Frühgeschichte des Islams – Islamische Geschichtsdarstellung

Asghar Montazeralqaim führt uns in "Frühgeschichte des Islams" in klimatische, geographische und geschichtliche Begebenheiten, Verhaltensweisen und Sitten der Beduinen ein.

Seit vierzehn Jahrhunderten bestimmt der Islam die Geschicke weiter Teile der Erde und ist seit vierzig Jahren ein aktiver Akteur auf der politischen Weltbühne. Oft ist dessen Darstellung problembehaftet und umstritten – irritierend für den modernen Geist. Eine Aufgabe der Geschichtsschreibung besteht darin, durch das Aufhellen der Vergangenheit ein neues Licht in das Dunkel der gegenwärtigen Ereignisse zu bringen, sie verständlich zu machen und – wo möglich – zu neuen Lösungen durchzudringen. Dieser Aufgabe verpflichtet sich der Autor Asghar Montazeralqaim mit seiner neuen Geschichtsdarstellung.

Montazeralqaim hofft, dass sein Buch "Frühgeschichte des Islams" eine Salbe für die Wunden der Muslime ist und sie dazu motiviert sich für die Gestaltung einer besseren Zukunft anzustrengen. Doch natürlich ist das Buch auch eine interessante Lektüre für alle anderen Menschen, die sich gerne über die frühere Geschichte des Islams informieren möchten. Das Buch ist in erster Linie für den Unterricht an geschichtlichen Seminaren verfasst worden.

Der Autor, der 1958 in Isfahan (Iran) geboren wurde, ist ein iranischer Islamwissenschaftler auf dem Spezialgebiet Islamische Geschichte und lehrt an der Universität von Isfahan. Seine Arbeiten umfassen neben allgemein islamischen auch insbesondere schiitische Themen.

"Frühgeschichte des Islams" von Asghar Montazeralqaim ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-22571-8 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
6 Besucher, davon 1 Aufrufe heute