Thomas Filor: Entwicklung der Immobilienpreise

Derzeit flachen die Immobilienpreise tendenziell ab. Gleichzeitig ziehen die Mieten an. Thomas Filor erklärt den Trend.

Magdeburg, 19.08.2021. „Der enorme Preisanstieg für Eigenheime war lange Zeit ungebrochen. Das scheint sich bald zu ändern. Gleichzeitig ist es eine spannende Entwicklung, dass die Mieten wieder ansteigen. Bundesweit stiegen die Immobilienpreise und Mieten“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Eine kürzlich veröffentlichte Studie des Hamburger Forschungsinstituts F+B zeigt, dass die Preise für vom ersten zum zweiten Quartal um 0,7 Prozent gestiegen sind. Im Vorjahresvergleich waren es 3,2 Prozent. So kam es zu weniger Preissteigerungen für Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser. „Es ist derzeit eine interessante Entwicklung, dass die Mieten so überdurchschnittlich steigen, während Immobilieneigentum erstmalig günstiger zu werden scheint. Trotzdem kann man hier keineswegs von einer langfristigen Trendumkehr sprechen“, fügt Immobilienexperte Thomas Filor hinzu.

Was dafür spricht ist, dass sich Eigentumswohnungen auch vom ersten zum zweiten Quartal um 1,0 Prozent verteuert haben. Bei den Ein- und Zweifamilienhäusern waren es 0,4 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Preise um 4,5 Prozent (Eigentumswohnungen) und 3,6 Prozent (Ein- und Zweifamilienhäuser). Was die Neuvermietungen angeht, wurden wieder Steigerungen festgestellt. Zuvor hatte es eine Stagnation gegeben. „Wegen der Corona-Pandemie hatte es zwischenzeitlich eine Entspannung des Marktes gegeben. Gleichzeitig gab es eine extrem erhöhte Nachfrage an Wohnraum. Viele Menschen haben seit Beginn der Corona-Pandemie ihre Wohnverhältnisse überdacht und suchten aktiv nach einer besseren Lebenssituation. Problematisch war aber, dass es ein um 23 Prozent reduziertes Anzeigenvolumen gab“, betont Immobilienexperte Thomas Filor.

Die beschriebene Kluft zwischen Angebot und Nachfrage wurde pandemiebedingt befeuert. Daher entwickelte sich auch die hohe Steigerungsrate bei den Angebotsmieten – und das bundesweit. Die Bestandsmieten wuchsen bundesweit immer noch höher als die Neumieten. „Eigenheime verzeichnen nach wie vor eine unvergleichbare Preisdynamik. Besonders profitiert davon haben unter anderem auch Bauträger und Verkäufer von Bestandsobjekten“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg abschließend.

Veröffentlicht von:

Thomas Filor

Klausenerstraße 16
39112 Magdeburg
Homepage: http://www.thomas-filor-thomasfilor.blogspot.de

Ansprechpartner(in):
Thomas Filor
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Der Immobilienexperte Thomas Filor ist seit rund 20 Jahren in der Immobilienwirtschaft tätig. Schwerpunkt sind denkmalgerechte Sanierungen von Wohnimmobilien. Besonderer Wert wird dabei auf die Erhaltung kulturhistorisch bedeutsamer Immobilien gelegt. Dabei werden bevorzugt Objekte in Magdeburg und Leipzig erworben, die kernsaniert werden müssen. 

Informationen sind erhältlich bei:

Thomas Filor
Klausenerstraße 16


39112 Magdeburg


Telefon: 0391 - 53 64 5-400


E-Mail: presse@eh-filor.de


Internet: http://www.thomas-filor-thomasfilor.blogspot.de

22 Besucher, davon 1 Aufrufe heute