Lemongras für Sommerspaß

Dürfte sie im Sommer nur ein ätherisches Öl verwenden, dann würde sich Ingrid Karner für Lemongras entscheiden. Es ist eines der vielseitigsten ätherischen Öle, das besonders im Sommer von Vorteil ist.

Sommergenuss mit Insektenschutz

„Wer sich vor Insekten schützen möchte, sollte unbedingt zum Lemongras greifen!“, erzählt die diplomierte Aromapraktikerin & Geschäftsführerin von aromainfo.at, Ingrid Karner, gleich von der wichtigsten sommerlichen Eigenschaft des Lemongras. Insekten können den für uns erfrischend zitronigen Duft nämlich nicht ausstehen. Karner schützt sich auf zwei Arten mithilfe des Lemongrasöls: „Wenn ich die lauen Nächte auf der Terrasse genießen will, gebe ich einige Tropfen des Öls in die Duftlampe. Fürs Schlafzimmer oder wenn ich in der Natur bin, mische ich mir einen Körper- & Raumspray mit Lemongras, mit dem ich dann entweder den Raum bedufte oder meinen eigenen Körper einsprühe!“

Lemongras als Haushaltsöl

Aber das ist selbstverständlich nicht die einzige Eigenschaft, die Lemongras als Sommeröl auszeichnet. Die Fruchtfliegen, die sich an warmen Tagen besonders gern an herumstehenden Lebensmitteln oder Säften bedienen, mögen den Duft von Lemongras ähnlich gerne wie andere Insekten. Sowieso wird das ätherische Öl äußerst gern im Haushalt verwendet, wie Karner aus eigener Erfahrung weiß: „Lemongras neutralisiert auch Küchendünste oder Gerüche im Kühlschrank & wenn Sie ein paar Tropfen vor dem Putzen ins Putzwasser oder auf den Staubsaugerbeutel geben, verteilt sich im Raum ein angenehmer Duft nach Sauberkeit!“

Kein Hitzeschlag mit Lemongras

Dieser erfrischende Duft ist für uns an heißen Sommertagen besonders angenehm. Laut Ingrid Karner gibt uns das frische Lemongrasöl auch Antrieb an jenen Tagen, an denen wir uns von der Hitze „erschlagen“ fühlen: „Denen, die gerade noch nicht im Urlaub sind & sich in der Arbeit nur schwer motivieren können, empfehle ich unbedingt eine Raumbeduftung mit Lemongras! Es erfrischt spürbar & fördert nachweislich die Konzentration!“ Eine Idee für eine sommerliche Erfrischungsmischung:

· 6 Tropfen Litsea Cubeba
· 3 Tropfen Lemongras
· 1 Tropfen Pfefferminze oder Silbertanne
· 2 Tropfen Vetiver

Stärkt Mensch & Natur

Das war es aber noch nicht mit den vielseitigen Eigenschaften des Lemongras. Die Aromapraktikerin & Hobbygärtnerin hat auch im Garten schon Erfolge mit Lemongras feiern können, wie sie selbst erzählt: „Man kann Lemongras auch wunderbar zum Pflegen von Pflanzen verwenden! 2-3 Tropfen des ätherischen Öls in einer 10-Liter-Gießkanne reichen aus, um die Pflanzen auf natürliche Weise zu stärken!“

Bis jetzt waren nur psychische & andere Wirkungen des Lemongras Thema. Abschließen weist Karner aber auch auf die direkte Auswirkung dieses ätherischen Öls auf unseren Körper hin: „Vor allem zur Fiebersenkung und Schmerzstillung wird Lemongras erfolgreich angewendet. Es regt aber auch die Lymphe an und hat eine besonders starke antivirale Wirkung“.

Kontakt für Fragen und weitere Informationen: www.aromainfo.at bzw. www.aromapraktiker.eu

Pressekontakt:
Simone Hauser
presse@aromainfo.at

Bildquelle:
Ingrid Karner – aromainfo.at

Veröffentlicht von:

Ingrid Karner – aromainfo.at e.U.

Wiener Str. 199/6
8051 Graz
AT
Homepage: http://aromainfo.at

Ansprechpartner(in):
Ingrid Karner
Pressefach öffnen


      

Firmenprofil:

aromainfo.at trägt dazu bei, dass im gesamten deutschsprachigen Raum ein Umdenken im Bereich der Aromaanwendungen entsteht. Dies geschieht durch das hohe praktische Qualitätsniveau und die Zusammenarbeit von ExpertInnen. Die Menschen beginnen wieder, auf ihren Körper zu hören. Fette Pflanzenöle, natürliche Düfte und Kräuter werden immer öfter zur Gesundheitsförderung genutzt. Aromainfo.at ist offen für konstruktive Partnerschaften mit anderen lokalen, regionalen und internationalen Seminaranbietern, ÄrztInnen und TherapeutInnen.


Wir veranstalten Seminare und Vorträge, bieten individuelle Einzelberatungen an und bilden Menschen im Bereich der Aromaanwendungen aus. Uns ist wichtig, dass vor allem Menschen aus den Gesundheits- und Pflegeberufen ätherische Öle richtig und erfolgreich einsetzen können. Dazu braucht es neben einer fundierten Ausbildung über die Wirkungsweise und Anwendung von pflanzlichen Substanzen auch Produkte in bester Qualität. Daher wählen wir ausschließlich qualitativ hochwertige Fachliteratur und Rohstoffe für unsere Arbeit aus.

Informationen sind erhältlich bei:

Simone Hauser

presse@aromainfo.at

83 Besucher, davon 1 Aufrufe heute