Dichtheitsprüfung

Nachfolgend eine kurze Erklärung, was eine Dichtheitsprüfung ist und was beim Prüfen der Dichtheit beachtet werden muss.

Werden Abwasserleitungen neu verlegt beziehungsweise Änderungen daran vorgenommen, muss dringend eine Prüfung, genauer gesagt eine sogenannte Dichtheitsprüfung, erfolgen.

Darüber hinaus sollte man generell in regelmäßigen Abständen die Dichtheit von Rohren prüfen lassen.

Dies wird im Übrigen, zumindest für private Wasserleitungen, in § 61 a des Landeswassergesetz geregelt.

Ein regelmäßiges Prüfen ist daher eine vom Staat auferlegte Pflicht.

Des Weiteren kann eine Dichtheitsprüfung auch dann erforderlich werden, wenn zum Beispiel bei Untersuchungen am Kanal Fehlanschlüsse oder aber andere Schäden festgestellt werden.

Was muss man genau auf Dichtheit prüfen lassen?

Die Dichtheitsprüfung beziehungsweise das Prüfen, dass der Kanal über die erforderliche Dichtheit verfügt, sollte bei jeglichen Abwasserleitungen, welche unterirdisch verlaufen und Schmutzwasser befördern, durchgeführt werden.

Hierbei sollte beachtet werden, dass sämtliche Abwasserleitungen, die sich in einem Gebäude befinden, nicht einer Dichtheitsprüfung unterzogen werden müssen.

In diesem Zusammenhang sollte bei einer Prüfung auf Dichtheit der Rohre auch überprüft werden, ob der Schutz der Entwässerung gewährleistet ist und somit das Volllaufen der unterirdischen Teile des Gebäudes unterbunden wird.

Im Übrigen, je nach geltender Satzung der Region, ist für Grundstückseigentümer auch das Prüfen von Abflüssen, die vom Kontrollschacht bis zum öffentlichen Netz verlaufen, erforderlich.

Vorbereitung auf die Dichtheitsprüfung beziehungsweise das Prüfen der empfohlenen Dichtheit.

Damit die Dichtheitsprüfung beziehungsweise das Prüfen der empfohlenen Dichtheit durchgeführt werden kann, müssen zunächst einige Vorbereitungen getroffen werden.

Im ersten Schritt sollte eine Bestandsaufnahme erfolgen.

Diese Bestandsaufnahme ist die Grundlage aller Arbeiten, die bei der Dichtheitsprüfung beziehungsweise der Prüfung der Dichtheit erfolgen.

Hierbei wird eine Lageskizze angefertigt, sollte diese noch nicht vorhanden sein.

Im nächsten Schritt wird die Rohrreinigung durchgeführt.

Dies sollte im Idealfall nur durch eine fachlich geeignete Firma durchgeführt werden, da nur diese über ein spezielles Rohrreinigungsgerät zur einwandfreien Rohrreinigung verfügen.

Im Übrigen, Spezialwerkzeuge die hier zum Einsatz kommen sind beispielsweise Hochdruckspüldüsen und viele andere.

Am Ende der Rohrreinigung wird nun schlussendlich die eigentliche Dichtheitsprüfung beziehungsweise das Prüfen der Dichtheit vorgenommen.

Hierbei wird mit einer Absperrblase das gesamte Abwassersystem gesperrt und mit Wasser oder aber Druckluft überprüft, ob im gesamten Abwassersystem die erforderliche Dichtheit gegeben ist.

Weicht das Wasser oder aber die Druckluft aus, so ist die Dichtheitsprüfung nicht erfolgreich verlaufen und eine genauere Analyse der vorhandenen Schäden muss erfolgen.

Wenn Hausmittel nicht mehr weiterhelfen!

Egal, ob der Abfluss in der Küche oder aber der Abfluss im Bad verstopft ist, sollten Hausmittel nicht mehr weiterhelfen, muss ein Fachmann ran, damit der Abfluss zügig eine Reinigung erhält und das Abwasser wieder wie gewohnt im Abfluss ablaufen kann.

Es spielt zudem keine Rolle, ob zu den gewöhnlichen Bürozeiten oder aber als Notdienst, ein Fachmann kümmert sich unmittelbar um den Abfluss sowie um alle anderen Schäden.

Dies kann beispielsweise eine Kanalreinigung sein oder aber eine Kanalsanierung.

Natürlich aber auch die Kanalinspektion oder aber zunächst das Prüfen und dann das Reinigen der Abwasserleitung mittels spezieller Abwassertechnik.

Eine Sanitärfirma beziehungsweise ein Mitarbeiter im Bereich Sanitär (Sanitär Notdienst) beziehungsweise ein Klempner (Klempner Notdienst) kümmert sich um beispielsweise die Abflussreinigung, wenn der Abfluss wieder einmal verstopft ist.

Egal, ob der Abfluss der Toiletten oder aber der Abfluss der Duschen und so weiter.

Bei einer Rohrverstopfung kommt das Team der Rohrreinigungsfirma und kümmert sich schnellstens um die professionelle Reinigung.

Quelle:https://klempner-rohrreinigung.slokal.com/dichtheitspruefung/

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Dustin Boldt

Birkenstraße 46
10551 Berlin
Deutschland
Telefon: +49(0)3058849109
Homepage: https://abfluss-verstopft.flink-rohrreinigung.de/

Ansprechpartner(in):
Dustin Boldt
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Ihr Abfluss wird wieder fit gemacht. Egal ob verstopftes Klo, Badewanne, Abfluss oder Kanal, es wird wieder frei gemacht. Unsere Sanitär, Kanal & Rohrreinigungsunternehmen-Partner reinigen es wieder. Bei uns bekommen Sie eine umfangreiche Beratung, erstklassige Arbeit, fürsorgliche Betreuung und einen weitreichenden Service. Mit Hilfe von den modernster Gerätschaft, sowie geschultem Personal sind alle Klempner allen möglichen Schwierigkeiten gewappnet. Für eine makellose Umsetzung der Arbeit. 24/7h Notdienst ist gsorgt: Auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten sind wir für Sie da. Egal ob verstopftes Klo, Badewanne, Abfluss oder Kanal, die Klempner machen es wieder Frei. Unsere Sanitärpartner reinigt es wieder. 24h Notdienst -Rohrreinigung -Kanalreinigung -Reinigung vom Abfluss -TV-Rohruntersuchung -Sanitärinstallation -Abflussreinigung WC, Küche, Bad ) -Wurzelfräsung -Rohrortung -Dichtigkeitsprüfungen

Informationen sind erhältlich bei:

Dustin Boldt
Birkenstraße 46
10551 Berlin
info@boldt.me
+49(0)3058849109
https://abfluss-verstopft.flink-rohrreinigung.de/
5 Besucher, davon 1 Aufrufe heute