Überflutungen in Deutschland und mehr – Update // Spruch des Tages 13.08.21

Überflutungen haben Deutschland kurz ins Chaos versetzt, obwohl die Nachrichten langsam leiser wurden und der Regen weicht. Trotz allem bleibt die Zerstörung die Überflutungen mit sich brachten, und Deutschland ist auch nicht das einzige Land, welches mit Überflutungen zu kämpfen hat.
Die Türkei, Nordkorea, China und vor nicht langer Zeit auch England mussten mit Überschwemmungen kämpfen und die Vernichtung die sie mit sich brachten.
Bei so vielen Fällen und Opfer – Kann es wirklich Zufall sein?

Folgen der Überflutungen

Häuser sind teilweise vernichtet, Menschen ohne einen Platz, wo sie hinkönnen oder ohne einen Weg zur Arbeit zu gehen, falls ihr Arbeitsgebäude überlebt hatte.
Um die 30 Milliarden sollen über die Zeit genutzt werden, um diesen Personen zu helfen und den Schaden zu reparieren. Und doch sieht man noch immer den Schaden den Privatpersonen manuell wegschaufeln, reparieren und wegschmeißen. Sie bekommen jedoch finanzielle Unterstützung während alles wiederhergestellt wird so gut es geht.

Danke an alle Helfer!

Natürlich sind die Privatpersonen nicht allein. Aufräumarbeiten wurden gestartet und alle helfen, von Polizei, Feuerwehr und Techniker, zu freiwilligen Organisationen, welche die beste Hilfe anbieten, die sie können. Alles damit bald wieder Normalität einkehren kann, trotz der Corona Zeit.
Einen großen Dank an alle welche helfen!!! In dieser schwierigen Zeit ist jeder wichtig, und jede helfende Hand sollte geschätzt werden.

Außerhalb Deutschland

Wie vorher erwähnt ist Deutschland nicht das einzige Land mit Überschwemmungsproblemen dieses Jahr.
Vor kurzem erst gab es eine in der Türkei an der Schwarzmeerküste, welche einen immensen Schaden anrichtete und Menschen ihr Leben nahm. Kurz vorher auch im Osten von Nordkorea, und China genauso. London in England letzten Monat hatte auch mit Überschwemmungen zu tun. Alle ausgelöst oder angetrieben durch viel stärkeren Regenfall als in den Jahren zuvor.
Es war der „Weckruf der Natur.“
Nachdem der Mensch ihr Pein so lange ignorierte bekamen wir ihre Rache zu spüren. Und nun müssen wir unser Bestes geben, dass diese Zerstörung nicht der Norm für die Welt wird.

Wenn du mehr darüber lesen möchtest, wie es zu solchen Katastrophen kommen kann und wie der Mensch mit seiner Dummheit den Planeten zerstört, dann schau dir das Buch „Vom Homosapiens zum Homostupid“ von Dantse Dantse an:

Veröffentlicht von:

indayi edition

Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt
DE
Telefon: 01749375375
Homepage: http://www.indayi.de

Ansprechpartner(in):
Guy Dantse
Pressefach öffnen


            

Firmenprofil:

indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Wir schreiben und veröffentlichen alles, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Wir schreiben über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Wir schreiben und publizieren Bücher, die das Ziel haben, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern - seien es unsere Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Unser Angebot ist vielfältig: wir veröffentlichen unter anderem Liebesromane, Ratgeber zu den Themen Erotik, Liebe, Erziehung und Ernährung, spannende Thriller und Krimis, psychologische Selbsthilfebücher, Bücher über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbücher und Kinder- und Jugendbücher.

Informationen sind erhältlich bei:

indayi edition
Guy Dantse
Roßdörfer Str. 26
64287  Darmstadt
Tel:01749375375
info@indayi.de
presse@indayi.de
leser@dantse-dantse.com
https://indayi.de

14 Besucher, davon 1 Aufrufe heute