75 Jahre Niedersachsen: NDR Niedersachsen sucht historische Erinnerungsstücke aus persönlichem Besitz

Das Land Niedersachsen feiert seinen 75. Geburtstag – und NDR Niedersachsen macht die Geschichte des Bundeslandes anhand von historischen Erinnerungsstücken erlebbar. Mit der Aktion „Unser Schatz für Niedersachsen“ sucht NDR Niedersachsen persönliche Erinnerungsgegenstände, die Teil der Geschichte des Landes sind. Mitmachen können alle!

Gesucht werden Gegenstände von besonderen historischen, kulturellen oder sportlichen Ereignissen, aus dem Alltags- und Berufsleben oder aus Landwirtschaft und Politik: kleine Dinge mit großer Geschichte, die typisch sind für Niedersachsen. Also von Ereignissen, die unvergessen sind, von Glücksmomenten und Katastrophen – ob ein alter Feuerwehrhelm vom Heidebrand, eine Münze zum Papstbesuch in Osnabrück, die Eintrittskarte zu einem ganz besonderen Konzert oder die Erinnerung an ein herausragendes sportliches Ereignis. Viele Gegenstände können die bewegte Vergangenheit Niedersachsens erzählen. Besonders interessante Erinnerungsstücke werden in einer multimedialen Ausstellung zunächst im NDR Landesfunkhaus Niedersachsen in Hannover und anschließend im Landesmuseum Hannover präsentiert.

Fotos der Fundstücke können online unter ndr.de/unserschatz eingereicht werden. Wer seinen Gegenstand gerne persönlich präsentieren möchte, ist dazu herzlich an fünf Terminen eingeladen: in Lüneburg (Freitag, 16. Juli, Marktplatz, 15 Uhr bis 18 Uhr), Hannover (Sonnabend, 17. Juli, Ballhofplatz, 12 Uhr bis 15 Uhr), Oldenburg (Freitag, 23. Juli, Stadtstrand in der Innenstadt, 12 Uhr bis 15 Uhr), Braunschweig (Sonnabend, 31. Juli, Vorplatz des Staatstheaters, 12 Uhr bis 15 Uhr) und Osnabrück (Sonnabend, 7. August, Platz vor der Volkshochschule, 12 Uhr bis 15 Uhr). An den ersten vier Terminen ist NDR Moderator Arne-Torben Voigts mit einem Kamerateam vor Ort, um die persönlichen „Schätze“ und ihre Besitzerinnen und Besitzer kennen zu lernen. In Osnabrück übernimmt dies ein Reporterteam des NDR.

NDR Niedersachsen begleitet die Aktion die gesamte Zeit über auf all seinen Kanälen und berichtet über spannende „Schätze“.

Ein Höhepunkt der Aktion ist eine 90-minütige Sondersendung, die am Freitag, den 8. Oktober, ab 20.15 Uhr im NDR Fernsehen ausgestrahlt wird. Moderator Arne-Torben Voigts und ein dreiköpfiges Expertenteam treffen dort spannende Menschen mit ihren besonderen Erinnerungsstücken. Das Expertenteam besteht aus Prof. Dr. Katja Lembke, Direktorin Landesmuseum Hannover, Prof. Dr. Gunilla Budde, Historikerin an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, und dem Moderator, Komiker und historisch interessierten Multitalent Wigald Boning.

Am selben Tag eröffnet anlässlich der Feierlichkeiten zum Tag der Niedersachsen vom 8. bis 10. Oktober die Ausstellung im Foyer des Großen Sendesaales im NDR Landesfunkhaus Niedersachsen in Hannover. Anschließend ist die Ausstellung dann im Landesmuseum Hannover zu sehen.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

22 Besucher, davon 1 Aufrufe heute