Kofax übernimmt Printix, Hersteller cloudbasierter Druckmanagement-Software

Kofax, ein weltweiter Anbieter von Intelligent Automation Software für die Automatisierung und Digitalisierung von End-to-End-Geschäftsprozessen, hat Printix.net ApS aus Dänemark übernommen, einen führenden Anbieter von cloud-basierter SaaS-Druckmanagement-Software. Der Kauf erweitert die Fähigkeiten die Intelligent Automation Plattform von Kofax. Die Software von Printix macht es für Unternehmen jeder Größe überflüssig, eine herkömmliche Druckmanagement-Software on-premises zu installieren – zusammen mit den dazugehörigen Druckservern –, denn sie eröffnet alle Vorteile moderner und sicherer Druckmanagement-Funktionen aus der Cloud. Bislang wurde Printix hauptsächlich über Managed Service Provider, Distributoren und Cloud-Marktplätze vertrieben. Kofax wird diese Vermarktungskanäle um seine großen, gut etablierten MFD-Hersteller und seine unabhängigen Händler-Partner erweitern.

Weitere Investitionen in das Unternehmen
Reynolds C. Bish, CEO von Kofax, erklärt: „Wir freuen uns sehr, die Kunden, Partner und Mitarbeiter von Printix in der Kofax-Familie willkommen zu heißen und ihnen versichern zu können, dass wir das Printix-Geschäft weiterhin vermarkten, entwickeln und unterstützen werden, mit erhöhten Investitionen in das Unternehmen. Diese Übernahme ermöglicht es Kofax, unsere intelligente Automatisierungsplattform weiter zu verbessern, unser Kunden- und Partner-Ökosystem auszubauen und eine starke Position im wachstumsstarken, cloudbasierten SaaS-Markt für Druckmanagement-Software einzunehmen.“

Die digitale Transformation beschleunigen
Jesper Christiansen, CEO von Printix, kommentiert: „Wir freuen uns sehr, nun zu Kofax zu gehören und Bestandteil ihres beeindruckenden Portfolios für intelligente Automatisierung zu werden. Diese Übernahme wird es Kofax ermöglichen, den Marktzugang, die Partnerkanäle und den Kundenstamm von Printix schnell auszuweiten. Unsere bestehenden Kunden und Partner werden von den weitaus größeren Ressourcen von Kofax, seiner globalen Reichweite und dem breiteren, synergistischen Portfolio an Software und Lösungen profitieren – was die digitale Transformation ihrer Workflows beschleunigt."

Quocirca-Studie: Cloud-Print-Management immer wichtiger
Louella Fernandes, Director of Print, Imaging and Managed Services Practice des Analystenhauses Quocirca, erklärt: „Die Studie Cloud Print Services 2021 von Quocirca basiert auf Unternehmen, die einen Managed-Print-Service nutzen. Insgesamt 67 Prozent der Befragten sagen, dass sie bis 2025 die Nutzung von Cloud-Print-Management ausweiten werden. Weitere 5 Prozent erklären, sie würden vollständig auf cloud-basiertes Drucken umsteigen. Diese Akquisition ist eine natürliche Ergänzung für Kofax, die derzeit eine führende Position auf dem großen Markt für Druckmanagement einnehmen. Sie ermöglicht es Kofax, diese Führungsposition auf das cloud-basierte Druckmanagement auszuweiten."

Veröffentlicht von:

Kofax Deutschland AG

Dornhofstr. 44-46
63263 Neu-Isenburg
Telefon: +49 (0) 172 658 088 6
Homepage: http://www.kofax.com

Ansprechpartner(in):
Melanie Schäty
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Mit Kofax-Software können Unternehmen nach dem Motto "Work Like Tomorrow" agieren und so schon heute den Arbeitsplatz der Zukunft anbieten. Die Kofax" Intelligent Automation Software-Plattform ermöglicht es, informationsintensive Geschäftsprozesse zu transformieren, manuelle Tätigkeiten und Fehler zu reduzieren, die Kosten zu minimieren und die Kundenbindung zu verbessern. Kofax kombiniert RPA, kognitive Erfassung, Prozessorchestrierung, Mobilitätsfunktionen und Kundenansprache sowie Analysefunktionen in einer Lösung. Dies vereinfacht die Implementierung und führt umgehend zu außerordentlichen Ergebnissen, die die Compliance-Risiken verringern und die Wettbewerbsfähigkeit, das Wachstum und die Rentabilität verbessern. Kofax-Lösungen haben sich bereits bei mehr als 20.000 Kunden rasch bezahlt gemacht, darunter Finanzdienstleister, Versicherungen, Behörden, Gesundheitseinrichtungen, Supply-Chain-Unternehmen, BPO-Anbieter u. a. m. Kofax-Software und -Lösungen erhalten Sie in über 60 Ländern in Nord- und Südamerika, in Europa, im Nahen Osten, in Afrika und im asiatisch-pazifischen Raum durch unsere Direktvertriebs- und Serviceorganisation sowie über mehr als 650 indirekte Channel-Partner und Integratoren. Weitere Informationen unter kofax.de.

Informationen sind erhältlich bei:

Möller Horcher Kommunikation GmbH Heubnerstraße 1 09599 Freiberg amelie.zawada@moeller-horcher.de +49 (0)3731 20 70 915 https://www.moeller-horcher.de/

13 Besucher, davon 1 Aufrufe heute