simpleshow steht auf der Shortlist für die Best Practice Awards 2021

  • Aktualisiert vor12 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 290Wörter
  • 316Leser

simpleshow, die globale Erklärvideo-Plattform, wurde für die renommierten General Online Research (GOR) Best Practice Awards 2021 nominiert.

16. August 2021, Berlin – simpleshows jüngste Forschungsstudie zur effektiven und effizienten Kommunikation im Kontext der Veröffentlichung von Marktforschungsergebnissen steht auf der Shortlist für den Best Practice Award 2021. Gemeinsam mit den Forschungspartnern exeo Strategic Consulting AG und Rogator AG wird simpleshow die Ergebnisse der Studie auf der GOR-Konferenz im September präsentieren.

In einer empirischen Erhebung wurden die Formate Folienpräsentation (z.B. PowerPoint) und Erklärvideo hinsichtlich Lernerfolg und Effizienz miteinander verglichen. In dem repräsentativen Experiment erreichte das Erklärvideo eine doppelt so hohe Lerneffektivität wie die Folienpräsentation. Unter zusätzlicher Berücksichtigung der Betrachtungszeit übertraf der Effizienzwert des Erklärvideos den der Folienpräsentation um 65%. Zudem bewerteten die Teilnehmer das Erklärvideo hinsichtlich ihrer subjektiven Präferenzen bezüglich Stil, Interesse und weiteren kognitiven Aktivitäten signifikant besser. Die Ergebnisse wurden in einer Replikationsstudie mit einem repräsentativen Open-Access-Panel wissenschaftlich verifiziert.

Dr. Sandra Böhrs, CMO von simpleshow und Co-Autorin der Studie, sagt: "simpleshow legt immer großen Wert auf eine fundierte Methodik, deshalb freue ich mich sehr über die Anerkennung unserer neuesten Studie. Wir haben uns stets darauf fokussiert, unsere Videoformate so zu gestalten, dass sie die Lerneffizienz maximieren und wie die Ergebnisse der Studie belegen, sind wir auf dem richtigen Weg."

Die jährliche GOR-Konferenz wird von der Deutschen Gesellschaft für Online-Forschung (DGOF) organisiert. Der Gewinner des Best Practice Awards wird auf der Konferenz, welche vom 8. Bis 10. September virtuell stattfindet, ermittelt und bekannt gegeben.

Eine umfassende Zusammenfassung der Studienergebnisse wurde kürzlich im Journal of Education and Learning veröffentlicht. Eine kürzere Zusammenfassung der Ergebnisse finden Sie hier .

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

pioneer communications GmbH

Europaplatz 2
10557 Berlin
Deutschland
Telefon: +49.30.408.192.120
Homepage: http://www.simpleshow.com

Avatar Ansprechpartner(in): Birgit Wehinger
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die simpleshow ist ein Videoformat, das komplexe Sachverhalte in nur drei Minuten einfach und verständlich erklärt - und zwar nur mit Hilfe von Papierzeichnungen, zwei Händen und einem gut komponierten Zusammenspiel aus Text, Bild und Ton. Dank des standardisierten und skalierbaren Produktionsprozesses hat die simpleshow seit 2008 für mehrere hundert Kunden Filme in 40 Sprachen produziert - darunter globale Akteure wie Microsoft, eBay, Mercedes Benz und E.ON. Unter der Führung von Detlev Weise, Jens Schmelzle und Kai Blisch wird die simpleshow vom Hauptstandort Stuttgart aus gesteuert, weitere Büros befinden sich in Berlin, London, New York und

Singapur. Eine hauseigene Academy sorgt für eine fundierte Ausbildung und Zertifizierung aller Teammitglieder in Deutschland und den USA. Das Gesamtkonzept der simpleshow wurde 2011 mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation sowie im April 2012 mit dem internationalen Deauville Green Award ausgezeichnet. Weitere Informationen finden Sie unter www.simpleshow.com.