Plus500 kündigt die Einführung von Plus500 Invest an

München, 26. Juli 2021 – Die führende globale Multi-Asset-Fintech-Gruppe Plus500 präsentiert heute ihre neue Aktienhandelsplattform, Plus500 Invest. Die Plattform soll Kunden eine einfache und benutzerfreundliche Möglichkeit bieten, die weltweit beliebtesten Aktien und ETFs zu handeln. Analog zur bekannten Plattform für Contracts for Difference (CFDs) wird Plus500 Invest den Benutzern fortschrittliche Analyse-Tools zur Verfügung stellen.

Für Plus500 ist dieser Schritt der Einstieg in das Mainstream-Börsengeschäft. Damit ergänzt das Unternehmen sein wachsendes Produktangebot um eine neue Dimension, im Einklang mit der langfristigen Strategie des Unternehmens, sich zu einer Multi-Asset-Fintech-Gruppe zu entwickeln, die Kunden Zugang zu einer umfassenden Reihe von Finanz- und Trading-Produkten bietet.

Investition in Aktien mit wettbewerbsfähigen Gebühren und niedrigen Provisionen
Im Gegensatz zu vielen bestehenden Aktienhandelsplattformen am Markt fallen für Anleger bei Plus500 Invest keine Gebühren an für:

• Einzahlungen und Abhebungen
• Inaktivität
• Depotführung
• Dynamische Charts und Diagramme
• Marktdaten und Notierungen

Darüber hinaus bietet Plus500 Invest eine wettbewerbsfähige und transparente Preisgestaltung mit niedrigen Transaktionsgebühren.

Plus500 eröffnet ein Tor zu den Börsen auf der ganzen Welt

Mit Plus500 Invest sind Kunden in der Lage, mehr als 1.200 Finanzinstrumente zu kaufen, zu verkaufen und zu halten, welche die die weltweit beliebtesten Aktien aus den wichtigsten Indizes der USA, Großbritanniens, Deutschlands und anderer Länder umfassen. Dies erleichtert sowohl die Portfoliodiversifizierung nach Regionen als auch nach Sektoren.

Mit der neuen Plattform erhöht sich die Gesamtzahl der Instrumente, die mit Plus500 gehandelt werden können, auf über 3.700. Kunden haben weiterhin Zugang zum umfangreichen Angebot von Plus500 an CFDs für eine Reihe von zugrunde liegenden globalen Finanzinstrumenten wie Aktien, Indizes, Rohstoffen, Optionen, ETFs, Devisen und Kryptowährungen.

Eine intuitive Plattform für reibungslosen Aktienhandel

Als etablierte Fintech-Gruppe, die an der FTSE 250 notiert ist, ist es Plus500 ein Anliegen, seinen Kunden das bestmögliche Trading-Erlebnis zu bieten. Das neue Produkt von Plus500 nutzt die fortschrittlichen Technologien und bewährten Fähigkeiten des Unternehmens, um sicherzustellen, dass Kunden die maximale Kontrolle über ihre Transaktionen haben. Mit dem neuen Produkt von Plus500 können Anleger ihre Strategien mit integrierten analytischen Tools für Charts und Diagramme entwickeln, kostenlose E-Mail- und Push-Benachrichtigungen über wichtige Marktereignisse erhalten und haben eine Reihe von Aktienorders zur Auswahl. Das alles mittels einer flexiblen und intuitiven Benutzeroberfläche. Anlegern, die zuvor CFDs mit Plus500 gehandelt haben, wird Plus500 Invest sehr vertraut vorkommen, da das Layout und die Screens ähnlich gehalten sind.

Spannende Zeiten für Plus500

Seit über zwölf Jahren hat sich Plus500 als führende Plattform für den Handel mit CFDs etabliert. Im Jahr 2021 hat das Unternehmen seine Pläne, seine erstklassige Technologie zu nutzen, um einer wachsenden Zahl von Privatanlegern einen Marktzugang zu ermöglichen, rasch umgesetzt. Anfang dieses Jahres gab das Unternehmen die Übernahme von Cunningham Commodities LLC bekannt, einem regulierten Futures Commission Merchant, und Cunningham Trading Systems LLC. Das Unternehmen öffnete damit seine Plattform für US-Kunden.

Auch das stete Interesse an Finanzmärkten wird das Wachstum von Plus500 weiter vorantreiben. Die Volatilität der Aktienmärkte als Reaktion auf die Entwicklungen im Zusammenhang mit der wirtschaftlichen Erholung nach der Pandemie sowie die zunehmende Verfügbarkeit von Impfstoffen eröffnet vielfältige Trading-Möglichkeiten.

David Zruia, Chief Executive Officer von Plus500, kommentiert:

„Unser langfristiges Ziel ist es, einen vereinfachten, universellen Zugang zu den Finanzmärkten zu ermöglichen, während wir uns weiter zu einer globalen Multi-Asset-Fintech-Gruppe entwickeln. Wir freuen uns, dass wir bei der Erreichung dieses Ziels bereits große Fortschritte gemacht haben. Insbesondere durch die jüngste Einführung von Plus500 Invest und der Übernahme von Cunningham und CTS. Mit beidem wird sichergestellt, dass Plus500 seinen Kunden ein diversifiziertes Produktportfolio anbieten kann.“

Über Plus500

Plus500 betreibt eine firmeneigene Technologieplattform für Einzelkunden, um mit CFDs international über 2.500 verschiedene Finanzinstrumente handeln zu können. Aktien, Indizes, Rohstoffe, Optionen, ETFs, Devisen und Kryptowährungen. Kunden von Plus500 können CFDs in mehr als 50 Ländern und in 31 Sprachen handeln. Auf die Plattform kann von verschiedenen Betriebssystemen (Windows, iOS, Android und Surface) und Webbrowsern aus zugegriffen werden. Die Gruppe verfügt über Betriebslizenzen und ist in Großbritannien, Australien, Zypern, Neuseeland, Israel, Südafrika, Singapur und den Seychellen reguliert. Im Jahr 2021 führte Plus500 „Plus500 Invest“, eine Aktienhandelsplattform, in ausgewählten Regionen ein.

Die Kundenbetreuung ist ein integraler Bestandteil von Plus500: Kunden können daher nicht mehr verlieren, als sie einzahlen. Ein kostenloses Demokonto ist für Plattformbenutzer unbegrenzt verfügbar, und hochentwickelte Risikomanagement-Tools werden kostenlos zur Verfügung gestellt, um Leverage-Aktivitäten und Stop-Losses zu verwalten, damit die Kunden ihre Gewinne schützen und gleichzeitig Kapitalverluste begrenzen können. Plus500 setzt keine Kaltakquise-Techniken ein und bietet keine binären Optionen an. Die Aktien von Plus500 sind am Hauptmarkt der Londoner Börse notiert (Symbol: PLUS) und sind Bestandteil des FTSE 250-Index.

www.plus500.com

17 Besucher, davon 1 Aufrufe heute