Wissen Sie, wie man den Meter Shaker verwendet? Bring dir bei, wie man es richtig verwendet use

1.Was ist ein Uhrenbeweger?

Es handelt sich um einen Uhrenbeweger, der für unsere mechanischen Uhren konfiguriert ist, die oft nicht genügend Bewegung erfahren, um zu verhindern, dass das Uhrwerk ernsthafte Schäden am Uhrwerk verursacht. Sein Alias kann auch als automatische Wickeltischbox bezeichnet werden. Und diese Art von Uhrenbox ist mit einem drehbaren kleinen Zifferblatt ausgestattet. Das Zifferblatt dreht sich langsam unter dem Antrieb eines Mikromotors. Legen Sie also einfach die mechanische Uhr in dieses Zifferblatt, um den Effekt des automatischen Aufzugs zu erzielen.

2.Wie funktioniert der Uhrenbeweger?

Die Motorbox ist eine Uhrenbox, die mit einem Mikromotor ausgestattet ist, von einer Batterie oder einer externen Stromquelle angetrieben wird und durch Verschieben und Schalten gesteuert werden kann. Diese Art von Uhrenbox ist mit einem drehbaren kleinen Zifferblatt ausgestattet, dieses Zifferblatt wird unter dem Antrieb eines Mikromotors langsam gedreht und die mechanische Uhr wird in diesem automatik uhrenbeweger, um den Effekt des automatischen Aufzugs zu erzielen. Der Jqueen Watch Shaker hat zwei Versionen, 5 Mode und 10 Mode, sowie eine LED-Touchscreen-Version, die schnell auf verschiedene Uhren eingestellt werden kann.

3. Wie benutzt man den Uhrenbeweger?

Verwendung des 5-Modus-Uhrenbewegers: 24-Stunden-Drehung und Stopp, abwechselnder Vor- und Rücklauf, Schlaufe an der Kette

3.1 OFF Drehteller steht still

3.2 Im Uhrzeigersinn drehen, 2 Minuten im Uhrzeigersinn drehen, 13 Minuten anhalten, 12 Stunden arbeiten und 12 Stunden anhalten;

3.3 Gegen den Uhrzeigersinn drehen, 2 Minuten gegen den Uhrzeigersinn drehen, 13 Minuten anhalten, 12 Stunden arbeiten und 12 Stunden anhalten;

3.4 Drehung im Uhrzeigersinn + gegen den Uhrzeigersinn, Drehung im Uhrzeigersinn für 2 Minuten, Stopp für 18 Minuten, Drehung gegen den Uhrzeigersinn für 2 Minuten, Stopp für 18 Minuten, Arbeit für 12 Stunden und Stopp für 12 Stunden;

3.5 Drehung im Uhrzeigersinn + gegen den Uhrzeigersinn, Drehung im Uhrzeigersinn für 4 Minuten, Stopp für 28 Minuten, Drehung gegen den Uhrzeigersinn für 4 Minuten, Stopp für 28 Minuten, Arbeit für 12 Stunden und Stopp für 12 Stunden;

So verwenden Sie den 10-Modus-Uhrenbeweger: 5-Richtungs-Rotationsmodus und 5 TPD-Einstellung

Modus 1: AUS.

Modus 2: 4 Minuten 30 Sekunden im Uhrzeigersinn drehen. Ruhen Sie sich 55 Minuten 30 Sekunden lang aus. Wiederholen.

Modus 3: 4 Minuten 30 Sekunden gegen den Uhrzeigersinn drehen. Ruhen Sie sich 55 Minuten 30 Sekunden lang aus. Wiederholen.

 Modus 4: 4 Minuten im Uhrzeigersinn drehen. Ruhen Sie sich 26 Minuten aus. 4 Minuten gegen den Uhrzeigersinn drehen. Ruhen Sie sich 26 Minuten aus. Wiederholen.

Modus 5: 6 Minuten im Uhrzeigersinn drehen. Ruhen Sie sich 24 Minuten aus. (Arbeit 4 Stunden, Ruhe 8 Stunden), 4 Minuten 30 Sekunden gegen den Uhrzeigersinn drehen. Ruhen Sie sich 55 Minuten 30 Sekunden aus (Arbeit 4 Stunden, Ruhe 8 Stunden)

Modus 6: 650TPD.

Modus 7: 750TPD.

Modus 8: 850TPD.

Modus 9: 1000TPD.

Modus 10: 1950TPD.

