Green Value SCE: Wasserschutz kann globale Gesundheitskrisen abwenden

Wie Wasserschutz weitere zukünftige Gesundheitskrisen verhindern kann, erklärt die Green Value SCE.

Suhl, 28.08.2021. „Jede Art und Weise, wie wir mit dem Planeten interagieren, ergibt sich aus unserem Umgang mit Wasser. Von der Nahrung, die uns ernährt, bis hin zu fast jedem Produkt, das wir herstellen, um unser Leben zu verbessern: Für alles wird Wasser benötigt. Dennoch führt unsere Abhängigkeit von Wasser heute an zu vielen Orten dazu, dass diese fragile Ressource sowohl quantitativ als auch qualitativ eingeschränkt wird“, erklären die Experten der Green Value SCE Genossenschaft. Es ist wichtig, künftig weltweit konkrete Lösungen für Wasser-, Umwelt- und Entwicklungsherausforderungen bereitzustellen. Der Wasserhaushalt muss auf der ganzen Welt ewährleistet werden. „Mit Blick auf die Zukunft werden die Ideen von heute dazu beitragen, die Wassersysteme der Zukunft zu entwickeln und neue Fortschritte bei erneuerbaren Energien und intelligenten Gebäuden sowie ein größeres Potenzial für Kreislaufwirtschaft und Ressourcenrecycling zu erzielen“, fügt die Green Value SCE hinzu.

Um sicherzustellen, dass der Planet über Jahrhunderte bewohnbar bleibt, ist es entscheidend, heute viel proaktivere Maßnahmen zu ergreifen, um den Zugang zu sauberem Wasser zu gewährleisten. Aus diesem Grund erfordert ein verantwortungsbewusster Umgang mit Wasser, dass wir uns genau ansehen, wie jedes Unternehmen auf Wasser angewiesen ist, insbesondere auf solche, die nicht immer sichtbar sind. „Sauberes Wasser ist für die pharmazeutische Produktion als Lösungsmittel, Reiniger und inaktiver Bestandteil einiger Medikamente von entscheidender Bedeutung. Es ist auch wichtig für die Gesundheit und Hygiene der Menschen, die sich auf die Produkte verlassen – auch wenn Patienten aufgefordert werden, Tabletten mit einem Glas Wasser einzunehmen. Jede Bedrohung der Wasserversorgung oder -qualität stellt daher ein Risiko dar und eine potenzielle Gesundheitskrise. Der Wasserverbrauch von Unternehmen aus allen Wirtschaftszweigen muss deutlich sinken. Einige große Unternehmen wollen bis 2030 wasserneutral sein“, erklärt die Green Value SCE.

„Keine dieser Initiativen ist einfach. Viele erfordern Investitionen, Engagement und mutiges Handeln. Aber sie alle lohnen sich für unsere Widerstandsfähigkeit auf der Erde und eine Zukunft auf einem sauberen, produktiven und üppigen Planeten“, fügt die Green Value SCE Genossenschaft abschließend hinzu.

Weitere Informationen unter: http://www.green-value-sce.eu

Die Green Value SCE ist eine europäische Genossenschaft. Das Genossenschaftsprinzip der Green Value SCE drückt sich dabei durch einen gemeinschaftlich geprägten Investitionsansatz aus, der eine Streuung in unterschiedliche internationale Assets ermöglicht. Hierdurch wird einer breiten Zielgruppe von Investoren der Zugang zu Anlagen gewährt, die ihnen ansonsten vorbehalten geblieben wären.

Veröffentlicht von:

Green Value SCE

Würzburger Straße 3
98529 Suhl
Telefon: +49 (0)3681 7566-0
Homepage: http://www.green-value-sce.eu

Ansprechpartner(in):
Rebekka Hauer
Pressefach öffnen


   

Firmenprofil:

Die Green Value SCE ist eine europäische Genossenschaft. Das Genossenschaftsprinzip der Green Value SCE drückt sich dabei durch einen gemeinschaftlich geprägten Investitionsansatz aus, der eine Streuung in unterschiedliche internationale Assets ermöglicht. Hierdurch wird einer breiten Zielgruppe von Investoren der Zugang zu Anlagen gewährt, die ihnen ansonsten vorbehalten geblieben wären.

Informationen sind erhältlich bei:

Green Value SCE

Würzburger Straße 3

98529 Suhl

Pressesprecher: Rebekka Hauer

Telefon: +49 (0)3681 7566-0

Fax: +49 (0)3681 7566-60

E-Mail: presse@green-value-sce.de

21 Besucher, davon 1 Aufrufe heute