwalten, das beispielsweise der Arbeitgeber aufladen kann.
Aber aufgepasst! Für den vergünstigten Mitarbeiter-Einkauf gilt ein jährlicher Rabattfreibetrag, der gesetzlich festgelegt ist. Was darüber hinausgeht, muss in den Lohnsteuerbescheinigungen als steuer- und beitragspflichtiger Arbeitslohn gemeldet werden. Deshalb lässt sich mit OS.pos überprüfen, inwieweit der Freibetrag eines Mitarbeiters bereits ausgeschöpft wurde. Der Rest-Freibetrag wird auf dem Bon ausgewiesen. Wird er überschritten, kann OS.pos den Einkauf abweisen, wenn der Arbeitgeber dies so wünscht.

Veröffentlicht von:

Compex Systemhaus GmbH

Hebelstraße 22
69115 Heidelberg
Deutschland
Telefon: 06221 / 5381 - 127
Homepage: https://www.compex-commerce.com

Avatar Ansprechpartner(in): Norma Merks
Herausgeber-Profil öffnen


         

Firmenprofil:

Wir sind ein Softwareanbieter, der seit über 39 Jahren auf nationaler und internationaler Ebene am Markt tätig ist.
Einerseits sind wir ein etablierter Anbieter von Softwarelösungen für Handel und Logistik. Bei der Realisierung unserer Standard-Softwarelösung Compex Commerce legen wir größten Wert auf die ganzheitliche und integrierte Abbildung aller Geschäftsprozesse des Groß- und Einzelhandels. Unsere Kassensoftware Compex OS.pos verfügt über die relevanten Funktionen für den Groß- und Einzelhandel und lässt sich an jedes Warenwirtschaftssystem anbinden. Compex OS.pos ist die erste Kassensoftware, die mit No-Code/Low-Code-Technologie erstellt wurde.
Andererseits sind wir mit Compex OS.bee, einer Plattform zur modellgestützten Erzeugung von Business-Applikationen, und seiner Open-Source-Auskopplung OSBP ein Vorreiter im Eclipse-/Java-Umfeld. Durch automatisierte Software-Entwicklung können Nutzer hier plattformunabhängige Anwendungen in hoher Geschwindigkeit und Qualität generieren. Mehr Informationen unter www.osbee.org. Darüber hinaus sind wir aktiver Contributor beim Business Intelligence Reporting Tool (BIRT) Eclipse Projekt.

Informationen sind erhältlich bei:

Norma Merks, Social Media Manager

nomerks@compex-commerce.com