Die besten kostenlosen VPN-Dienste im Jahr 2021

In dieser modernen Welt ist alles miteinander verbunden. Jeder von uns versteckt sich hinter Computerbildschirmen und nutzt das Internet auf einer täglichen Basis. Die Verwendung eines ungesicherten Wi-Fi-Netzwerks birgt viele Risiken und könnte Ihre persönlichen Informationen und sensiblen Daten an Fremde weitergeben, die das gleiche Netzwerk nutzen. Aus diesem Grund sollte ein virtuelles privates Netzwerk, besser bekannt als VPN, von jedem genutzt werden, der sich um seine Online-Privatsphäre und Sicherheit sorgt.

Was ist VPN und was sind die Vorteile?
Ein virtuelles privates Netzwerk, oder VPN, bietet Ihnen vollständige Anonymität und Online-Privatsphäre, während Sie im Internet surfen, indem es aus einer öffentlichen Internetverbindung ein privates Netzwerk macht. Ein VPN verbirgt Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse, was bedeutet, dass Ihre Online-Aktionen praktisch nicht nachvollziehbar sind. Das Wichtigste ist, dass ein VPN-Dienst sichere und verschlüsselte Verbindungen aufbauen kann, die mehr Privatsphäre bieten als selbst ein gesicherter Wi-Fi-Hotspot. Diese private Verbindung ist auch gegen Angriffe von außen sicher.

Sollten Sie sich ein kostenloses VPN zulegen?
Ein kostenloses VPN mag wie die perfekte Lösung klingen – totale Anonymität im Internet, Umgehung von Geoblocking, Entsperrung von Streaming-Seiten und die Freiheit zu surfen, was Sie wollen, ohne Angst, verfolgt zu werden, und das alles, ohne einen Cent auszugeben. Aber ist es das, was Sie realistischerweise erwarten können?

Bevor Sie einem Dienst den Schutz Ihrer Online-Aktivitäten anvertrauen, ist es wichtig zu verstehen, wie ein kostenloses VPN funktioniert, wie die Anbieter es sich überhaupt leisten können, einen kostenlosen Dienst anzubieten, und welche Opfer Sie in Bezug auf Funktionalität und Privatsphäre bringen müssen, um sich dieses Geld zu sparen.

Es ist wahrscheinlich keine Überraschung zu hören, dass kostenlose VPNs in der Regel mit eingeschränkten Diensten kommen, aber wenn Sie ein Gelegenheitsnutzer sind, könnte es ein nützliches Werkzeug sein, das Ihnen zur Verfügung steht.

Taugen kostenlose VPN etwas?
Auch wenn kostenlose VPN-Angebote nichts kosten, gibt es normalerweise einen guten Grund dafür. Erstens können bestimmte VPN-Dienste mit versteckten Kosten verbunden sein, Sie könnten Werbung in Ihren Browser eingeblendet bekommen oder, was noch schlimmer ist, Ihre Daten werden an Dritte verkauft.

Hier sind die besten kostenlosen VPN-Dienste von VPNwelt.com:
1. Opera VPN
Das VPN von Opera, das in den Web Browser von Opera integriert ist, bietet den Nutzern die Möglichkeit, mit erhöhter Privatsphäre im Internet zu surfen. Es ist komplett kostenlos und hat keine Bandbreitenbegrenzung. Allerdings verwendet es statt OpenVPN einen Proxy, um Ihren Datenverkehr zu verschlüsseln, was weniger sicher ist als ein vollwertiger, eigenständiger VPN-Dienst.

Vorteile:
– Völlig kostenlos.
– Netflix-Streaming
– Einfache Einrichtung und Verwendung

Nachteile:
– Langsame Geschwindigkeit
– Begrenzte Funktionen
– Kein Torrenting

2. Proton VPN
Das in der Schweiz ansässige Unternehmen bietet einen außergewöhnlichen Standard an Sicherheit und Privatsphäre. Es verwendet eine intelligente Technologie, die den Datenverkehr durch mehrere Server leitet, bevor er das Netzwerk verlässt (ohne die Möglichkeit, einzelne Benutzer zu verfolgen). Proton VPN ist P2P-freundlich, hat einen Kill-Switch und bietet DNS-Leak-Schutz. Die letzte Verbesserung beinhaltet auch die Hinzufügung von NetShield, einem DNS-basierten Webfilter, der Sie vor Malware, Werbung oder Trackern schützt.

Vorteile:
– Außergewöhnlicher Standard für Sicherheit und Datenschutz
– Keine Datenprotokollierung
– Unbegrenztes Datenvolumen
– Viele Betriebssysteme

Nachteile:
– Reduzierte Geschwindigkeit
– Begrenztes Torrenting
– Kein Streaming

3. Windscribe
Windscribe bietet sowohl einen kostenlosen als auch einen kostenpflichtigen VPN-Dienst an. Beide Dienste bieten eine sichere AES-256-Verschlüsselung und hervorragende Streaming-Funktionen. Der kostenlose VPN-Plan bietet ein großzügiges Datenvolumen von 10 GB pro Monat. Obwohl es sich um einen relativ neuen VPN-Dienst auf dem Markt handelt, wurde die Chrome-Erweiterung, die Benutzern kostenlosen Proxy-Zugang bietet, bereits von fast einer Million Menschen genutzt.

