Katastrophen-Unwetter in Deutschland! // Spruch des Tages 19.07.21

Eingestürzte Häuser, überflutete Straßen, unzählige Tote

Katastrophen- Unwetter: Ganz Deutschland bekommt momentan die Folgen von heftigen, langanhaltenden Regenschauern zu spüren. Bereits am 09.07. erlebte der Süden von Deutschland Hochwasser, in manchen Städten wurde der Katastrophenfall ausgerufen. In der folgenden Woche regnete es auch in vielen anderen Teilen des Landes. Der Osten von NRW war aber am stärksten betroffen, insbesondere die Stadt Hagen. Innerhalb von drei Stunden wurden dort in der Nacht 140mm Regen gemessen. Die Folgen: Wassermassen, Erdrutsche und zerstörte Häuser. Stromausfälle. Polizei und Feuerwehr rückten zu vielen Großeinsätzen aus. Und einen Tag später erwischte es Erftstadt. Der Regen überflutete die Straßen komplett und riss mehrere Menschen in den Tod.
Bestürzende Zahlen
Durch die Fluten sind in Deutschland letzte Woche bereits mindestens 81 Menschen ums Leben gekommen. Tausende Menschen haben ihr Zuhause verloren als Häuser einstürzten, während hunderte immer noch unauffindbar verschwunden sind. Die Wettervorhersagen versprechen aber leider nur bedingt Besserung. Indes sind Rettungskräfte ununterbrochen im Einsatz. Sie retten Menschen von Dächern und aus dem Wasser. Sie versorgen Haushalte, die wegen des Hochwassers ohne Strom und Wasser sind. Weil die Wassermassen vielerorts nicht ablaufen können, muss die Bundeswehr mit Amphibienfahrzeugen anrücken.
Die Ursache
Bereits während den heftigen Folgen der Katastrophe der letzten Tagen melden sich Klimaforscher und -aktivisten zu Wort. Sie sehen die Ursache der schlimmen Regenfälle im Klimawandel. Die Erwärmung der Erde habe Unwetter wie diese wahrscheinlicher gemacht. Das liegt daran, dass wärmere Luft mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann. Zudem verringert sich der Temperaturunterschied zwischen Nord und Süd, was den Jetstream schwächt. Diese Höhenwinde sorgen normalerweise dafür, dass sich Wetterhochs und -Tiefs schneller fortbewegen. Da der Jetstream schwächelt, sitzt auch das momentane Wettertief Bernd über Deutschland fest.
Katastrophen in Deutschland

Im Verhältnis zu anderen Ländern wird Deutschland relativ selten von Naturkatastrophen heimgesucht, da es geographisch etwas geschützt liegt. Überflutungen und Hochwasser kamen allerdings durch die vielen gr0ßen Seen und Flüsse sowie der Ost- und Nordsee in der deutschen Geschichte öfter vor. Eine der schlimmsten Katastrophen geschah im Jahr 1962 in Hamburg. Eine Sturmflut brachte Elbe und Weser zum Überlaufen, ebenso wie ihre Unter- und Nebenflüsse. Innerhalb von Hamburg starben 315 Menschen in den Fluten, insgesamt waren es 340 an der Nordseeküste. Noch heute gibt es viele Gedenkstätten für die Katastrophe.
Bei dem Wetter lieber drinnen bleiben!
Bei diesem Wetter wird empfohlen, aus Sicherheitsgründen lieber zuhause zu bleiben. Lies in dieser Zeit doch eins unserer spannenden Bücher! Schau dich dazu um auf indayi.de!

Veröffentlicht von:

indayi edition

Diltheyweg 5
64287 Darmstadt
DE
Telefon: 01749375375
Homepage: http://www.indayi.de

Ansprechpartner(in):
Guy Dantse
Pressefach öffnen


            

Firmenprofil:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Wir schreiben und veröffentlichen alles, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Wir schreiben über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Wir schreiben und publizieren Bücher, die das Ziel haben, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern - seien es unsere Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Unser Angebot ist vielfältig: wir veröffentlichen unter anderem Liebesromane, Ratgeber zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung und Ernährung, spannende Thriller und Krimis, psychologische Selbsthilfebücher, Bücher über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbücher und Kinder- und Jugendbücher.

Informationen sind erhältlich bei:

indayi edition
Guy Dantse
Diltheyweg 5
64287  Darmstadt
Tel:01749375375
info@indayi.de
presse@indayi.de
leser@dantse-dantse.com
https://indayi.de

9 Besucher, davon 1 Aufrufe heute