Netzbetreiber E.DIS startet gemeinsam mit LiveEO netzweite satellitengestützte Vegetationsüberwachung

E.DIS und das Erdobservations-Unternehmen LiveEO starten die satellitengestützte Vegetationsüberwachung für insgesamt rund 6.400 Kilometer Freileitung im Mittelspannungsbereich des Netzbetreibers.

Fürstenwalde/Spree. LiveEOs Software analysiert mittels künstlicher Intelligenz Satellitenbilder des Freileitungsnetzes des Netzbetreibers E.DIS und erkennt automatisch den Standort von Bäumen nahe den Stromleitungen von E.DIS. Diese Informationen ermöglichen es E.DIS-Vegetationsmanagern zuverlässig und effizient Risiken durch Bäume, die in Kontakt mit Stromleitungen kommen, zu minimieren. E.DIS informiert zu Stromnetzen, Gasnetzen und Versorgungssicherheit unter www.e-dis.de .

Die beiden Unternehmen E.DIS und LiveEO hatten zuvor ein Pilotprojekt über 6.000 Kilometer Stromleitungen abgeschlossen. Im Rahmen des Projekts konnten der Netzbetreiber und das Erdobservations-Unternehmen die Kosten für das Vegetationsmanagement bei der Identifizierung, Planung, Ausführung und Berichterstattung senken und gleichzeitig die Systemzuverlässigkeit verbessern. Folglich geht Netzbetreiber E.DIS nun den nächsten Schritt und rollt die Vegetationsmanagement-Lösung auf sein Mittelspannungsnetz aus. Weitere Informationen über die Versorgungssicherheit und den Beitrag, den Netzbetreiber E.DIS zur Energiewende leistet, sind unter https://www.openpr.de/news/1214270/Netzausbau-Neues-Umspannwerk-von-E-DIS-in-Mecklenburg-Vorpommern-nimmt-erneuerbare-Energien-ins-Stromnetz-auf.html zu finden.

E.DIS ist ein regionales und innovationsfreundliches Unternehmen. Seit einiger Zeit erkundet der Netzbetreiber in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern neue Technologien wie Virtual Reality und Internet of Things (IoT) sowie Drohnen zur Inspektion von Stromleitungen. Die Nutzung der sich rasch entwickelnden Satellitentechnologie ist für E.DIS also nur konsequent. "Die Möglichkeit mit Satellitenbildern und KI unser Netz zu überprüfen sowie die starke Nutzerfokussierung von LiveEO haben uns von Beginn an begeistert. Innovative Partner wie LiveEO und neue Technologien sind für uns als Netzbetreiber eine wichtige Säule, damit unser Netz noch effizienter und zuverlässiger wird", sagt Projektleiter und Innovationsmanager Sven Mögling von E.DIS. Wer sich für Stromnetze, Gasnetze und Netzsicherheit interessiert, klickt auf www.e-dis.de.

Für LiveEO ist die Zusammenarbeit mit E.DIS, einem der größten deutschen Netzbetreiber, ein wichtiger Meilenstein. "Um unser Ziel, bis 2025 jedes bedeutende Infrastrukturnetz zu überwachen, zu erreichen, müssen wir ein tiefes Verständnis für die industriespezifischen Herausforderungen unserer Kunden entwickeln. Die herausragend konstruktive Zusammenarbeit mit E.DIS hat uns sehr geholfen, unseren Service noch besser auf die Bedürfnisse der Netzbetreiber zuzuschneiden. Wir freuen auf die weitere Zusammenarbeit", kommentiert LiveEOs Co-Gründer und Geschäftsführer Daniel Seidel den gemeinsamen Rollout mit E.DIS.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

29 Besucher, davon 1 Aufrufe heute