4.die Auswirkung des Uhrenbewegers auf die Uhr

Die Verwendung eines Uhrenbewegers zum Aufziehen der Uhr ist für die Uhr nicht schädlich. Der Uhrenbeweger, auch bekannt als automatischer Uhrenbeweger oder automatische Uhrenbox, bezieht sich normalerweise auf eine Uhrenbox, die mit einem Motor zum automatischen Aufziehen von hochwertigen mechanischen Uhren ausgestattet ist. Die mechanische Automatikuhr verlässt sich auf die Handbewegung des Trägers, um Strom zum Aufziehen des Federhauses zu erzeugen. Wenn es nicht oft getragen wird, hört es auf. Ein Langzeitstopp verursacht nicht nur ernsthafte Schäden am Uhrwerk, sondern auch jedes Mal, wenn es aufgezogen wird. Auch das Nachstellen der Zeit ist mühsam, und der Uhrenbeweger entstand. Bitte achten Sie bei der Benutzung des uhrenbeweger 6 uhren. Bevor Sie die Uhr in den Uhrenbeweger legen, sollte die Uhr selbst normal laufen. Es ist besser, mehr als die Hälfte der kinetischen Energie zu haben, da der Uhrenbeweger die Uhr am Laufen hält und die angehaltene Uhr möglicherweise nicht mehr fahren kann. Drehen Sie zusätzlich den Uhrenbeweger. Die Aufzugsrichtung der Uhr sollte dem funktionalen Design der Uhr entsprechen

5.Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Bei der Auswahl des Uhrenbewegers müssen Sie ihn nach Ihren Bedürfnissen auswählen. Andernfalls kostet die Anschaffung nicht nur einen hohen Preis, sondern kann auch zu Schäden an der Uhr führen!

Erfüllen Sie den ein- und bidirektionalen Schütteltisch in verschiedene Richtungen

Das Uhrwerk ist mit zwei Aufzugstechnologien ausgestattet: Zwei-Wege-Aufzug und Ein-Weg-Aufzug. Daher muss der Uhrenbeweger die Einstellung erfüllen, die die Uhr in verschiedene Richtungen in beide Richtungen und in eine Richtung aufziehen kann. Und manche Low-End-Uhrenbeweger können nur in eine Richtung aufziehen, was definitiv nicht zu kaufen ist.

Stellen Sie die Wickel- und Schlafzeit entsprechend den verschiedenen Bewegungen ein

Je nach Uhrwerk können unterschiedliche Zeitverhältnisse von Aufziehen und Schlafen eingestellt werden. Wenn das Uhrwerk in einem vernünftigen Zustand gehalten wird, führt dies weder zu übermäßigem Verschleiß noch geht die Kraft aus und stoppt. Laut Statistik drehen sich die meisten Automatikwerke zwischen 500 und 800 Umdrehungen pro Tag, um den Anforderungen des Uhrenaufzugs gerecht zu werden. Wenn die Uhr immer an der Kette hängt, befindet sich der Großteil der Uhr bei voller Kette im Ruhezustand, was zu einem unnötigen Verschleiß der Zahnräder des Uhrwerks führt. Daher ist es besonders wichtig, ob der Uhrenbeweger die Kette genau aufziehen kann.

Magnetischer Schild

Der Uhrenbeweger wird von einem Motor geschwenkt. Der Motor sendet ein Magnetfeld und magnetische Wellen aus, wodurch das Uhrwerk magnetisiert wird. Dies erfordert, dass der Uhrenbeweger eine magnetische Abschirmung für den Motor verwendet, um eine magnetische Streuung zu verhindern und die Position der Uhr aus konstruktiver Sicht außerhalb des Magnetfelds des Motors zu platzieren.

Andere

Der letzte Punkt ist die Gestaltung der festen Position des Shakers, um ein Herunterfallen der Uhr zu verhindern, und es ist auch darauf zu achten, ob die Geräusche während des Betriebs reduziert werden usw. Die Richtungssteuerung des Uhrenbewegers ist bereits eine relativ verbreitete Funktion. Solange das Motormagnetwellenproblem vor dem Kauf klar abgefragt wird, können Sie es auch selbst überprüfen. Ob Sie die Uhr jedoch maximal genau aufziehen können, ist eine Frage der sorgfältigen Auswahl.

Veröffentlicht von:

helenka

597 Southridge Dr Hamilton, ON L9C 7W4 Canada
L9C 7W4 Hamilto
CA
Telefon: 9059794220

Ansprechpartner(in):
helenka helenka
Pressefach öffnen

52 Besucher, davon 1 Aufrufe heute