Tierheim gesucht – Das Onlineportal für die erfolgreiche Suche

Allein in deutschen Haushalten gibt es mittlerweile mehr als 34 Millionen Haustiere. Die Hitliste der beliebtesten Haustiere wird immer noch von Katzen und Hunden angeführt. Knapp dahinter rangieren Vögel und Fische. Aber auch Nager und Reptilien finden hierzulande vermehrt ein Plätzchen für immer.
Die Zahl derer Menschen, die ihr Haus oder ihre Wohnung mit einem tierischen Mitbewohner teilen möchten, wächst stetig weiter. Und selbst wenn viele auch heute noch den ganz klassischen Weg über den Züchter suchen, so steht bei vielen Interessenten heute auch noch andere Faktoren im Mittelpunkt. Hierbei handelt es sich zumeist um Faktoren wie den Tierschutz und ein verantwortungsbewusstes Handeln. Punkte, die nicht wenige Tierliebhaber in die Tierheime führt, um einem Tier, welches dort gestrandet ist, ein gutes zu Hause zu schenken.

Tierheime – Nicht immer leicht zu finden

Viele tierliebe Interessenten, die ein Tier aus dem Tierschutz adoptieren möchten, haben häufig ein Problem. Nicht immer lassen sich die Einrichtungen schnell und einfach finden und nicht jeder hat ein Tierheim vor Ort. Und so kommt es immer wieder dazu, dass sich dann doch für ein Tier vom Züchter oder der Zoohandlung entschieden wird – leider.

Und genau an diesem Punkt möchte das Portal -Tierheim-gesucht- anknüpfen. Hier geht es nämlich darum, es den Menschen leicht zu machen. Mit der Hilfe von nur wenigen Klicks finden Interessenten hier die Tierheime aus ihrer Region. Können vorab schonmal auf der tierheimeigenen Seite stöbern und dann via Mail oder Telefon den ersten Kontakt aufnehmen.

Oftmals sind Interessenten auch bereit längere Anfahrtswege in Kauf zu nehmen, sofern ein Tierheim einen Hund, Katze oder ein anderes Tier hat, welches das Interesse geweckt hat.

Doch natürlich soll das Onlineportal nicht nur Interessenten helfen ein Tierheim in der Region zu finden. Auch Menschen, die in der misslichen Lage sind und ihr Haustier aus welchen Gründen auch immer abgeben müssen, sollen hier Hilfestellung bekommen. Denn durch das Onlineangebot von tierheim-gesucht.com ist es deutlich leichter die Tierheime zu finden und mit diesen in Kontakt zu treten. So kann viel schneller und unkomplizierter abgeklärt werden, ob das gewünschte Tierheim derzeit überhaupt Tier aufnimmt. Viele Tierheime sind auch so gut vernetzt, sodass nicht immer ein Aufenthalt im Tierheim als Zwischenstation notwendig sein muss, sondern das Tier unter Umständen direkt in ein neues Zuhause umziehen kann.

Häufig besser als ihr Ruf

Auch wenn Tierschutz heute – zum Glück- ein Thema ist, welches immer mehr Menschen interessiert. So bleibt doch irgendwie ein fahler Beigeschmack, insbesondere wenn es um Tierheime und die dortigen Tiere geht. Die Vorurteile gegenüber den Tierheimen und den tierischen „Insassen“ halten sich hartnäckig und das, obwohl sie in aller Regel vollkommen haltlos und unbegründet sind.
Sicherlich kann eine Einrichtung wie ein Tierheim nicht wirklich ein richtiges Zuhause ersetzen, doch sind es gerade die Tierheime, welche für viele Tiere oftmals die letzte Rettung und die Aussicht auf ein besseres Leben sind. Denn würde es keine Tierheime geben, dann würden deutlich mehr Tiere einfach ausgesetzt werden und somit ihrem baldigen Tod ins Auge sehen.

Das Onlineangebot Tierheim-gesucht.de möchte dabei helfen Vorurteile abzubauen. Möchte den Blick darauf lenken. Mit wieviel Herzblut und Leidenschaft die Mitarbeiter der Tierheime ihrer Arbeit nachgehen und das nicht selten weit über die Belastungsgrenzen hinaus.

