Nehmen Sie diese Buchtipps mal genauer unter die Lupe

Suchen Sie neuen Lesestoff? Falls ja, sollten Sie die folgenden Buchtipps genauer unter die Lupe nehmen.

Gefühlslooping
Diese Geschichte gibt einen Einblick in eine psychiatrische Klinik, in der die Patienten mit den Dämonen ihrer Vergangenheit abzurechnen sowie ihren kleinen Verrücktheiten umzugehen lernen.
Unter anderem wird diese Lebensgeschichte erzählt: Was macht eine Mutter, wenn sie nach Hause kommt und diesen „Brief“ ihres Kindes vorfindet?
„Ich bin sterben! Such mich nicht! Dir wünsche ich noch ein sorgenfreies Leben.“
Nach dem ersten Schock versucht sie das unermessliche Gefühlschaos, das die Borderline-Störung bei ihrer Tochter anrichtet, zu ordnen.
Es folgt ein jahrelanger, zäher Kampf, der bis zur geistigen und körperlichen Erschöpfung reicht.
Am Ende kommt die Mutter zu der unbefriedigenden Erkenntnis, dass sie für ihre Tochter eigentlich nichts weiter tun kann, als selbst die Nerven zu behalten. Das ist jedoch fast unmöglich.
Gewürzt ist die Handlung mit einer Prise ganz normalen Wahnsinns, der so manches Mal nur mit etwas Humor zu ertragen ist.
ISBN-13: 978-3746706467

Unheimliche Geschichten
Aberglauben hatte stets seinen festen Platz in der menschlichen Gesellschaft. Tief verwurzelt scheint die Angst vor schwarzen Katzen, die von links unseren Weg überqueren, der Zahl 13 sowie Freitag dem Dreizehnten zu sein. Ebenso soll es Unglück bringen, unter einer Leiter hindurchzugehen oder einen Spiegel zu zerbrechen. Daher ist es also kein Zufall, dass dieses Buch genau 13 unheimliche Geschichten, eine schwarze Katze und einen Spiegel enthält. Wirken Flüche wirklich oder nur, wenn man an sie glaubt? Existieren Aliens und Zeittore ausschließlich in unserer Fantasie? Was ist möglich oder unmöglich, Wahrheit oder Fiction? Das müssen Sie, lieber Leser und liebe Leserin, selbst herausfinden. Doch Vorsicht! Verlieren Sie sich nicht zwischen den Zeilen dieses Buches.
ISBN-13:‎ 978-1093338331

Die Hexenschülerin – Die Zeit der Rückkehr
Im Jahr 1326 leben Clara und Gabriel in Griechenland bei Gabriels Familie.
Odilia ist sehr glücklich darüber und auch Clara genießt das Leben am Meer. Sie kommt zur Ruhe und ist vor Anfeindungen und Verfolgungen sicher.
Doch für immer will Clara trotzdem nicht bleiben.
Im Juni 1326 brechen sie und Gabriel wieder auf und kehren nach Deutschland zurück.
Ihr erstes Ziel ist die Burg Wiesenstein, das Zuhause von Claras ehemaligem Weggefährten Luzius. Durch ihre Hellsichtigkeit kann Clara den Überfall auf die Burg durch Luzius’ Onkel Martin verhindern.
Als sie nach Dringenberg zurückkehrt, sieht sie sich alten und neuen Feinden gegenüber und auch gegen Gerüchte, dass sie eine Hexe ist, muss sie sich erneut wehren.
Doch auch auf Wiesenstein hat sie sich Feinde gemacht, die jetzt Intrigen gegen sie spinnen.
Clara und Gabriel geraten in große Gefahr und müssen schließlich sogar um ihr Leben fürchten.
Die Zeit der Rückkehr ist das 3. Buch der Reihe "Die Hexenschülerin." Die spannende Geschichte versetzt die Leser und Leserinnen in eine längst vergangene Zeit voller Vorurteile und Aberglauben. Sie ist für Mädchen und Jungen ab 12 Jahren geeignet und für Erwachsene, die gerne in andere Zeiten eintauchen.
ISBN-13: 978-3741295782

