Tablet für die Schule: Mieten oder kaufen?

Digitale Unterrichtsgeräte wie zum Beispiel ein Tablet, ein Notebook oder eine digitale Tafel erleichtern das Lernen enorm und bringen neue Begeisterung für Lerninhalte. Das ist die Erfahrung von Marcus Rieck , Geschäftsführer der Aluxo GmbH. Der Microsoft Goldpartner hat sich auf die bedarfsorientierte Ausstattung von Schulen mit digitalen Endgeräten spezialisiert. Häufig muss er in diesem Kontext die Frage beantworten, ob eine Miet- oder Kauf- Lösung mehr Sinn macht. "Wir klären diese Frage stets in Einzelfall. Denn sowohl mit der Anschaffung als auch mit dem Mieten von Klassensätzen an Tablets oder Notebooks sind im Einzelfall Vor- oder Nachteile verbunden. Das gewichtigste Argument für eine Mietlösung ist sicherlich die Sicherung von Liquidität. Gerade bei Schulträgern, die hohe Investitionskosten scheuen, kann es Sinn machen, auf Mietgeräte zu setzen", schildert der Experte.

Tablet für die Schule mieten: Transparente monatliche Kosten

Für eine Mietlösung sprechen zudem die überschaubaren und transparenten monatlichen Kosten. Sie beinhalten nicht nur den Grundpreis für das Gerät, sondern auch für die Software Lizenzen. Aluxo bietet in Verbindung mit Tablets für die Schule als Mietgeräte Serviceleistungen wie den Sofort-Austausch von defekten Geräten spätestens am nächsten Werktag. Denn das Mieten ist mit dem Aluxo Schutzbrief verbunden. Zudem entfällt beim Mieten eines Tablets der Aufwand für die weitere Vermarktung von in die Jahre gekommenen Geräten. "Wer also immer up to date und jederzeit einsatzbereit bleiben möchte und die Tablets und andere Surface Anwendungen dauerhaft im Unterricht einsetzt, ist mit einer Mietlösung gut beraten", stellt Marcus Rieck heraus.

Tablet für die Schule mieten oder kaufen? Beides wird gefördert

Auch mit Blick auf die Förderung aus dem "DigitalPakt Schule" gibt es zwischen einer Miet- oder Kauflösung keinen Unterschied. Sowohl Mietgeräte als auch gekaufte Tablets für die Schule werden aus dem Bundesbudget gefördert. Voraussetzung ist ein individuelles medien-pädagogisches Konzept, mit dem die jeweilige Bildungseinrichtung darstellt, wie sie die Tablets oder Notebooks im Unterricht einzusetzen plant. "Wir haben in den zurückliegenden Monaten zahlreiche Schulen auf dem Weg in den digitalen Unterricht begleitet und können im Einzelfall beraten, welche mobilen Endgeräte und Apps Sinn machen und wie sich eine Finanzierung sinnvoll gestalten lässt", betont Marcus Rieck.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Aluxo GmbH

Bergheimer Straße 126
69115 Heidelberg
Deutschland
Telefon: +49 (0) 6221 3522 700
Homepage: https://www.surface4education.de

Ansprechpartner(in): Markus Rieck
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Surface4Education bietet Hard- und Software zum mieten oder kaufen für Bildungseinrichtungen. Die moderne Technik von Microsoft und zahlreiche Zusatzleistungen bieten die ideale Grundlage für digitales Arbeiten, Online Unterricht und Klassenmanagement. Surface4Education unterstützt Sie bei der Digitalisierung Ihrer Bildungseinrichtung und berät Sie im Hinblick auf Ihren Bedarf.

Informationen sind erhältlich bei:

Aluxo GmbH
Bergheimer Straße 126
69115 Heidelberg
presse@surface4education.de
+49 (0) 6221 3522 700
https://www.surface4education.de
5 Besucher, davon 1 Aufrufe heute