Starker Trend zu Aktien

Das Deutsche Institut für Vermögensbildung und Alterssicherung (DIVA) hat den Hang der Deutschen zu Aktien untersucht.

Besonders beliebt sind aktienbasierte Anlageformen, Edelmetalle und Immobilien. Und Anlagen, die auf Aktien basieren werden immer beliebter. Denn die Deutschen rechnen mit einer steigenden Inflation. DIVA erhebt den aktuellen Geldanlage-Index. Dieser ist im Vergleich zur Erhebung im Winter nun von 41,1 auf 46,7 Indexpunkte angestiegen. Der Index befindet sich nun auf einem hohen Niveau. Der Grund dürfte auf der Hand liegen: Negative Realrenditen veranlassen die Bürger wegzugehen von Anlagen mit Zins zu Geldanlagen mit positiven Renditemöglichkeiten. Um die Veränderungen am Index festzustellen, befragt DIVA jedes halbe Jahr sowohl Bürger als auch Experten aus dem Geldanlagebereich. Der Index kann zwischen minus 100 und plus 100 schwanken.

"Im mittelfristigen Trend zeichnet sich jedoch eindeutig eine neue Lust auf Börse ab. Unsere aktuellen Index-Ergebnisse – sowie im Übrigen auch die Bundesbank und das Deutsche Aktieninstitut – bestätigen diese Entwicklung", so Professor Dr. Michael Heuser, Wissenschaftlicher Direktor des DIVA. Vor allem ältere Befragte sind aktienbasierten Anlagen gegenüber immer positiver gestimmt. Zum einen will man der Inflation entgehen und zum anderen keine Strafzinsen bei den Banken kassieren. Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Thema Altersvorsorge, wo der Einzelne gefragt ist, sich zu engagieren. 93,8 Prozent der befragten Experten übrigens setzen auf aktienbasierte Anlagen.

Da ist es an der Zeit sich mit Aktien, etwa von Goldgesellschaften auseinanderzusetzen. Vizsla Silver – https://www.youtube.com/watch?v=5uasLXulzKM&list=PLBpDlKjdv3yqt0ghiAYK4teIwEspm-NGj – hat sich 100 Prozent des fast 10.000 Hektar großen Panuco-Distrikts in Mexiko gesichert. Silber- und Goldlagerstätten, eine Mühle, Minenanlagen und die nötige Infrastruktur sind hier vorhanden.

Ximen Mining – https://www.youtube.com/watch?v=MWOJ7HwRgYc – besitzt das Hauptprojekt, die Kenville-Goldmine sowie zwei weitere Goldprojekte und ein Silberprojekt in British Columbia.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Vizsla Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/vizsla-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

JS Research

Bergmannsweg 7a
59939 Olsbeg
Deutschland
Telefon: 017155515639
Homepage: http://www.js-reserch.de

Ansprechpartner(in):
Jörg Schulte
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

-

Informationen sind erhältlich bei:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsbeg

fon ..: 015155515639
web ..: www.js-reserch.de
email : info@js-research.de
8 Besucher, davon 1 Aufrufe heute