sammelstellensuche.de für die Entsorgung alter Lampen

In den letzten 15 Jahren wurden durch Lightcycle über 100.000 Tonnen Altlampen zurückgenommen – ein entscheidender Beitrag für die Umwelt.

Alte oder defekte LED- oder Energiesparlampen gehören nicht in den Hausmüll. Darauf weist die Organisation Lightcycle hin. Die Leuchtmittel müssen fachgerecht entsorgt werden. Dann können bis zu 90 Prozent ihrer Bestandteile wiederverwertet werden. Bundesweit gibt es dafür mehrere Tausend kostenlose Sammelstellen – etwa im Handel und auf Wertstoffhöfen.
Größere Mengen ab 20 Stück können an den Lightcycle Großmengensammelstellen abgegeben werden. Bei Sanierungsprojekten bietet Lightcycle eine Containergestellung und Direktabholung zur fachgerechten Entsorgung an. Lightcycle führt die gesammelten Lampen und Leuchten einem fachgerechten und gesetzeskonformen Recycling zu, wodurch die Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe sichergestellt wird.

Ressourceneffizienz: Lampen recyceln
Bewegungen wie "Fridays for Future" sprechen für den starken Willen der jungen Generationen, die Welt nachhaltiger und ressourcenschonender zu gestalten. Mit dem Recycling von alten oder defekten Lampen können bis zu 90 Prozent der Bestandteile durch spezielle Verfahren wiederverwertet werden. Neben Sekundär-Rohstoffen wie Glas und Metall werden auch die in geringen Mengen vorhandenen Schadstoffe, wie das in Energiesparlampen enthaltene Quecksilber, fachgerecht entnommen und umweltschonend entsorgt. Deshalb dürfen alte LED- und Energiesparlampen nicht in den Hausmüll, sondern müssen an den dafür vorgesehenen Stellen abgegeben werden. Dafür stehen bundesweit bereits seit Jahren mehrere tausend Sammelstellen in Bau-, Drogerie- und Supermärkten sowie in Fachgeschäften des Elektrohandwerks für die kostenlose Rückgabe von Altlampen zur Verfügung. Die nächste Sammelstelle in ihrer Umgebung finden Verbraucher ganz einfach unter: www.sammelstellensuche.de.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

Lightcycle Retourlogistik GmbH

Elsenheimerstr. 55a
80687 München
Deutschland
Telefon: +49 89 4524669 0
Homepage: https://www.lightcycle.de/

Ansprechpartner(in):
Xenia Leonhardt
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über Lightcycle
Lightcycle ist ein nicht gewinnorientiertes Gemeinschaftsunternehmen führender Lichthersteller und organisiert bundesweit die Rücknahme ausgedienter Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen sowie Leuchten und bietet Services zur Erfüllung des Elektroaltgerätegesetzes (ElektroG) an. Lightcycle ist als beauftragter Dritter berechtigt, ausgediente Lampen und Leuchten zurückzunehmen. Kleine Mengen an Altlampen gehören in Sammelboxen im Handel oder auf den Wertstoffhof. Größere Mengen ab 50 Stück können an den Lightcycle Großmengensammelstellen abgegeben werden. Lightcycle führt die gesammelten Lampen und Leuchten einem fachgerechten und gesetzeskonformen Recycling zu, wodurch die Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe sichergestellt wird. Mehr Informationen finden Sie unter www.lightcycle.de, die nächstgelegene Großmengen- und Kleinmengen-Sammelstelle unter www.sammelstellensuche.de.

Informationen sind erhältlich bei:

Redaktionsbüro Lightcycle
Frau Xenia Leonhardt
Elsenheimerstr. 55a
80687 München

fon ..: +49 30 609 801 431
web ..: https://www.lightcycle.de/
email : Redaktionsbuero@Lightcycle.de
12 Besucher, davon 1 Aufrufe heute