Liebe mit Stacheln: Emilia
Eine Familie mit zwei Kindern erlebt eine schlimme Zeit, als der Vater arbeitslos wird.
Zum Glück findet die Mutter Katrin Gräser Arbeit bei einer älteren Dame, Lieselotte Lenzen, und freundet sich mit ihr an. Sie beschließen eine Wohngemeinschaft zu gründen und wollen ein Haus kaufen. Dabei machen sie die Bekanntschaft von Erika Kaiser, Singlefrau und Kakteensammlerin, die ihnen sehr sympathisch ist. Gemeinsam setzen sie ihren Plan in die Tat um und erleben turbulente Zeiten. Erika lernt Simon kennen und verliebt sich in ihn. Doch Simon lebt in der Schweiz. Hat ihre Liebe trotz der Entfernung überhaupt eine Chance?
ISBN-13: 978-1505392296

Glück allein macht nicht glücklich
Charlotte ist enttäuscht von ihrem Freund. Aber hat Julian wirklich was mit seiner Sekretärin? Und dass er keine Kinder will, macht es nicht besser. Trost kann Lotte nur bei ihrer allerbesten Freundin finden. Während seiner Dienstreise verlässt ihn Lotte. Doch vorher schaut sie noch einmal in den Briefkasten und entdeckt zwischen all der Werbung einen gelben Umschlag, den sie achtlos einsteckt. Erst im Zug nach Naumburg betrachtet sie den Brief genauer. Was bedeuten die Worte ‘an den Gewinner’? Sie ist sich ziemlich sicher, an keinem Gewinnspiel teilgenommen zu haben. Deshalb entsorgt sie den Umschlag samt Inhalt im Abfallbehälter des Zuges. Als der Brief unerwartet bei Ihrer Freundin auftaucht, gibt das Lotte und Karin Rätsel auf. Julian will Lotte zurück und gerät mit Karin aneinander. Dennoch verträgt sich Lotte mit ihrem Freund. Er kann sein Glück kaum fassen. Und dass es mit seinem Job in Dubai klappt, auch nicht. Dort kommt Emma zur Welt. Bis zu seiner Rückkehr nach Deutschland erlebt das Paar einige Höhen und Tiefen, und Sie, liebe Leserinnen und Leser, können dabei sein. Es erwartet Sie eine romantische und amüsante Liebesgeschichte.
ISBN-13: ‎978-3752627046

Die Abenteuer des kleinen Finn – eine spannende Mäusegeschichte für die ganze Familie
Der kleine Mäuserich Finn führt eigentlich ein recht beschauliches Leben in einem Garten. Er versteht sich sehr gut mit seinen Menschen, und sogar mit dem Kater des Hauses hat er ein freundschaftliches Verhältnis. Eines Tages jedoch ändert sich alles.
Die nette Familie zieht fort, und es kommen neue Menschen. Diese mögen Mäuse gar nicht, und zu allem Überfluss haben sie auch noch zwei Kater, die es ebenfalls auf Finn abgesehen haben. Als diese bösen Menschen Finns Wohnung unter Wasser setzen, muss er aus dem Garten fliehen.
Entkräftet und zutiefst traurig findet er in einer Scheune Zuflucht. Dort lebt die Maus Felix, die sich um den unglücklichen Finn kümmert und ihm das Leben auf dem Land und im Wald zeigt.
Die beiden erleben nun gemeinsam viele Abenteuer und meistern so manche Gefahr, was ihre Freundschaft von Tag zu Tag wachsen lässt.
Und am Ende der Geschichte warten noch ein paar tolle Lesetipps!
ISBN-13:‎ 978-3753499673

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.
Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy" wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdofree.com/
http://kindereck.jimdofree.com/
http://pressemeldungen.jimdofree.com/
https://lesenmachtgluecklich.jimdofree.com/
https://buchstabensueppchen.jimdofree.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/
https://pixabay.com/de/users/BrittaKummer-6894213/

Veröffentlicht von:

Kummer

Rollmannstrasse
58256 Ennepetal
Homepage: http://brittasbuecher.jimdo.com/

Ansprechpartner(in):
Britta Kummer
Pressefach öffnen


      

Firmenprofil:

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.

Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man im Rosengarten-Verlag und bei BoD.

http://brittasbuecher.jimdo.com/

http://hottemaexe.jimdo.com/

13 Besucher, davon 1 Aufrufe heute