Markt für Malaria-Impfstoffe 2021 nach Wettbewerbslandschaft, Größe, Anwendungen, Preisanalyse und Chancenprognose bis 2030, Fortune Business Insights

In einem kürzlich veröffentlichten Bericht hat Kenneth Research den Marktbericht für den Markt für Malaria-Impfstoffe für 2021 bis 2030 aktualisiert. die verschiedenen Strategien, die von den Wirtschaftsakteuren auf der ganzen Welt auf verschiedenen Ebenen der Wertschöpfungskette übernommen oder übernommen werden. Angesichts der weltweiten Konjunkturabschwächung schätzen wir weiterhin, dass sich China, Indien, Japan und Südkorea unter allen Ländern des asiatischen Marktes am schnellsten erholen werden. Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien werden am stärksten betroffen sein, und es wird erwartet, dass dieser Schaden bis Ende 2021 wieder um 25 % zurückgeht – Positives Wachstum der wirtschaftlichen Nachfrage und des Angebots

US-Markt erholt sich schnell; In einer Pressemitteilung vom 4. Mai 2021 erwähnt das US Bureau and Economic Analsysis and US Census Bureau die Erholung des internationalen Handels der USA im März 2021. Die Exporte des Landes erreichten 200 Milliarden US-Dollar, im Februar 2021 um 12,4 Milliarden US-Dollar Die Importe beliefen sich auf 274,5 Milliarden US-Dollar und stiegen im Februar 2021 um 16,4 Milliarden US-Dollar. Da COVID19 jedoch immer noch die Volkswirtschaften auf der ganzen Welt verfolgt, gingen die durchschnittlichen Exporte in den USA im Jahresvergleich (yoy) von März 2020 bis 2020 um 7,0 Milliarden US-Dollar zurück März 2021, während die Importe im gleichen Zeitraum um 20,7 Milliarden US-Dollar stiegen. Dies zeigt definitiv, wie der Markt versucht, sich wieder zu erholen, und dies wird sich direkt auf die Branchen Gesundheitswesen / IKT / Chemie auswirken und eine enorme Nachfrage nach Marktprodukten für Malaria-Impfstoffe schaffen.

Laden Sie ein Beispiel für diesen strategischen Bericht herunter: https://www.kennethresearch.com/sample-request-10082374

Kenneth Research hat kürzlich einen Bericht mit dem Titel Malaria-Impfstoffe-Markt in seine Marktforschungsberichte aufgenommen. Der Bericht bietet einen detaillierten Einblick in das Marktszenario auf der Grundlage der Marktgröße und des Marktvolumens für den Prognosezeitraum, dh 2021 2030. Faktoren wie die wachsenden Fortschritte bei der Entwicklung neuartiger Medikamente, gepaart mit der wachsenden Gesundheitsinfrastruktur in mehreren Nationen weltweit werden voraussichtlich das Wachstum des Marktes in den kommenden Jahren vorantreiben. Darüber hinaus dürften auch steigende Gesundheitsausgaben, die durch den Bedarf des Einzelnen an hochwertigen Gesundheitsdiensten gestützt werden, zum Marktwachstum beitragen.

Laut den Statistiken der Weltbank stiegen die aktuellen Gesundheitsausgaben (% des BIP) weltweit von 9,08% im Jahr 2001 auf 9,84% im Jahr 2018. Darüber hinaus stiegen die aktuellen Gesundheitsausgaben pro Kopf (aktuell US$) von USD 492,99 2001 auf 1110,84 USD im Jahr 2018. Darüber hinaus wächst die Besorgnis über Todesfälle aufgrund verschiedener Krankheiten und die Notwendigkeit einer Behandlung, die die rohe Sterblichkeitsrate senken kann, die im Jahr 2019 fast 7 % (pro 1000 Einwohner) betrug wird voraussichtlich das Marktwachstum im Prognosezeitraum antreiben.

