Lockout-Tagout Prozeduren erstellen lassen vom Profi MAKRO IDENT

Arbeitssicherheit muss dauerhaft gewährleistet sein. Deshalb sind auch Lockout-Tagout Prozeduren für Wartungs- und Reparaturarbeiten zu erstellen, wobei MAKRO IDENT viele Unternehmen unterstützt.

Um Personen- und Sachschäden sowie die Gesundheit der Mitarbeiter zu schützen, gibt es beim bekannten Brady-Distributor und GOLD-EXPERT Partner MAKRO IDENT einmalige Sicherheitslösungen zum Erstellen verschiedenster Sicherheitsverfahren und sicherheitsrelevanter Dokumente.

Eine der größten Herausforderungen bei der Gewährleistung der Betriebssicherheit ist die Informationsverwaltung, das Erstellen von Lockout-Tagout Verfahrensanweisungen (Prozeduren), Zutrittsgenehmigungen für begrenzte Räume zu erstellen, sowie auch das Erstellen von Wartungsplänen und zahlreichen andere wichtigen sicherheitsrelevanter Dokumenten. Diese Dokumente müssen zudem immer auf deren Aktualität geprüft werden. Mindestens ein Mal jährlich. Anlagen, Maschinen, Geräte, Arbeitsmittel usw. sind zudem regelmäßig zu prüfen und inspizieren.

Hilfreich ist dabei, wenn man eine passende Software zur Verfügung hat, mit der dies alles erstellt, visualisiert und verwaltet werden kann. Und wenn man das genau Wissen über die Vorarbeiten und Abläufe hat, um aus den gesammelten Informationen auch effektive Lockout-Tagout Prozeduren zu erstellen.

MAKRO IDENT bietet hier 2 Möglichkeiten an: Die cloudbasierte Software LINK360, die verschiedene Module und Möglichkeiten für die Arbeitssicherheit bietet und die abgespeckte SoftwareApp Lockout-Writer, mit der ausschließlich Lockout-Tagout Verfahrensanweisungen zu erstellen sind. Die LINK360 und die Lockout-Writer SoftwareApp sind Softwarelösungen zur Erstellung und Verwaltung von visuellen Sicherheitsinformationen und Anweisungen, die ausgedruckt an Maschinen, Anlagen, Geräten usw. angebracht werden.

Mit der LINK360 und dem Lockout-Writer können Sicherheitsverfahren bzw. Verfahrensanweisungen präzise, normgerecht und nachhaltig erstellt werden. Die LINK360 kann standortgebunden oder auch standortübergreifend genutzt werden. Vordefinierte Vorlagen bieten eine umfassende und dennoch benutzerfreundliche Lösung zur Erstellung und Verwaltung von Lockout-Tagout Verfahrensanweisungen, Wartungsverfahren und Maßnahmen für enge bzw. begrenzte Räume (Zutrittskontrollen).

Bei den Arbeitssicherheitsmaßnahmen Lockout-Tagout (Tryout) dienen beide Software-Lösungen zur Erstellung von entsprechenden LoTo-Verfahrensanweisungen in Wort und Bild. Es können Bilder von bestimmten Gefahrenquellen eingefügt werden und diese mit Pfeilen genau beschrieben werden. Über die Software sind Gefahrenanhänger und Etiketten für Energiequellen ebenfalls zu erstellen.

Während der Lockout-Writer ausschließlich für das Erstellen und Verwalten von Lockout-Tagout Verfahrensanweisungen gedacht ist und als abgespeckte Version der LINK360 gilt, gibt es in der cloudbasierten Software LINK360 noch wesentlich weitere Funktionen und Module für die Arbeitssicherheit. Darunter zählt auch das Modul für Wartungsverfahren. Mit diesem Modul lassen sich Wartungsverfahren mit visuellen Anleitungen erstellen, ändern und abspeichern, um die regelmäßigen Geräteprüfungen zu optimieren.

Das Modul für enge Räume ermöglicht Anwendern zusätzlich noch Analysen und Beurteilungen zu erstellen. Zutrittsgenehmigungen auszuarbeiten und den Verlauf der Zutrittsgenehmigungen für enge Räume zu erfassen. Ein bestimmter Betriebsbereich kann genau klassifiziert werden, der als enger Raum gilt. Die Software lässt zudem eine Protokollierung des Zutrittsverlaufs zu Prüf- und Berichtszwecken zu.

Da die LINK360 sehr umfangreich ist, bietet MAKRO IDENT in Zusammenarbeit mit Ingenieuren und Fachkräften entsprechende unterschiedliche Schulungen und Dienstleistungen an. Wer die Verfahrensanweisungen nicht selber erstellen möchte, weil ihm die Vorarbeiten und das Erstellen viel zu umfangreich ist, und es entsprechendem Fachpersonal mangelt, für den werden die jeweiligen Verfahrensanweisungen (LoTo-Prozeduren) vor Ort auch erstellt, inklusive der notwendigen Gefahrenkennzeichnungen und Energiequellenhinweisen. Ein professionelles Team steht für die Projektplanung, Integration, Schulung von Mitarbeitern, Erstellung von Verfahrensanweisungen (LoTo-Prozeduren), Geräte- und Anlagenkennzeichnung zur Verfügung. Kunden erhalten einen sicheren (SSL-)Zugriff auf die LINK360 Software. Zutrittsgenehmigungen können benutzerdefiniert festgelegt werden.

Weitere Informationen unter www.lockout-tagout.de/lockout-tagout/link360.html

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

MAKRO IDENT - AutoID Technologie-Center

Bussardstraße 24
82008 Unterhaching
Deutschland
Telefon: 089-61565828
Homepage: http://www.makroident.de

Ansprechpartner(in):
Angelika Wilke
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

MAKRO IDENT ist ein bekannter Lösungsanbieter mit über 25 Jahren Fachkompetenz und Erfahrung für professionelle Identifikations- und Kennzeichnungs-Lösungen für Industrie, Handel, Gewerbe, Labore und im Gesundheitswesen.

Das Unternehmen aus dem Münchner Süden entwickelt mobile PDA-Lösungen wie z.B. für die mobile Inventur, Auftrags- oder Belegerfassung, für das mobile Tracking, die mobile Wartung usw. für den Einsatz in verschiedenen Branchen.

Einzel- und Komplett-Lösungen für Labore, Sicherheits-Kennzeichnungen und professionelle Etikettendruck-Systeme für die Industrie und Laboratorien sind weitere Standbeine, in denen wir unsere langjährigen Erfahrungen in die Beratung und den Verkauf mit einbinden können.
Das Produkt-Portfolio umfasst außerdem verschiedene Barcode-, RFID- und Kennzeichnungs-Systeme, Etikettendrucker, Sicherheitssysteme inklusive dem passenden Zubehör namhafter Hersteller sowie Standard-Software zur Etiketten-Erstellung.

Informationen sind erhältlich bei:

MAKRO IDENT - AutoID Technologie-Center
Frau Angelika Wilke
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching
info@makroident.de
089-61565828
http://www.makroident.de
22 Besucher, davon 1 Aufrufe heute