Geldanlage für Kinder – Zeitraum beachten

26.08.2021. Nach Geburt, Schul- oder zu Ausbildungsbeginn eines Kindes beschäftigen sich viele Eltern oder Großeltern gerne mit dem Thema Vermögensaufbau für die Kinder (z.B. Aufbau von Rücklagen für Studium, Ausbildung, Altersvorsorge, etc.) und suchen vernünftige Lösungen. Die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) gibt hierzu Tipps.

Wenn Eltern für ihre Kinder sparen, sind die Finanzierung von Ausbildung beziehungsweise Studium und Führerschein/Auto die wichtigsten Ziele. Oft werden 1000 Euro pro Jahr und Kind zur Seite gelegt. Bisher waren hier Banksparpläne beliebt. Seit der Niedrigzinsphase kam auch die Geldanlage über den Kapitalmarkt mittels Investmentfonds häufiger hinzu. Letztere bieten den Vorteil einer höheren Rendite, allerdings auf Grund des häufigen Aktienanteils mit Wertschwankungen verbunden.

„Der langfristige Zeitraum bei der Geldanlage für Kinder zeigt, dass Eltern oder Großeltern eigentlich viel Zeit haben, um zwischenzeitliche Wertschwankungen akzeptieren zu können. Damit stünde gerade bei der Anlage für Kinder ein viel rentablere Anlagemöglichkeit zur Verfügung, als die meisten heute nutzen“, weist GVI-Präsident Siegfried Karle hin.

„Über Versicherungsanlageprodukte gibt es ebenso die zwei Möglichkeiten einer Anlage mit und ohne Wertschwankungen. Vereinzelt sind hier nach Kosten und Steuer höhere Renditen erzielbar und das sehr bequem. Daher kann ein solches Produkt auch als „Lebens-Rücklagenkonto“ genutzt werden“, ergänzt Siegfried Karle.

Wer mehr Informationen zum Thema Geldanlage und Vermögensaufbau für Kinder sucht, kann sie unter www.geldundverbraucher.de in der Rubrik „Gratis“ kostenlos abrufen. Die GVI bietet zudem in ihren Aktionswochen bis zum 27.08.2021 eine kostenlose Beratung zum Thema an.

Veröffentlicht von:

GELD UND VERBRAUCHER Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI)

Neckargartacher Str. 90
74080 Heilbronn
Deutschland
Telefon: 07131-9133220
Homepage: http://www.geldundverbraucher.de

Ansprechpartner(in):
Siegfried Karle
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die Geld und Verbraucher Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI) betreibt seit 1987 Verbraucherberatung und Verbraucheraufklärung in Finanzangelegenheiten. Ihr Ziel ist es den Verbraucher zu helfen, sich in dem unübersichtlichen Finanz- und Versicherungsmarkt besser zu Recht zu finden, Fehlentscheidungen zu vermeiden und vor allem Kosten zu senken.

Informationen sind erhältlich bei:

Siegfried Karle (GVI-Präsident, Dipl.-Betriebswirt (FH): 07131-91332-20,

Jürgen Buck (GVI-Vorstand, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Bankkaufmann): 07131-91332-12

15 Besucher, davon 1 Aufrufe heute