Laut einer neuen Studie von Polaris Market Research wird der weltweite Markt für Malariaimpfstoffe bis 2026 voraussichtlich 134,9 Millionen USD erreichen und im Prognosezeitraum eine CAGR von 33,2 % erreichen. Der Bericht „Marktgrößenbericht für Malaria-Impfstoffe nach Agent (Plasmodium Falciparum, Plasmodium Vivax, Anopheles Species); Nach Impfstofftyp (Prä-Erythrozyten-Impfstoff, Erythrozyten-Impfstoff, Multi-Antigen-Impfstoff); Nach Vertriebskanal (Krankenhäuser, Kliniken, Gemeindezentren); Nach Regionen: Segmentprognose, 2019 – 2026“ bietet eine umfassende Analyse der aktuellen Marktdynamik und prognostizierter zukünftiger Trends.

In den letzten Jahren verzeichnete der Gesundheitssektor ein bescheidenes Beschäftigungswachstum in der Branche. Laut den Statistiken des Bureau of Labor Statistics (BLS) der Vereinigten Staaten wird die Gesamtzahl der Beschäftigungsmöglichkeiten im Bereich der häuslichen Krankenpflege in den USA zwischen 2014 und 2024 um rund 60 % zunehmen Zu den am schnellsten wachsenden Berufen im Gesundheitswesen gehören Berufe wie Ergotherapieassistenten, Physiotherapieassistenten, häusliche Krankenpfleger und andere. In anderen Statistiken der BLS wird für den Zeitraum 2014 bis 2024 mit 43% der höchste Anteil der Ergotherapieassistenten-Stellen prognostiziert. Dies wird weiterhin von Physiotherapieassistenten, Physiotherapiehelfern, häuslichen Gesundheitshelfern und Krankenpflegern mit einem Anteil von 41 %, 39 %, 38 % bzw. 35 % angeführt

Laden Sie ein Beispiel für diesen strategischen Bericht herunter: https://www.kennethresearch.com/sample-request-10082374

Diese von Mücken übertragene Krankheit führt bei Kindern und Erwachsenen zu extremen Krankheiten. Werdende Frauen und Kinder können den Folgen dieses Fiebers nicht entkommen. Es wird berichtet, dass von Malaria betroffene werdende Frauen eine Frühgeburt anbieten oder gelegentlich tote Babys zum Leben erwecken. Verschiedene Vorsichtsmaßnahmen zur Unterdrückung dieses Fiebers bestehen darin, Insektennetze zu verwenden und Pestizide zu spritzen. Bestehende Forschungsstudien haben ergeben, dass a) Insekten immun gegen Pestizide sind, b) Pestizide gefährliche Auswirkungen auf den Menschen haben und c) Malariafieber schließlich immun gegen Medikamente ist. Die Maßnahmen zur Unterdrückung des Malariafiebers nehmen allmählich ab.

Markt für Malariaimpfstoffe

Der Markt für Malaria-Impfstoffe weltweit wurde nach Impfstofftyp, Wirkstoff, Vertriebskanal und Region unterteilt. In Anbetracht des Impfstofftyps teilt sich der Markt in präerythrozytäre Impfstoffe, erythrozytäre Impfstoffe und Multi-Antigen-Impfstoffe. Der Vertriebskanal für Malariaimpfstoffe umfasst Krankenhäuser, Kliniken und Gemeindezentren. Betrachtet man den in Malariaimpfstoffen verwendeten Wirkstoff, wird der Weltmarkt in Plasmodium falciparum, Anopheles-Arten und Plasmodium vivax unterteilt. Geografisch war laut WHO-Bericht 2017 fast die Hälfte der Weltbevölkerung gefährdet, wobei die afrikanische Region am stärksten betroffen war. Neben Afrika wird erwartet, dass auch die Region Asien-Pazifik unter allen anderen Regionen mit beträchtlicher Geschwindigkeit wächst, wobei der Nahe Osten und Lateinamerika wahrscheinlich die anderen potenziellen Regionen für den Markt für Malaria-Impfstoffe sind. Nordamerika und Europa haben weniger Fälle von Malaria-bedingten Krankheiten, wobei Regionen wie Afrika einige der weltweit höchsten Todesfälle von Kindern im Zusammenhang mit Malaria beobachten.

