Letzte Ausfahrt 2020 – Zeitgenössischer Heldenreise-Roman

Eine Frau will in Annika Sengers "Letzte Ausfahrt 2020" dem Corona-Chaos entkommen.

Es beginnt alles in Berlin, Ende Dezember 2020: Der Koffer der Protagonistin ist viel zu schwer und genauso rot wie die Sticker, die beim letzten Gang in den Supermarkt "Abstand halten!" und "Maskenpflicht" brüllen. Die Stunden vor dem Weggang aus ihrem alten Leben sind gezählt und die Aufregung ist groß. Die Freiheit wartet auf sie. Doch wird ihr die Flucht nach Schweden gelingen? Die Übergabe ihrer leer geräumten Wohnung verläuft komplizierter als gedacht. Und vor dem ersten Umsteigebahnhof klafft auch noch der Reißverschluss ihres Koffers auseinander! Zwischen Corona-Restriktionen, medialer Angstmache, Maskengesichtern und bösen Anfeindungen von Maßnahmen-Befürwortern hat sie nur ihr Ziel vor den Augen – doch hat sie dabei vielleicht etwas anderes aus den Augen verloren?

Die Leser werden sich in so mancher Situation des Romans "Letzte Ausfahrt 2020" von Annika Senger selbst erkennen. Denn, wer hat während dem Verlauf der Corona-Krise selbst nicht seine eigene Freiheit ein wenig vermisst bzw. erst gelernt, wie frei man davor eigentlich war?

Annika Senger veröffentlichte bereits als junge Erwachsene regelmäßig Gedichte und Kurzgeschichten in deutschsprachigen Literaturzeitschriften. Als Jugendliche schrieb sie das Theaterstück "Ganymed". Zwischen 2015 und 2016 veröffentlichte sie unter dem Pseudonym Alexandra Sonnental die Kurzgeschichtensammlung "Das ist Berlin, Baby!" sowie die beiden Romane "Zurückbleiben, bitte!" und "Zimmer in Berlin".

"Letzte Ausfahrt 2020" von Annika Senger ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-34455-6 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
13 Besucher, davon 1 Aufrufe heute