Ebenfalls darf nicht vergessen werden, dass viele Tierheime heute auf die Mitarbeit von ehrenamtlichen Helfern angewiesen sind. Denn ohne diese Helfer, die einen großen Teil ihrer Freizeit dafür opfern, damit Hunde wieder lernen, dass Menschen nicht nur schlecht sind und Katzen die dringend benötigten Streicheleinheiten bekommen wäre die Situation in vielen Tierheimen sicherlich noch schwieriger und anstrengender für die Mitarbeiter als sie es ohnehin schon ist.
Tierheim gesucht möchte sensibilisieren für diese Problematik und möchte dafür sorgen, dass die Tierheime hierzulande endlich kein Schattendasein mehr führen müssen, sondern dass die Arbeit, die dort täglich geleistet wird, wertgeschätzt und anerkannt wird.

Tiere aus dem Tierschutz dürfen nicht als 2. Wahl abgestempelt werden

Insbesondere wenn es um Hunde geht, dann kommt für viele nur der Weg zum Züchter infrage. Denn schließlich haben die meisten zukünftigen Hundebesitzer ganz genaue Vorstellungen davon welche Rasse das zukünftige tierische Familienmitglied haben sollte und welche Eigenschaften mitgebracht werden sollten.
Doch das Hunde und alle anderen Tiere ebenso wie Menschen eigene Persönlichkeiten und somit Individuen sind, dies wird bei der Planung zumeist nicht berücksichtigt. Und wenn aus dem Welpen dann irgendwann ein anstrengender Junghund wird der vehement seine Bedürfnisse einfordert, dann zerplatzt oftmals die rosarote Seifenblase. Und so möchte man sich gar nicht vorstellen wie viele dieser so sorgfältig ausgesuchten Tiere innerhalb kürzester Zeit dann doch im Tierheim landen. Ausgemustert, weil sie nicht den Vorstellungen ihrer Menschen entsprachen.
Und so mag es vielleicht so aussehen, dass Hunde, Katzen oder all die anderen Lebewesen, die im Tierheim auf eine Vermittlung warten. Lebewesen 2. Wahl sind. Doch dem ist nicht so. Denn wenn wir ehrlich sind, dann sind es doch wir Menschen, die viel zu schnell urteilen und verurteilen – Zumindest dann, wenn es anstrengend wird.

Wer sich also mit dem Gedanken trägt ein Haustier anzuschaffen, der sollte sich unter Umständen viel weniger Gedanken darüber machen welche Rasse der Hund oder die Katze haben sollte, sondern vielmehr darauf schauen, ob die Persönlichkeit des Tieres zur eigenen passt. Die besten Möglichkeiten dies herauszufinden hat man tatsächlich in einem Tierheim. Denn hier darf man das zukünftige Familienmitglied erst einmal näher kennenlernen, bevor es dann darum geht ständig unter einem Dach zu wohnen.

Beste Voraussetzungen also für eine (Ver)- Bindung, die im Idealfall ein ganzes Leben hält!

Kontakt:
Tierheim-gesucht.de
David Teichert
Blumenstraße 2
03159 Döbern
Deutschland
Tel. +49 35600 365 101
Fax +49 35600 365 101
E-Mail info@tierheim-gesucht.de
Web www.tierheim-gesucht.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:
Tierheim-gesucht.de
Herr David Teichert
Blumenstraße 2
03159 Döbern
Deutschland
fon ..: 035600365101
web ..: https://www.tierheim-gesucht.de
email : info@tierheim-gesucht.de

Pressekontakt:
Tierheim-gesucht.de
Herr David Teichert
Blumenstraße 2
03159 Döbern
fon ..: 035600365101
email : info@tierheim-gesucht.de

Veröffentlicht von:

Tierheim-gesucht.de

Blumenstraße 2
03159 Döbern
DE
Telefon: +49 35600 365 101
Homepage: https://www.tierheim-gesucht.de

Ansprechpartner(in):
David Teichert
Pressefach öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Pressekontakt:

Tierheim-gesucht.de
Herr David Teichert
Blumenstraße 2
03159 Döbern

fon ..: 035600365101
email : info@tierheim-gesucht.de
web ..: https://www.tierheim-gesucht.de

29 Besucher, davon 1 Aufrufe heute