Olympiastadion Berlin entscheidet sich für Extreme Networks als offiziellen Anbieter von Wi-Fi-Lösungen

FRANKFURT A.M./SAN JOSE, 24. August 2021 – Extreme Networks, Inc. (Nasdaq: EXTR), ein Anbieter cloudbasierter Netzwerklösungen, gibt bekannt, dass das Unternehmen offizieller Wi-Fi-Lösungsanbieter für das Olympiastadion in Berlin sein wird. Gemeinsam mit seinem langjährigen Partner PKN Datenkommunikations GmbH (PKN) wird Extreme in Vorbereitung auf die Fußball-Europameisterschaft 2024 (EURO 2024) ein leistungsstarkes Wi-Fi 6-Netzwerk implementieren, das die hohen Anforderungen der Union of European Football Associations (UEFA) an den Veranstaltungsort und seine Netzwerkinfrastruktur erfüllt.

Das denkmalgeschützte Olympiastadion, Teil des Berliner Olympiaparks, wurde am 1. August 1936 eröffnet. Es ist mit 74.475 Sitzplätzen eines der größten Stadien in Deutschland und einer der weltweit renommiertesten und vielseitigsten Veranstaltungsorte für Sport- und Unterhaltungsveranstaltungen. Das Public Wi-Fi 6-Netzwerk wird die erste und größte Implementierung in einem europäischen Stadion sein. Damit können zukünftig die anspruchsvollen Konnektivitätsanforderungen von Zuschauern, Mitarbeitern und Medienvertretern bei Fußballspielen, Konzerten und internationalen Sport- und Großereignissen erfüllt werden. Darüber hinaus werden geschäftskritische Abläufe und Back-of-House-Systeme unterstützt.

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick

– Leistungsstarkes Wi-Fi für ein verbessertes Fan-Erlebnis: Mit ExtremeSwitching™ und mehr als 1.000 ExtremeWireless™-Access Points im gesamten Stadion und auf dem Gelände kann das Olympiastadion Berlin eine nahtlose, sichere Wi-Fi-Konnektivität und stabilere Verbindungen für die Nutzung sozialer Medien, von Videostreaming und anderen Apps in Echtzeit ermöglichen, einschließlich Point-of-Sale-Anwendungen und mobilem Ticketing.

– Sichere, skalierbare Konnektivität: Extreme Fabric Connect™ ist eine leistungsstarke und flexible Lösung zum Planen, Errichten, Verwalten und Troubleshooting von Netzwerken und bietet der IT-Abteilung eine einfache und flexible Möglichkeit zur Bereitstellung neuer Services. Dazu gehören die automatische Konfiguration neuer Access Points und die Möglichkeit zur Segmentierung des Netzwerks, um den Komfort für Geschäftsanwender und Fans zu gewährleisten. Die Onboarding- und Analysesoftware ExtremeGuest bietet Zuschauern einen nahtlosen Zugang zu Wi-Fi-Gästediensten mit einem einfachen Anmeldeverfahren und integrierten Schnittstellen für soziale Medien.

– Vereinfachtes Netzwerkmanagement und Wartung: Die lokale Managementsoftware von Extreme ermöglicht es dem Olympiastadion, die Netzwerkinfrastruktur über einen einzigen Zugangspunkt über virtualisierte und Cloud-Umgebungen zu verwalten. Dadurch gewinnt das IT-Team einen vollständigen Überblick über das Netzwerk und kann Dienste einfacher bereitstellen, skalieren und verwalten, was zu einer gesteigerten Verfügbarkeit führt.

– Insights und Analytics in Echtzeit: Die ExtremeAnalytics™-Software liefert einen detaillierten Einblick in die Interaktion von Nutzern, Geräten und Anwendungen mit dem Wi-Fi-Netzwerk. Der Zugang zu solchen wesentlichen Besucherdaten ermöglicht es, wertvolle Erkenntnisse über die Netzwerknutzung zu gewinnen und die Kapazitäten des Netzwerks zu optimieren, um das Erlebnis für Zuschauer und Mitarbeiter noch besser zu gestalten.

