Fonds Finanz erneut mit Rekordumsatz im Geschäftsjahr 2020

Aller Corona-bedingten Herausforderungen zum Trotz erwirtschaftete die Fonds Finanz einen Umsatz von 192,5 Mio. Euro, was erneut einen Rekordwert in der Geschichte des Münchner Maklerpools darstellt. „Das Geschäftsjahr 2020 war Pandemie-bedingt für unsere Partner und die Fonds Finanz ein außergewöhnliches Jahr und hat uns neben den marktüblichen Herausforderungen vor ganz neue Aufgaben gestellt, aus denen wir viel gelernt haben und gestärkt in das nächste Geschäftsjahr gestartet sind“, erläutert Tim Bröning, Mitglied der Geschäftsleitung bei der Fonds Finanz und verantwortlich für den Geschäftsbereich Non-Insurance, Finance & Legal (NFL). „Zur Umsatzsteigerung haben ausnahmslos alle Sparten der Fonds Finanz beigetragen, wobei natürlich die Versicherungssparten absolut den größten Anteil ausmachen. Das prozentuale Wachstum war mit weit über 20 Prozent bei der Investmentsparte am größten“, so Bröning weiter.

„Die positive Bilanz aus dem Geschäftsjahr 2020 bestärkt mich in unserem Handeln und erfreut mich zum 25-jährigen Jubiläum der Fonds Finanz ganz besonders. Es ist nicht selbstverständlich während eines Krisenjahres auf Wachstumskurs zu bleiben und für diese beachtliche und außerordentliche Leistung gilt mein Dank ganz besonders unseren Partnern und Mitarbeitern“, erklärt Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz. „Wir sind für die Zukunft stark aufgestellt und für das Geschäftsjahr 2021 weiterhin auf Erfolgskurs – aktuell gehen wir von einem Umsatz in Höhe von 215 Millionen Euro aus“, ergänzt Porazik.

Im Geschäftsjahr 2020 erwirtschaftete die Fonds Finanz 192,5 Mio. Euro – das macht gegenüber dem Vorjahr ein Plus von rund acht Prozent aus. Das Ergebnis vor Steuern konnte im Vergleich zum Vorjahr um zwei Prozent auf 7,1 Mio. Euro gesteigert werden. Für den strategischen Ausbau und die Weiterentwicklung der Geschäftstätigkeit des Maklerpools wurden entsprechende Investitionen getätigt im Sinne nachhaltigen Wachstums.

Im operativen Geschäft konnte der Maklerpool Provisionserlöse in Höhe von 190,0 Mio. Euro erwirtschaften. Das Eigenkapital wurde auf 15,1 Mio. Euro aufgestockt, was die stabile Kapitalstruktur des unabhängigen Maklerpools bekräftigt. Die Eigenkapitalquote betrug zum Ende des Geschäftsjahres 16 Prozent. Die Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stieg im Vergleich zum Vorjahresdurchschnitt um sieben Prozent auf 395 an. Wie in den Jahren zuvor erfolgte eine Beteiligung am Unternehmenserfolg über Bonuszahlungen.

Die testierten Zahlen, der Lagebericht sowie detaillierte Informationen zum Geschäftsjahr 2020 sind in Kürze unter www.fondsfinanz.de/unternehmen/zahlen abrufbar. Sie werden darüber hinaus im Bundesanzeiger veröffentlicht.

Veröffentlicht von:

Fonds Finanz Maklerservice GmbH

Riesstraße 25
80992 München
Telefon: (0 89) 15 88 15-380
Homepage: http://www.fondsfinanz.de

Ansprechpartner(in):
Thorsten Jess
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die Fonds Finanz Maklerservice GmbH ist der größte Allfinanz-Maklerpool Deutschlands. Mit über 27.000 Vertriebspartnern, 380 Mitarbeitern und 130 Regionaldirektoren ist das Münchener Unternehmen bundesweit tätig. Die Fonds Finanz erzielte im Geschäftsjahr 2018 Umsatzerlöse von 160,2 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern belief sich auf 6,0 Mio. Euro.


Die Fonds Finanz bietet umfassende und mehrfach ausgezeichnete Vertriebsunterstützung für Vermittler in den Sparten Leben, Kranken, Sach, Investment, Sachwerte, Bankprodukte und Baufinanzierung – zu 100 % kostenfrei.


Die Fonds Finanz wurde 1996 gegründet und ist als inhabergeführte Kapitalgesellschaft zu 100 % unabhängig. Eigentümer und Geschäftsführer sind Norbert Porazik und Markus Kiener. (Stand: Juli 2019)

Informationen sind erhältlich bei:

Thorsten Jess | Abteilungsleiter Unternehmenskommunikation | Tel.: +49 (0)89 15 88 15-380 | Fax: +49 (0)89 15 88 35-380


Fonds Finanz Maklerservice GmbH | Riesstraße 25 | 80992 München


E-Mail: presse@fondsfinanz.de | Webseite: www.fondsfinanz.de

23 Besucher, davon 1 Aufrufe heute