SRH Hochschule in NRW stellt Weiterbildungsstudium vor

Weiterbildung gehört zu den Aufgaben moderner Hochschulen. Und Unternehmen legen Wert darauf, ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auf dem neusten wissenschaftlichen Stand zu halten. Daher kooperieren die SRH Hochschule in NRW und die Stadt Hamm jetzt in diesem Bereich und starteten das erste Modul einer neuen Weiterbildungsreihe für Mitarbeitende aus der Stadtteilarbeit. Der in Hamm seit einigen Jahren erfolgte Wandel von „Jugend- und Freizeitzentren“ zu „Sozialen Stadtteilzentren“ wird dadurch unterstützt.

Unter Leitung von Prof. Dr. Michael Nagy und Prof. Dr. Petra Lippegaus starteten 13 Teilnehmende, erfahrene und relativ neue Fachkräfte, die in der Weiterbildung fachliche Impulse bekommen, aber vor allem im Austausch miteinander Konzepte fachlich diskutieren und weiterentwickeln. Sie wurden begrüßt von Rektor Prof. Dr. Lars Meierling und der Dezernentin für Bildung, Familie, Jugend und Soziales der Stadt Hamm, Dr. Britta Obszerninks. Für die freien Träger wünschte Andreas Thiemann, Geschäftsführer des Katholischen Sozialdienstes, konstruktive Lernprozesse.

Neues Konzept lokal verankert

„Wir zielen mit diesem neuen Format auf Mitarbeitende ab, die in der Stadtteilarbeit, in der Präventionskoordination und in der Quartiersentwicklung tätig sind“, so Prof. Nagy. „Im Studium werden die Kooperation und die Aufgabenteilung zwischen allen Beteiligten weiterentwickelt und das alles nach dem der SRH Hochschule zugrunde liegenden didaktischen Lehr- und Lernprinzip CORE“, unterstreicht Professorin Petra Lippegaus.

Interesse und Bedarf ungebrochen

Seit 2015 bietet die SRH in Hamm das Studium der Sozialen Arbeit als Duales Modell an, seit 2018 als berufsbegleitendes bzw. neu modelliert als berufsintegrierende Variante an – und zwar erfolgreich. „Wir sehen, dass auch nach sechs Jahren das Interesse und der Bedarf an diesem Studium immer noch sehr hoch ist“, sagte Rektor Lars Meierling. „Mit dem neuen Weiterbildungsstudium gehen wir den nächsten Schritt und setzen direkt lokal in unserer Stadt an, also dort, wo wir die Stadt Hamm und die Menschen vor Ort mit unseren Kompetenzen unmittelbar unterstützen können.“

Veröffentlicht von:

SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen

Platz der Deutschen Einheit 1
59065 Hamm
DE
Telefon: 02381/92 91124
Homepage: https://www.srh-hochschule-nrw.de/

Ansprechpartner(in):
Andre Hellweg
Pressefach öffnen


      

Firmenprofil:

Die SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen ist eine private, staatlich anerkannte und wissenschaftlich akkreditierte Hochschule mit Sitz in Hamm. Sie gehört zur SRH Holding, einer Unternehmensgruppe mit über 13.000 Mitarbeitern. Die Hochschule hat ein klares Profil: Exzellenz, Kompetenz, Innovationsorientierung. Die Hochschule bietet kompakte, anwendungsbezogene Studiengänge an und bildet Fach- und Führungskräfte in den Zukunftsfeldern Logistik, Betriebswirtschaft, Sozialwissenschaft und Psychologie aus.

Die Hochschule bietet ein breites Spektrum an unterschiedlichen Studienmodellen, stets angepasst an die sich verändernden Lebenslagen der Studierenden. Ganz gleich, ob diese sich für ein Präsenzstudium, ein Duales Studium oder das berufsbegleitende Studium entscheiden; die Hochschule ist eingebettet in ein gut funktionierendes Netzwerk von Institutionen und Unternehmen, von dem unsere Studierenden während des Studiums und darüber hinaus profitieren. Den Studierenden stehen interessante Master-Programme an unserer Hochschule sowie eine spätere Promotion offen.

12 Besucher, davon 1 Aufrufe heute