Vorteile:
– Einfach zu starten und zu verwenden
– Unterstützt mehrere Geräte
– P2P & Torrenting erlaubt

Nachteile:
– Kein Kill Switch
– Reduzierte Langstrecken Geschwindigkeit
– Nicht sicher und transparent

Alternative VPN-Angebote zum kostenlosen Testen:
Wenn Sie trotzdem den bestmöglichen Service wollen, finden Sie hier die Top 3 VPN-Dienste, bei denen Sie sich für eine Testversion anmelden können, bevor Sie sich für die Premium-Account-Version entscheiden.

1. Express VPN (für alle Geräte)
Wenn Sie auf der Suche nach einem gut funktionierenden und sicheren VPN-Dienst sind, ist dieser Anbieter der Gewinner. Dieser VPN-Anbieter hat ein riesiges Netzwerk (ca. 3000 Serverstandorte in 94 Ländern), das eine schnelle und sichere Verbindung bietet (ermöglicht), unbegrenzt streamt, Netflix und andere Seiten entsperrt, Torrents unterstützt und auf allen Geräten gut funktioniert.

Obwohl Express VPN keinen kostenlosen Service anbietet, können Sie den Service mit einer risikofreien 30-Tage-Geld-zurück-Garantie testen. Außerdem können Sie jeden Tag entscheiden, ob Sie ihn weiter nutzen oder das Abonnement kündigen und eine volle Rückerstattung erhalten möchten.

Vorteile:
– Schnelle Geschwindigkeit auf allen Servern
– Starke 256-Bit-AES-Verschlüsselung
– Entsperrt Streaming-Seiten aus dem Ausland
– No-logs-Politik
– 24/7 Live-Chat-Unterstützung

Nachteile:
– Bezahlbarer Service nach 30 Tagen

2. Surfshark ( für Android und iOS)
Surfshark ist ein relativ neuer und heißer Spieler auf dem VPN-Markt. Der Anbieter hat zahlreiche zusätzliche Datenschutzfunktionen, Hochgeschwindigkeits Server und gibt dem Benutzer die Möglichkeit, ein einziges Konto auf einer unbegrenzten Anzahl von Geräten zu verwenden. Darüber hinaus bietet er einen Live-Chat-Support rund um die Uhr in mehreren Sprachen.

Wenn Sie unsicher sind, ob Ihnen der Service von Surfshark gefällt, bieten sie, ähnlich wie andere Anbieter, eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie an. Dies ermöglicht es Ihnen, ein "kostenloses Konto" für 30 Tage zu erhalten, da Sie sich entscheiden können, das Abonnement nach einem Monat zu beenden, wenn Sie ihren Service nicht genießen.

Vorteile:
– Verbindet unbegrenzt viele Geräte
– Hochgeschwindigkeits-Server
– keine Protokolle
– Torrent / P2P geeignet

Nachteile:
– Nach 30 Tagen kostenpflichtig

3. CyberGhost ( Am besten für den deutschen Markt)
Es ist einfach zu bedienen und erlaubt dem Nutzer, mit bis zu sieben Geräten gleichzeitig verbunden zu sein (z.B. PC, Mac, iPhone, Android). Mit Sitz in Rumänien können Sie sicher sein, dass keine Protokolle geführt oder an Behörden weitergegeben werden. Dieser Anbieter ist einer der sichersten und der Schutz der Privatsphäre der Nutzer ist das Herzstück des CyberGhost-Dienstes. Wenn Sie den Dienst nutzen, sind Sie außerdem durch eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung geschützt. Darüber hinaus hat CyberGhost ein riesiges Netzwerk von Servern auf der ganzen Welt (mehr als 7000). Dies hilft sicherzustellen, dass Sie immer einen schnellen Server erhalten.

Der VPN-Anbieter bietet Nutzern die Möglichkeit, eine kostenlose Testphase zu erhalten. Sie können sich anmelden und an der 45-tägigen Geld-zurück-Garantie teilnehmen und CyberGhost kostenlos ausprobieren.

Vorteile:
– Funktioniert auf mehreren Geräten
– Verbindung mit bis zu 7 Geräten zur gleichen Zeit
– Mindestens 7000 Server weltweit

Nachteile:
– Die Server sind nicht so schnell wie bei ExpressVPN
– Nach 45 Tagen kostenpflichtig

Fazit:
Wenn Sie Ihre Identität online schützen wollen, dann sollten Sie einen VPN-Dienstanbieter wählen, der auf Ihren Anforderungen und Ihrem Budget basiert. Er wird Ihre persönliche Identität schützen und auch helfen, alle Ihre Informationen zu sichern, während Sie sicher im Internet surfen.

Veröffentlicht von:

Server Business

Jonsson Backe 24H
896 32 Fredriksberg
SE

Ansprechpartner(in):
Steve Skoog
Pressefach öffnen

25 Besucher, davon 1 Aufrufe heute