Zu den wichtigsten Faktoren, die den Markt antreiben, zählen das zunehmende Auftreten von Malaria sowie die Existenz zahlreicher Unternehmen, die weltweit Impfstoffe mit geringer Gewinnspanne einführen. Ein wachsendes Bewusstsein für die Nachwirkungen der Krankheit, kontinuierliche Forschung und Entwicklung in diesem Bereich und eine verstärkte Finanzierung durch die Regierungen der Entwicklungs- und Industrieländer treiben gemeinsam den Markt für Malaria-Impfstoffe weltweit voran. Schwache Lieferketten und Vertriebsnetze in einigen von Malaria betroffenen Entwicklungsländern schränken das Marktwachstum in diesen Regionen ein. Unternehmen und Regierungsorganisationen arbeiten jedoch zusammen, um diese Herausforderung zu meistern. Es wird erwartet, dass die kontinuierliche Forschung und Entwicklung für Malaria-Impfstoffe und das kontinuierliche Wachstum dieser Krankheit dem Markt in den kommenden Jahren helfen werden, zu wachsen.

Einige Schlüsselstrategien von Unternehmen, die auf dem Malariaimpfstoffmarkt tätig sind, sind die Entwicklung neuer Technologien und Produkte sowie die geografische Expansion in den Entwicklungsregionen, um sich darauf zu konzentrieren, Impfstoffe in den von der Krankheit stark betroffenen Gebieten zu geringeren Kosten zu testen. Die weltweit führenden Akteure auf dem Markt sind GlaxoSmithKline, GenVec, Inc., Nobelpharma und Sanaria. Einige andere vielversprechende Anbieter sind unter anderem Cadila Healthcare Ltd., CellFree Sciences Co. Ltd., VLP Therapeutics LLC und Genome ReS Ltd.

Fordern Sie einen vollständigen Bericht an – https://www.kennethresearch.com/sample-request-10082374

Polaris Market Research hat den globalen Markt für Malaria-Impfstoffe nach Quellentyp, Anwendung und Region unterteilt:

Ausblick auf den Wirkstofftyp Malariaimpfstoffe (Umsatz, Mio. USD, 2015 – 2026)

Plasmodium Falciparum
Plasmodium Vivax
Anopheles-Arten

Ausblick auf Malariaimpfstoffe Impfstofftyp (Umsatz, Mio. USD, 2015 – 2026)

Präerythrozytärer Impfstoff
Erythrozyten-Impfstoff
Multi-Antigen-Impfstoff

Ausblick auf den Vertriebskanaltyp für Malaria-Impfstoffe (Umsatz, Mio. USD, 2015 – 2026)

Krankenhäuser
Kliniken
Gemeindezentren

Regionaler Ausblick für Malaria-Impfstoffe (Umsatz, Mio. USD, 2015 – 2026)

Nordamerika
UNS.
Kanada
Europa
Deutschland
Vereinigtes Königreich
Frankreich
Rest von Europa
Asien-Pazifik
China
Indien
Japan
Rest Asien-Pazifik
Lateinamerika
Mexiko
Brasilien
Rest von LATAM
Naher Osten & Afrika

Über uns

Kenneth Research ist eine Vertriebsagentur, die Marktforschungslösungen in verschiedenen Branchen wie Automobil und Transport, Chemie und Materialien, Gesundheitswesen, Lebensmittel und Getränke sowie Verbrauchsgüter, Halbleiter, Elektronik und IKT, Verpackung und andere anbietet. Unser Portfolio umfasst eine Reihe von Marktforschungserkenntnissen wie Marktgrößenbestimmung und Marktprognosen, Marktanteilsanalysen und Schlüsselpositionierungen der Akteure (Hersteller, Geschäfte und Händler usw.), Verständnis der Wettbewerbslandschaft und ihres Geschäfts auf der Ebene und vieles mehr. Unsere Research-Experten liefern die Angebote effizient und effektiv innerhalb einer festgelegten Zeit. Die von Kenneth Research bereitgestellte Marktstudie hilft den Veteranen/Investoren der Branche, bei der Formulierung ihrer Gesamtstrategie klug zu denken und zu handeln

Kontaktiere uns

Name: Kenneth-Forschung
E-Mail: sales@kennethresearch.com

Veröffentlicht von:

kennethresearch

1412 Broadway, New York
10018 New York
US
Telefon: 3134620609
Homepage: https://www.kennethresearch.com/

Ansprechpartner(in):
Kenneth Research
Pressefach öffnen

38 Besucher, davon 1 Aufrufe heute