Flirten à la Kamerun: Hörprobe aus 4 Shades of Black and White Band 2!

Worum geht es in dem Buch?

Was ist los mit Carla? Johnnys erste weiße Affäre ist verschwunden, Mauritz, Anna und die anderen haben Kribi verlassen und Johnny ist wieder allein. Als positiv denkender Lebenskünstler, glaubt Johnny weiter an seinen Traum, eine weiße Frau zu finden.
Neues Flirten, Alte Bekannte

Als ob das Schicksal ihn erhört hätte, taucht eine neue Reisegruppe mit der faszinierenden Liege aus Belgien in Kribi auf. Johnny wittert in ihr eine neue Chance, doch Liege ist verheiratet. Johnnys Kumpel Roger, selbsternannter Kenner der weißen Frauen, überzeugt ihn, dass sie genau deswegen die Richtige für ihn ist und Johnny fängt eine vielversprechende Affäre mit Liege an. Doch plötzlich melden sich Carla und Anna wieder… Das Drama nimmt seinen Lauf: Was wiegt mehr: die Liebesworte der Europäer oder die Liebesbeweise der Afrikaner?
Die Handlung – Flirten oder Liebesbeweise?
Flirten à la Kamerun

Johnny möchte seinen Plan, sich und seine Familie per Heiratsvisum nach Deutschland zu bekommen, fortsetzen. Dafür muss er flirten, was das Zeug hält. Nachdem ihn seine erste potentielle „Frau Visum“ verlassen hat, versucht Johnny nun sein Glück bei der Belgierin Liege. Er hat sie in dem Hotel getroffen, in dem er arbeitet und findet, dass sie perfekt in seinen Plan passt. Also sucht er sich einen guten Zeitpunkt am Morgen aus, um Liege von sich zu überzeugen…
4 Shades of Black and White: Schwarze Liebe, schwarzer Sex, weiße Passion – tausend Wege raus aus Afrika: 3 weiße Frauen, 1 schwarzer Mann: Baby fang mich doch, wenn du kannst“ beginnt mit dem Treffen von Johnny und einer weiteren weißen Frau, Liege aus Belgien. Daraufhin streiten sich Johnny und sein Kumpel Roger über schwarz-weiße Klischees. Die Beziehung zwischen Johnny und Liege entwickelt sich zu einer heißen, leidenschaftlichen Affäre. Doch was passiert, wenn plötzlich Carla, Johnnys ‚Frau Visum‘ aus dem ersten Teil, wieder auftaucht?
4 Shades of Black and White Band 2 – „Baby fang mich doch, wenn du kannst“

Diese Trilogie schafft es, wie selten ein Buch zuvor, den Leser ganz tief eintauchen zu lassen. Eintauchen in eine magische Welt voller Abenteuer, in eine fremde, fast mystische, Kultur, mit ihrer Leichtigkeit des Lebens und ihren vielen, hilfreichen Weisheiten. Eine Welt, wo die Uhren in eine andere Richtung laufen, und dennoch alle vorwärts kommen. Afro-europäische Beziehungen werden samt Klischees realitätsnah und unterhaltsam dargestellt, wie nie zuvor.

Veröffentlicht von:

indayi edition

Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt
DE
Telefon: 01749375375
Homepage: http://www.indayi.de

Ansprechpartner(in):
Guy Dantse
Pressefach öffnen


            

Firmenprofil:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Wir schreiben und veröffentlichen alles, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Wir schreiben über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Wir schreiben und publizieren Bücher, die das Ziel haben, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern - seien es unsere Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Unser Angebot ist vielfältig: wir veröffentlichen unter anderem Liebesromane, Ratgeber zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung und Ernährung, spannende Thriller und Krimis, psychologische Selbsthilfebücher, Bücher über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbücher und Kinder- und Jugendbücher.

Informationen sind erhältlich bei:

indayi edition
Guy Dantse
Roßdörfer Str. 26
64287  Darmstadt
Tel:01749375375
info@indayi.de
presse@indayi.de
leser@dantse-dantse.com
https://indayi.de

15 Besucher, davon 1 Aufrufe heute