Die Grundlage für Burnout wird in der Kindheit gelegt!

Heute möchten wir dir das Buch „Burnout-Epidemie“ von Tello Talla vorstellen! Dieser Ratgeber richtet sich vor allem an Eltern, die ihre Kinder vor dem später drohenden Burnout beschützen wollen. Er enthält aber auch Tipps und Erklärungen für Betroffene. Oder für deren Angehörige, die sich über die Krankheit informieren möchte.
Burnout als Volkskrankheit

In den letzten Jahren war ein rasanter Anstieg an Burnout-Fällen zu beobachten. Mehr Menschen fühlen sich ausgebrannt, leer, motivationslos. Ohne Energie, dafür voller Frustration. Gründe dafür sind vermutlich die Schnelllebigkeit und Oberflächlichkeit des Internets und immer größerer Leistungsdruck in unserer Leistungsgesellschaft. So scheint es zumindest auf den ersten Blick! Doch die wahre Ursache für Burnout liegt an einer anderen Stelle: In der Kindheit und der Erziehung!
Man brennt nicht aus, weil alles zu viel wird.

Man brennt aus, weil man den Kontakt zu sich selbst verliert und nicht wiederherstellen kann. Köper, Verstand und Gefühl sind aus dem Gleichgewicht geraten, man spürt nicht mehr, wann man nicht mehr kann, wann man „ja“ oder „nein“ sagen, wann man aufhören und ruhen sollte. Man kann den Prozess, den Zustand des Burnout nicht mehr stoppen, weil man ihn einfach nicht einordnen kann.
Die Ursachen für das völlige Ausbrennen liegen oft nicht im Leistungsdruck und Stress durch die Arbeit, wie allgemein angenommen wird. Sie liegen in der Unfähigkeit, Druck und Stress richtig zu verarbeiten, die inneren Stimmen zu verstehen, Lebensumstände zu bewältigen. Sie liegen im falschen Erziehungsstil der Eltern, die ihren Kindern in deren Kindheit nicht das richtige Werkzeug zur Lebensbewältigung und Lösungsfindung in die Hände gelegt, die richtigen Normen und Werte beigebracht haben und sie dadurch zum Burnout programmiert haben. Die Kinder sind später im Erwachsenenalter unfähig, stressige und schwierige Situationen im Alltag, im Beruf und allgemein im Leben zu bewältigen.
In diesem Buch

Tello Talla zeigt in diesem Ratgeber den Zusammenhang zwischen Erziehungsfehlern in der Kindheit und der Burnout-Anfälligkeit im Erwachsenenalter. Außerdem gibt er Tipps und Ratschläge, wie man dem Burnout vorbeugen und bestimmte Fehler vermeiden kann. Dieses Werk ist sowohl als Ratgeber für Eltern geeignet, als auch für Betroffene, die mehr über die Ursachen des Burnouts erfahren möchten. Denn wenn man den Ursprung einer Erkrankung erkundet, kann man sie leichter bekämpfen, ihr vorbeugen oder sie ganz vermeiden.
In Kapiteln über Symptome und Folgen von Burnout, Persönlichkeitsmerkmale, die das Entstehen eines Burnouts begünstigen, Erziehungsprogramme, die Burnout fördern und vielen mehr klärt der Autor die Leser:innen auf und zeigt Seiten der Krankheit, die sonst niemand verrät!

Veröffentlicht von:

indayi edition

Diltheyweg 5
64287 Darmstadt
DE
Telefon: 01749375375
Homepage: http://www.indayi.de

Ansprechpartner(in):
Guy Dantse
Pressefach öffnen


            

Firmenprofil:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Wir schreiben und veröffentlichen alles, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Wir schreiben über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Wir schreiben und publizieren Bücher, die das Ziel haben, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern - seien es unsere Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Unser Angebot ist vielfältig: wir veröffentlichen unter anderem Liebesromane, Ratgeber zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung und Ernährung, spannende Thriller und Krimis, psychologische Selbsthilfebücher, Bücher über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbücher und Kinder- und Jugendbücher.

Informationen sind erhältlich bei:

indayi edition
Guy Dantse
Diltheyweg 5
64287  Darmstadt
Tel:01749375375
info@indayi.de
presse@indayi.de
leser@dantse-dantse.com
https://indayi.de

9 Besucher, davon 1 Aufrufe heute