Timo Rohwedder, CEO, Olympiastadion Berlin GmbH
"Eine wichtige Voraussetzung für hochmoderne Veranstaltungsorte wie den unseren ist eine zuverlässige, schnelle und sichere drahtlose Netzwerkverbindung für Zehntausende gleichzeitiger Nutzer. Extreme hat einen hervorragenden Ruf, wenn es um Lösungen und Dienstleistungen geht, die sichere, qualitativ hochwertige, vernetzte Erlebnisse im Veranstaltungsort liefern. Unsere hohen Erwartungen wurden voll erfüllt. Mit unserem neuen, High-Density Wi-Fi 6-Netzwerk können wir innovativeTechnologien wie kontaktlose und bargeldlose Bezahlsysteme einführen. Damit sind wir gerüstet, auch weiterhin große Namen aus der Sport- und Unterhaltungsbranche an unserem Veranstaltungsort willkommen zu heißen und den Besuchern ein unvergessliches Erlebnis zu bieten."

Ed Meyercord, President & Chief Executive Officer, Extreme Networks
"Unsere Netzwerklösungen bilden die Grundlage für außergewöhnliche Fanerlebnisse in Stadien auf der ganzen Welt. Das Olympiastadion Berlin ist eine bekannte Veranstaltungsstätte und wird von einem hochmodernen Wi-Fi 6-Netzwerk profitieren, das das Fanerlebnis bereichert und gleichzeitig einfach zu verwalten, zu handhaben und zu skalieren ist. Wir fühlen uns geehrt, als offizieller Anbieter von Wi-Fi-Lösungen für das Olympiastadion Berlin ausgewählt worden zu sein und freuen uns darauf, dem Stadion dabei zu helfen, das digitale Erlebnis bei Unterhaltungs- und Sportveranstaltungen zu bereichern."

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Extreme Networks

Longwater Avenue Green 250
1 Floor Reading
Deutschland
Telefon: +44 (0) 118 334 4216
Homepage: http://www.extremenetworks.com

Ansprechpartner(in):
Miryam Quiroz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über Extreme Networks
Extreme Networks, Inc. (EXTR) bietet offene, softwaregesteuerte Lösungen - vom Desktop zum Rechenzentrum, vor Ort oder über die Cloud - die agil, anpassungsfähig sowie sicher sind und so die digitale Transformation ermöglichen. Unser zu 100% durch eigene qualifizierte Mitarbeiter durchgeführter Service und Support ist branchenweit führend. Auch mit 30.000 Kunden weltweit - darunter die Hälfte der Fortune 50 sowie weltweit führende Unternehmen in den Bereichen Wirtschaft, Hospitality, Einzelhandel, Transport und Logistik, Bildung, Bundesbehörden, Gesundheitswesen und Fertigung - bleiben wir schnell, flexibel und haben jederzeit den Erfolg unserer Kunden und Partner im Auge. Wir nennen das "Customer-Driven Networking". Extreme Networks wurde 1996 gegründet und hat seinen Hauptsitz in San Jose, Kalifornien. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://de.extremenetworks.com/ oder unter der Telefonnummer +49 69 47860-0.

Extreme Networks, Smart OmniEdge, ExtremeAI, ExtremeCloud, ExtremeDefender, Extreme Fabric Connect, ExtremeWireless, ExtremeManagement, ExtremeAnalyticsExtremeWireless WiNG, ExtremeWireless WiNG und das Extreme Networks-Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Extreme Networks, Inc. in den USA und anderen Ländern. Andere hier gezeigte Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.

Forward Looking Statements:
Except for any historical information contained herein, statements in this release, including those concerning Smart OmniEdge, ExtremeAI for Smart OmniEdge, ExtremeCloud Appliance, Extreme ExtendedEdge Switching, and Extreme Defender for IoT are "forward-looking statements" within the meaning of the "safe harbor" provisions of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. These forward-looking statements speak only as of the date of this release. Actual results or events could differ materially from those anticipated in those forward-looking statements as a result of certain factors, including:: the possibility that we might experience delays in the development, introduction or shipment of new technology and products, the possibility that our new product introductions may not be as successful as we anticipate or may not perform as expected, and the possibility that new products may have quality or other defects or deficiencies in the early stages of introduction.

More information about potential factors that could affect Extreme Networks' business and financial results is included in Extreme Networks" filings with the U.S. Securities and Exchange Commission, including, without limitation, under the captions: "Management's Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations," and "Risk Factors." Except as required under the U.S. federal securities laws and the rules and regulations of the U.S. Securities and Exchange Commission, Extreme Networks disclaims any obligation to update any forward-looking statements after the date of this release, whether as a result of new information, future events, developments, changes in assumptions or otherwise.

Informationen sind erhältlich bei:

GlobalCom PR-Network GmbH
Münchener Straße 14
85748 Garching
ExtremeNetworks@gcpr.de
+49 89 360363-41/ -40
http://www.gcpr.net
37 Besucher, davon 1 Aufrufe heute