Ardex-Gruppe baut Marktposition in Neuseeland weiter aus

Auckland (Neuseeland) / Witten, 7. Juli 2021. Die Ardex-Gruppe setzt ihren weltweiten Wachstumskurs fort: Der Wittener Bauchemiespezialist übernimmt die Drymix NZ und baut so seine Marktposition in Neuseeland weiter aus. Drymix stand seit Mitte 2020 unter Zwangsverwaltung. Mit der Akquisition sichert Ardex somit auch die Zukunft des Unternehmens und seiner Beschäftigten.

Drymix betreibt jeweils eine Produktionsstätte im Norden und im Süden Neuseelands. Dort werden Beton- und Mörtelprodukte für den Heimwerkerbereich und für kleinere Betonbauprojekte hergestellt. Zukünftig wird Ardex die Produkte von Drymix NZ unter der Marke Dunlop Drymix vertreiben. Die Marke Dunlop ist im Markt bereits etabliert und wird nun um die Drymix-Produktsparte erweitert.

"Wir freuen uns, Drymix und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Ardex-Familie willkommen zu heißen. Mit der Übernahme werden wir in Neuseeland zum Marktführer für vorgemischte Beton- und Mörtelsackwaren", sagt Mark Eslamlooy, CEO der Ardex-Gruppe. "Die zusätzlichen Produktionsstandorte bringen uns noch näher zum Kunden. So können wir Lieferzeiten verkürzen und unseren CO2-Fußabdruck verkleinern."

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

ARDEX GmbH

Friedrich-Ebert-Straße 45
D-58453 Witten
Deutschland
Telefon: +49 2302 664-598
Homepage: http://www.ardex.de

Ansprechpartner(in):
Janin Settino
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die Ardex GmbH ist einer der Weltmarktführer bei hochwertigen bauchemischen Spezialbaustoffen. Als Gesellschaft in Familienbesitz verfolgt das Unternehmen seit fast 70 Jahren einen nachhaltigen Wachstumskurs. Die Ardex-Gruppe beschäftigt heute über 2.700 Mitarbeiter und ist in mehr als 50 Ländern auf fast allen Kontinenten präsent, im Kernmarkt Europa nahezu flächendeckend. Mit mehr als zehn großen Marken erwirtschaftet Ardex weltweit einen Gesamtumsatz von mehr als 720 Millionen Euro.

Informationen sind erhältlich bei:

Arts & Others
Daimlerstraße 12
D-61352 Bad Homburg v.d.H.
a.kassubek@arts-others.de
06172/9022-131
http://www.arts-others.de
9 Besucher, davon 1 Aufrufe heute